WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/023540 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2015/100334
Veröffentlichungsdatum: 18.02.2016 Internationales Anmeldedatum: 10.08.2015
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 13.06.2016
IPC:
F16L 41/06 (2006.01) ,F16L 47/34 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
41
Rohrverzweigungen; Rohranschlüsse an Wände
04
Anzapfen von Rohrwänden, d.h. Herstellen von Verbindungen durch die Wände strömungsmittelführender Rohre; Formteile dafür
06
unter Verwendung von Rohrschellen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
47
Rohrverbindungsstücke oder Fittings in besonderer Weise ausgebildet zur Herstellung aus Kunststoff oder zur Verwendung mit Kunststoffrohren
26
für Rohrverzweigungen; für die Verbindung von Rohren mit Wänden; Verbindungsstücke hierfür
34
Anzapfen von Rohren, d.h. Herstellen von Rohranschlüssen durch die Wände des fluidführenden Rohres; Fittings hierfür
Anmelder: FRIATEC AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Steinzeugstraße 50 68229 Mannheim, DE
Erfinder: ROTHERMEL, Alexander; DE
JUNGMANN, Georg Christian; DE
MIKULIC, Pero; DE
STROBEL, Dominik; DE
SCHATZ, Jean-Pierre; DE
Vertreter: BOEHMERT & BOEHMERT ANWALTSPARTNERSCHAFT MBB; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 111 699.215.08.2014DE
Titel (EN) TAPPING FITTING
(FR) ACCESSOIRE DE PERÇAGE
(DE) ANBOHRARMATUR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tapping fitting, having a saddle component (1) for positioning on and cohesively connecting to a tubular component (100), and having a tensioning device (10) for clamping the saddle component (1) on the tubular component, characterized in that the tensioning device (10) has a pivotable tensioning lever (11) with a sliding contour (12), wherein the tensioning lever (11) is mounted via the sliding contour (12) in a bearing shell (2) in a first peripheral portion (3) of the saddle component (1), and wherein a tension band (13) is fastened on one side to the tensioning lever (11) at a distance from a rotation axis about which the tensioning lever (11) is pivotable in the bearing shell (2), and on the other side to a second peripheral portion (4), located opposite the first peripheral portion (3), of the saddle component (1), such that in the case of a tapping fitting positioned on a tubular component (100), when the tensioning lever (11) is pivoted, the tension band (13) is pretensioned and the tapping fitting is pressed against the tubular component (100).
(FR) L'invention concerne un accessoire de perçage, présentant un élément de semelle (1) pour le placement sur un élément tubulaire (100) et le raccord par liaison de matière à celui-ci et présentant un dispositif de serrage (10) pour serrer l'élément de semelle (1) sur l'élément tubulaire, caractérisé en ce que le dispositif de serrage (10) présente un levier de serrage (11) pivotant doté d'un contour de glissement (12), le levier de serrage (11) se logeant via le contour de glissement (12) dans une coquille de logement (2) dans une première section de bord (3) de l'élément de semelle (1), et une bande de serrage (13) étant fixée d'une part au niveau du levier de serrage (11) à une certaine distance d'un axe de rotation, autour duquel le levier de serrage (11) peut être pivoté dans la coquille de logement (2), et d'autre part au niveau d'une deuxième section de bord (4) située à l'opposé de la première section de bord (3) de l'élément de semelle (1), de telle sorte que dans le cas d'un accessoire de perçage placé sur un élément tubulaire (100), lors du pivotement du levier de serrage (11), la bande de serrage (13) est prétendue et l'accessoire de perçage est comprimé contre l'élément tubulaire (100).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anbohrarmatur, mit einem Sattelbauteil (1) zum Aufsetzen auf und stoffschlüssigen Verbinden mit einem rohrförmigen Bauteil (100), und mit einer Spannvorrichtung (10) zum Aufspannen des Sattelbauteils (1) auf dem rohrförmigen Bauteil, dadurch gekennzeichnet, dass die Spannvorrichtung (10) einen verschwenkbaren Spannhebel (11) mit einer Gleitkontur (12) aufweist, wobei der Spannhebel (11) über die Gieitkontur (12) in einer Lagerschale (2) in einem ersten Randabschnitt (3) des Sattelbauteils (1) lagert, und wobei ein Spannband (13) einerseits an dem Spannhebel (11) beabstandet von einer Drehachse, um die der Spannhebel (11) in der Lagerschale (2) verschwenkbar ist, und andererseits an einem dem ersten Randabschnitt (3) gegenüber liegenden zweiten Randabschnitt (4) des Sattelbauteils (1) befestigt ist, so dass bei auf einem rohrförmigen Bauteil (100) aufgesetzter Anbohrarrnatur beim Verschwenken des Spannhebels (11) das Spannband (13) vorgespannt und die Anbohrarmatur gegen das rolirförmige Bauteil (100) gedrückt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)