Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016050427) VERFAHREN ZUM NASSCHEMISCHEN POLIEREN VON FORMTEILEN AUS ZINK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/050427 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/069595
Veröffentlichungsdatum: 07.04.2016 Internationales Anmeldedatum: 27.08.2015
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 28.07.2016
IPC:
C09G 1/04 (2006.01) ,C09K 13/04 (2006.01) ,C23F 1/16 (2006.01) ,C23G 1/02 (2006.01) ,C23F 3/06 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G
Poliermittelmischungen, ausgenommen Möbelpolituren; Skiwachse
1
Poliermittelmischungen
04
Wässrige Dispersionen
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13
Ätz-, Glänz- oder Beizmittel
04
eine anorganische Säure enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
1
Ätzen metallischer Werkstoffe mit chemischen Mitteln
10
Ätzmittelzusammensetzungen
14
Wässrige Zusammensetzungen
16
Saure Zusammensetzungen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
G
Reinigen oder Entfetten metallischer Werkstoffe durch chemische Verfahren, ausgenommen Elektrolyse
1
Reinigen oder Beizen von metallischen Werkstoffen mit Lösungen oder geschmolzenen Salzen
02
mit sauren Lösungen
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
3
Glänzen von Metallen mit chemischen Mitteln
04
von Schwermetallen
06
mit sauren Lösungen
Anmelder:
POLIGRAT GMBH [DE/DE]; Valentin-Linhof-Strasse 19 81829 München, DE
Erfinder:
PIESSLINGER-SCHWEIGER, Siegfried; DE
BOEHME, Olaf; DE
REISING, Bastian; DE
Vertreter:
WIBBELMANN, Jobst; DE
Prioritätsdaten:
14003409.102.10.2014EP
Titel (EN) METHOD FOR THE WET-CHEMICAL POLISHING OF MOLDED ZINC PARTS
(FR) PROCÉDÉ DE POLISSAGE CHIMIQUE PAR VOIE HUMIDE DE PIÈCES EN ZINC
(DE) VERFAHREN ZUM NASSCHEMISCHEN POLIEREN VON FORMTEILEN AUS ZINK
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for the wet-chemical polishing of molded zinc parts, the molded parts being brought in contact with an acid solution and said acid solution containing only sulfuric acid and phosphoric acid as the strong acids.
(FR) Procédé de polissage chimique par voie humide de pièces en zinc, selon lequel les pièces sont mises en contact avec une solution acide, cette solution acide ne contenant en tant qu'acides forts que de l'acide sulfurique et de l'acide phosphorique.
(DE) Beschrieben wird ein Verfahren zum nasschemischen Polieren von Formteilen aus Zink, wobei die Formteile mit einer sauren Lösung in Kontakt gebracht werden und diese saure Lösung als starke Säuren nur Schwefelsäure und Phosphorsäure enthält.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)