WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
PATENTSCOPE wird am Samstag 18.08.2018 um 09:00 MESZ aus Gründen der Wartung einige Stunden nicht verfügbar sein
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO2016026599) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR STURZVERHINDERUNG EINES FAHRRADFAHRERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/026599 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/064034
Veröffentlichungsdatum: 25.02.2016 Internationales Anmeldedatum: 23.06.2015
IPC:
B62M 6/50 (2010.01) ,B62J 27/00 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH[DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder: GERSTENKORN, Johannes Alex; DE
SCHUMACHER, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
102014216671.321.08.2014DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR PREVENTING A CYCLIST FROM FALLING
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF ANTICHUTE D'UN CYCLISTE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR STURZVERHINDERUNG EINES FAHRRADFAHRERS
Zusammenfassung: front page image
(EN) The invention claims a method and a device for use on a two-wheeled vehicle, in particular on a bicycle which can be driven at least partially electrically. In this context, at least the lifting off of at least one wheel is detected and on the basis thereof, if appropriate using further sensor signals, a jump is inferred. The danger that this jump will result in the vehicle rolling over, for example over the handlebars or towards the rear, is then calculated. If this is the case, the at least one lifting-off wheel is acted on in such a way that a counter-torque, which counteracts the rotational movement which results in the rollover, is generated.
(FR) L'invention concerne un procédé ainsi qu'un dispositif destiné à être utilisé sur une bicyclette, en particulier sur une bicyclette pouvant être propulsée au moins en partie électriquement. Le soulèvement d'au moins une roue commence par être détecté et suggère, éventuellement par ajout d'autres signaux de capteur, la présence d'un saut. Ensuite, on calcule le risque que ce saut se termine par une chute, par exemple au-dessus du guidon ou vers l'arrière. Si tel est le cas, une action est exercée sur la ou les roues en train de se soulever, de telle manière qu'un couple antagoniste est produit, lequel s'oppose au mouvement de rotation entraînant la chute.
(DE) Die Erfindung beansprucht ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zur Anwendung an einem Zweirad, insbesondere an einem zumindest teilweise elektrisch antreibbaren Fahrrad. Dabei wird zunächst das Abheben wenigstens eines Rades erfasst und daraus, gegebenenfalls unter Hinzufügung weiterer Sensorsignale, auf einen Sprung geschlossen. Anschließend wird die Gefahr berechnet, dass es bei diesem Sprung zu einem Überschlag, z.B. über den Lenker oder nach hinten, kommt. Sollte dies der Fall sein, wird auf das wenigstens eine abhebende Rad derart eingewirkt, dass ein Gegendrehmoment erzeugt wird, welches der Drehbewegung, die zum Überschlag führt, entgegenwirkt.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)