Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016050534) FLÜSSIGKEITSGEKÜHLTE ELEKTRISCHE MASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/050534 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/071463
Veröffentlichungsdatum: 07.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 18.09.2015
IPC:
F16J 15/34 (2006.01) ,G01M 3/22 (2006.01) ,G01M 3/28 (2006.01) ,H02K 5/124 (2006.01) ,H02K 9/197 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
J
Kolben; Zylinder; Druckbehälter allgemein; Abdichtungen, Dichtungen
15
Abdichtungen, Dichtungen
16
zwischen sich gegeneinander bewegenden Oberflächen
34
mit Gleitring, der gegen eine radiale Fläche des einen Gliedes gepresst wird
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3
Untersuchen der Dichtheit und Festigkeit von Konstruktionen gegen Fluide
02
durch Gas, Flüssigkeit oder Vakuum
04
durch Nachweis der Anwesenheit von Gas oder Flüssigkeit an der Leckstelle
20
mit besonderen Stoffen zum Ausfindigmachen, z.B. Farbstoff, fluoreszierender Stoff, radioaktiver Stoff
22
für Rohre, Kabel oder Röhren; für Rohranschlüsse oder -dichtungen; für Ventile
G Physik
01
Messen; Prüfen
M
Prüfen der statischen oder dynamischen Massenverteilung rotierender Teile von Maschinen oder Konstruktionen; Prüfen von Konstruktionsteilen oder Apparaten, soweit nicht anderweitig vorgesehen
3
Untersuchen der Dichtheit und Festigkeit von Konstruktionen gegen Fluide
02
durch Gas, Flüssigkeit oder Vakuum
26
durch Messen der Ab- oder Zunahme des Gases oder der Flüssigkeit, z.B. durch druckempfindliche Vorrichtungen, durch Strömungsdetektoren
28
für Rohre, Kabel oder Röhren; für Rohranschlüsse oder -dichtungen; für Ventile
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
5
Gehäuse; Kapselungen; Halterungen
04
Gehäuse oder Kapselungen, gekennzeichnet durch deren Gestalt, Form oder Aufbau
12
besonders für die Verwendung in Flüssigkeit oder Gas ausgebildet
124
Abdichten der Welle
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
9
Kühl- oder Belüftungssysteme
19
für Maschinen mit einem geschlossenen Gehäuse und mit einem geschlossenen Kühlkreislauf unter Verwendung eines flüssigen Kühlmittels, z.B. Öl
197
wobei der Läufer- oder Ständerraum gas- und flüssigkeitsdicht ist, um z.B. verschiedene Kühlmittel für Läufer und Ständer verwenden zu können
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE
Erfinder:
BÜTTNER, Klaus; DE
KIRCHNER, Klaus; DE
TROPOJA, Ardian; DE
WOLF, Nico; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 219 739.230.09.2014DE
Titel (EN) LIQUID-COOLED ELECTRIC MACHINE
(FR) MACHINE ELECTRIQUE À REFROIDISSEMENT PAR LIQUIDE
(DE) FLÜSSIGKEITSGEKÜHLTE ELEKTRISCHE MASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electric machine (1, 51), in particular an asynchronous machine, which comprises a stator (2), a rotatably mounted rotor (4) with a shaft (5), and a flow guiding element (7). Said shaft (5) comprises an axial borehole (6). Said flow guiding element (7) extends in such a manner in the axial borehole (6) such that a coolant (15), in particular a cooling liquid (15), can flow out from the flow guiding element (7, 47) into the borehole (6) or vice versa. A slide ring seal (40) seals the opening of the axial borehole (6). When the electrical machine (1, 51) is in operation, a value can be determined for the humidity in a cavity (55) of the electric machine (1, 51) .
(FR) L'invention concerne une machine électrique (1, 51), en particulier une machine asynchrone, qui présente un stator (2), un rotor (4) monté rotatif et doté d'un arbre (5) ainsi qu'un élément de guidage de flux (7). L'arbre (5) présente un trou axial (6). L'élément de guidage de flux (7) s'étend dans le trou axial (6) de sorte que le liquide de refroidissement (15), en particulier un liquide de refroidissement (15), peut s'écouler dans le trou axial (6) à partir de l'élément de guidage de flux (7, 47) et inversement. Une garniture étanche à anneau glissant (40) assure l'étanchéité de l'ouverture du trou axial (6). Lorsque la machine électrique (1, 51) est en marche, une valeur peut être déterminée pour une certaine humidité dans une cavité (55) de la machine électrique (1, 51).
(DE) Die Erfindung betrifft eine elektrische Maschine (1, 51), insbesondere Asynchronmaschine, welche einen Stator (2), einen drehbar gelagerten Rotor (4) mit einer Welle (5) und ein Flussleitelement (7) aufweist. Die Welle (5) weist eine axiale Bohrung (6) auf. Das Flussleitelement (7) erstreckt sich derart in die axiale Bohrung (6), dass ein Kühlmittel (15), insbesondere eine Kühlflüssigkeit (15), aus dem Flussleitelement (7, 47) in die axiale Bohrung (6) fließen kann oder umgekehrt. Eine Gleitringdichtung (40) dichtet die Öffnung der axialen Bohrung (6) ab. Im Betrieb der elektrischen Maschine (1, 51) ist ein Wert für eine Feuchtigkeit in einem Hohlraum (55) der elektrischen Maschine (1, 51) ermittelbar.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)