WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016012849) KINDERWAGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/012849 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2015/001217
Veröffentlichungsdatum: 28.01.2016 Internationales Anmeldedatum: 21.07.2015
IPC:
B62B 7/00 (2006.01) ,B62B 7/14 (2006.01) ,B62B 7/06 (2006.01) ,B62B 7/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
7
Wagen für Kinder; Kinderwagen, z.B. Puppenwagen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
7
Wagen für Kinder; Kinderwagen, z.B. Puppenwagen
04
mit mehr als einer Radachse; Lenkvorrichtungen dafür
14
mit abnehmbarem oder drehbar befestigtem Aufbau
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
7
Wagen für Kinder; Kinderwagen, z.B. Puppenwagen
04
mit mehr als einer Radachse; Lenkvorrichtungen dafür
06
zusammenklappbar oder zusammenlegbar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
B
Von Hand bewegte Fahrzeuge, z.B. Handkarren oder Kinderwagen; Schlitten
7
Wagen für Kinder; Kinderwagen, z.B. Puppenwagen
04
mit mehr als einer Radachse; Lenkvorrichtungen dafür
06
zusammenklappbar oder zusammenlegbar
10
durch Umlegen des Aufbaus auf das Fahrgestell oder durch Zurückziehen vorspringender Teile in den kastenförmigen Aufbau
Anmelder: ENDEPRO GMBH[DE/DE]; Mannsgreuth, Redwitzer Str. 33 96257 Redwitz a. d. Rodach, DE
Erfinder: POPP, Alexander, Andre; DE
Vertreter: KÜCHLER, Stefan, T.; Patentanwalt Färberstrasse 20 90402 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 010 731.023.07.2014DE
10 2014 013 065.710.09.2014DE
10 2015 008 317.130.06.2015DE
Titel (EN) BABY CARRIAGE
(FR) POUSSETTE
(DE) KINDERWAGEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention is directed to a baby carriage (1), comprising lateral articulated joints (4) each with a connection to an arm (7) of a push handle (8), a front wheel strut (5) and/or a rear wheel strut (6), of which at least two elements (5, 6, 7) can pivot relative to each other about a joint axis (80) that runs transversely to the direction of travel, the connection for a first of at least two elements (5, 6, 7) of an articulated joint (4) which can pivot relative to each other being connected for conjoint rotation to an inner, disk-shaped portion (81) of the articulated joint (4), and the connection for a second of the at least two elements (5, 6, 7) which can pivot relative to each other of the articulated joint (4) in question being connected or coupled for conjoint rotation to at least two housing joint plates (29, 30) parallel to the disk-shaped portion (81), and/or to joint plates (75, 77, 78) arranged therebetween of the articulated joint (4) in question, which plates grip the two flat sides of the inner, disk-shaped portion (81), wherein at least two front housing plates (29, 30) and/or joint plates (75, 77, 78) on both sides of the inner, disk-shaped portion (81) can be pulled towards each other by means of a connecting part (95) and thus be frictionally and/or interlockingly pressed from both sides against the inner, disk-shaped portion (1) of the articulated joint (4) for locking the articulated joint (4), yet can be moved away from the inner, disk-shaped portion (81) to such an extent, at the same time as the connecting part (95) is loosened, that the frictional or interlocking connection is undone in order to allow the articulated joint (4) to be relatively adjusted.
(FR) L'invention concerne une poussette (1) comprenant des liaisons articulées (4) latérales munies de raccordements pour respectivement une branche (7) d'un arceau coulissant (8), une barre de roue avant (5) et/ou une barre de roue arrière (6) dont au moins deux éléments (5, 6, 7) peuvent pivoter les uns par rapport aux autres autour d'un axe d'articulation (80) orienté transversalement au sens de la marche. Le raccordement pour un premier des au moins deux éléments (5,6,7) d'une liaison articulée (4) pouvant pivoter les uns par rapport aux autres est relié de manière solidaire en rotation à un élément intérieur (81) en forme de disque de la liaison articulée (4), et le raccordement pour un second des au moins deux éléments (5,6,7) de la liaison articulée concernée pouvant pivoter les uns par rapport aux autres est relié ou accouplé de manière solidaire en rotation à deux plaques articulées (75,77,78) de la liaison articulée (4) concernée parallèles à l'élément (81) en forme de disque, qui entourent l'élément en forme de disque (81) sur ses deux faces plates. Le blocage de la liaison articulée (4) permet le rapprochement d'au moins deux plaques frontales de boîtier (29,30) et/ou plaques d'articulation (75,77,78) situées des deux côtés de l'élément (81) interne en forme de disque à l'aide d'un élément de liaison (95), entraînant ainsi leur placage par friction et/ou complémentarité de forme contre l'élément (81) intérieur en forme de disque de la liaison articulée (4), et permet leur détachement à des fins de réglage relatif de la liaison d'articulation (4) avec verrouillage de l'élément de liaison (95) de l'élément (81) interne en forme de disque, cependant seulement jusqu'à la suppression de la liaison par friction et par complémentarité de forme.
(DE) Die Erfindung richtet sich auf einen Kinderwagen (1), umfassend seitliche Gelenkverbindungen (4) mit Anschlüssen für je einen Schenkel (7) eines Schiebebügels (8), eine Vorderradstrebe (5) und/ oder eine Hinterradstrebe (6), von welchen wenigstens zwei Elemente (5,6,7) um eine quer zur Fahrtrichtung verlaufende Gelenkachse (80) relativ zueinander verschwenkbar sind, wobei der Anschluss für ein erstes von wenigstens zwei gegeneinander verschwenkbaren Elementen (5,6,7) einer Gelenkverbindung (4) mit einem inneren, scheibenförmigen Teil (81) der Gelenkverbindung (4) drehfest verbunden ist, und der Anschluss für ein zweites der wenigstens zwei gegeneinander verschwenkbaren Elemente (5,6,7) der betreffenden Gelenkverbindung (4) mit wenigstens zwei zu dem scheibenförmigen Teil (81) parallelen Gehäuse-Stirnplatten (29,30) und/oder dazwischen angeordneten Gelenkplatten (75,77,78) der betreffenden Gelenkverbindung (4) drehfest verbunden oder gekoppelt ist, welche das innere, scheibenförmige Teil (81) an dessen beiden Flachseiten umgreifen, wobei zwecks Arretierung der Gelenkverbindung (4) wenigstens zwei Gehäuse-Stirnplatten (29,30) und/oder Gelenkplatten (75,77,78) zu beiden Seiten des inneren, scheibenförmigen Teils (81) mittels eines Verbindungsteils (95) aufeinander zu ziehbar und dadurch reibschlüssig und/oder formschlüssig von beiden Seiten an das innere, scheibenförmige Teil (81) der Gelenkverbindung (4) pressbar sind, zwecks Relativverstellung der Gelenkverbindung (4) unter Lockerung des Verbindungsteils (95) von dem inneren, scheibenförmigen Teil (81) jedoch so weit lösbar sind, dass der Reib- und Formschluss aufgehoben ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)