Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016050770) PLASMA-BESCHICHTEN VON THERMOELEKTRISCHEM AKTIVMATERIAL MIT NICKEL UND ZINN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/050770 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/072427
Veröffentlichungsdatum: 07.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 29.09.2015
IPC:
C23C 4/08 (2006.01) ,C23C 4/134 (2016.01) ,H01L 35/08 (2006.01) ,H01L 35/34 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
C
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe durch Diffusion in die Oberfläche, durch chemische Umwandlung oder Substitution; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, durch Aufstäuben, durch Ionenimplantation oder durch chemisches Abscheiden aus der Dampfphase
4
Beschichten durch Aufspritzen des Beschichtungsmaterials im geschmolzenen Zustand, z.B. durch Flammen, Plasma oder elektrische Entladung
04
gekennzeichnet durch das Beschichtungsmaterial
06
Metallische Stoffe
08
nur metallische Elemente enthaltend
[IPC code unknown for C23C 4/134]
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
35
Thermoelektrische Bauelemente mit einer Kontaktstelle zwischen ungleichen Materialien, d.h. den Seebeck- oder Peltiereffekt ausnützende Bauelemente mit oder ohne Ausnützung weiterer thermoelektrischer oder thermomagnetischer Effekte; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
02
Einzelheiten
04
Bauliche Einzelheiten der Kontaktstelle; Anschlüsse der Zuleitungen
08
nicht trennbar, z.B. geklebt, gesintert, gelötet
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
35
Thermoelektrische Bauelemente mit einer Kontaktstelle zwischen ungleichen Materialien, d.h. den Seebeck- oder Peltiereffekt ausnützende Bauelemente mit oder ohne Ausnützung weiterer thermoelektrischer oder thermomagnetischer Effekte; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
34
Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder Teilen davon
Anmelder:
BUSSE, Jens [DE/DE]; DE (US)
HOCH, Sascha [DE/DE]; DE (US)
KERN, Magdalena [DE/DE]; DE (US)
GIESSELER, Mareike [DE/DE]; DE (US)
SCHULTZ, Thorsten [DE/DE]; DE (US)
STENNER, Patrik [DE/DE]; DE (US)
EVONIK DEGUSSA GMBH [DE/DE]; Rellinghauser Straße 1-11 45128 Essen, DE (AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BE, BF, BG, BH, BJ, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CF, CG, CH, CI, CL, CM, CN, CO, CR, CU, CY, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, FR, GA, GB, GD, GE, GH, GM, GN, GQ, GR, GT, GW, HN, HR, HU, ID, IE, IL, IN, IR, IS, IT, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, LY, MA, MC, MD, ME, MG, MK, ML, MN, MR, MT, MW, MX, MY, MZ, NA, NE, NG, NI, NL, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SI, SK, SL, SM, SN, ST, SV, SY, SZ, TD, TG, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW)
Erfinder:
BUSSE, Jens; DE
HOCH, Sascha; DE
KERN, Magdalena; DE
GIESSELER, Mareike; DE
SCHULTZ, Thorsten; DE
STENNER, Patrik; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 219 756.230.09.2014DE
Titel (EN) PLASMA COATING OF THERMOELECTRIC ACTIVE MATERIAL WITH NICKEL AND TIN
(FR) APPLICATION PAR PLASMA D'UN REVÊTEMENT DE NICKEL ET D'ÉTAIN SUR UN MATÉRIAU ACTIF THERMOÉLECTRIQUE
(DE) PLASMA-BESCHICHTEN VON THERMOELEKTRISCHEM AKTIVMATERIAL MIT NICKEL UND ZINN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a thermoelement for a thermoelectric component, in which method: with the aid of a plasma flame, a diffusion barrier made of nickel is applied to a thermoelectric active material; or, with the aid of a plasma flame, a contact-facilitating layer made of tin is applied to a diffusion barrier made of nickel. The invention also relates to a thermoelectric component comprising thermoelements which are produced correspondingly. The aim of the invention is to further develop the conventional plasma spraying technique such that it can be used to produce thermoelements on an industrial scale. To achieve this aim, nickel particles or tin particles are used, which particles conform to a particular specification with regard to their sphericity.
(FR) La présente invention concerne un procédé de fabrication d'une branche pour un composant thermoélectrique, selon lequel une barrière de diffusion en nickel est appliquée à l'aide d'un plasma sur un matériau actif thermoélectrique, et plus précisément selon lequel une couche médiatrice de contact en étain est appliquée à l'aide d'un plasma sur une barrière de diffusion en nickel. La présente invention concerne par ailleurs un composant thermoélectrique pourvu de branches fabriquées selon ledit procédé. Les inventeurs ont donc eu pour tâche de perfectionner la technologie de projection au plasma classique de manière telle qu'il soit possible de fabriquer des thermobranches à l'échelle industrielle. À cet effet ont été utilisées des particules de nickel et plus précisément d'étain qui, pour ce qui est de leur sphéricité, répondent à une spécification particulière.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Thermoschenkels für ein thermoelektrisches Bauelement, bei welchem mit Hilfe einer Plasmaflamme auf einem thermoelektrischen Aktivmaterial eine Diffusionsbarriere aus Nickel aufgebracht wird; bzw. bei welchem mit Hilfe einer Plasmaflamme auf einer Diffusionsbarriere aus Nickel eine Kontaktvermittlerschicht aus Zinn aufgebracht wird. Ferner betrifft die Erfindung ein thermoelektrisches Bauelement mit Thermoschenkeln, die entsprechend hergestellt sind. Die Erfinder sahen sich folglich mit der Aufgabe konfrontiert, die herkömmliche Plasma- Spritztechnologie so weiterzubilden, sodass sich damit industriellen Maßstab Thermoschenkel herstellen lassen. Gelöst wurde diese Aufgabe dadurch, dass Nickelpartikel bzw. Zinnpartikel verwendet werden, die hinsichtlich ihrer Sphärizität einer besonderen Spezifikation gehorchen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)