Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016012341) ANORDNUNG ZUR ALLGEMEINBELEUCHTUNG UND VERFAHREN ZUR ANSTEUERUNG EINER SOLCHEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/012341 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/066286
Veröffentlichungsdatum: 28.01.2016 Internationales Anmeldedatum: 16.07.2015
IPC:
F21S 8/04 (2006.01) ,F21S 10/00 (2006.01) ,F21Y 101/02 (2006.01) ,F21Y 103/02 (2006.01) ,F21Y 105/00 (2006.01) ,F21Y 113/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
S
Ortsfeste Leuchten oder Beleuchtungssysteme
8
Leuchten, die zum Befestigen bestimmt sind
04
vorgesehen nur zur Befestigung an einer Decke oder vergleichbaren hochliegenden Baulichkeit
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
S
Ortsfeste Leuchten oder Beleuchtungssysteme
10
Leuchten oder Beleuchtungssysteme mit veränderlichen Beleuchtungseffekten
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
Y
Index-Schema in Verbindung mit den Unterklassen F21L , F21S und F21V151
101
Punktförmige Lichtquellen
02
Miniaturlichtquelle, z.B. lichtemittierende Dioden [LED]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
Y
Index-Schema in Verbindung mit den Unterklassen F21L , F21S und F21V151
103
Längliche Lichtquellen, z.B. fluoreszierende Röhren
02
gebogen, z.B. ringförmig
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
Y
Index-Schema in Verbindung mit den Unterklassen F21L , F21S und F21V151
105
Flächige Lichtquellen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
Y
Index-Schema in Verbindung mit den Unterklassen F21L , F21S und F21V151
113
Kombination von Lichtquellen
02
mit verschiedener Form
Anmelder:
ZUMTOBEL LIGHTING GMBH [AT/AT]; Schweizer Straße 30 A-6850 Dornbirn, AT
Erfinder:
BEECKEN, Sandra; AT
HAGENBRING, Melanie; AT
PETSCHULAT, Manfred; AT
LOHSE, Jens; DE
Vertreter:
THUN, Clemens; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 214 114.121.07.2014DE
Titel (EN) ASSEMBLY FOR GENERAL LIGHTING AND METHOD FOR CONTROLLING SUCH AN ASSEMBLY
(FR) DISPOSITIF D'ÉCLAIRAGE GÉNÉRAL ET PROCÉDÉ DE COMMANDE D'UN TEL DISPOSITIF
(DE) ANORDNUNG ZUR ALLGEMEINBELEUCHTUNG UND VERFAHREN ZUR ANSTEUERUNG EINER SOLCHEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an assembly for general lighting, which comprises a first light-generating unit (1) for generating a diffuse light (L1) and a second light-generating unit (2) for generating a light (L2) directed in an emission direction (R). In addition, the assembly comprises means for influencing the second light-generating unit (2). Said means are designed to influence the second light-generating unit (2) in such a way that the emission direction (R) changes in a time-dependent manner. Because the two light-generating units (1, 2) are integrated in an assembly, the outer appearance can be made especially homogeneous and/or inconspicuous. Because of the time-dependent change in the emission direction (R), the lighting can be changed over the course of time. Thus, for example, shadows, which are formed by illuminated objects, and/or light directions can be changed over the course of time. For example, in this way, the lighting situation can be varied in such a way that a changing position of the sun is felt.
(FR) L'invention concerne un dispositif destiné à l'éclairage général, qui comporte une première unité (1) de génération d'une lumière diffuse (L1) ainsi qu'une seconde unité (2) de génération d'une lumière (L2) dirigée en faisceau. En outre, le dispositif comporte des moyens destinés à influencer la seconde unité (2) de génération de lumière. Ces moyens sont configurés de manière à influencer la seconde unité (2) de telle sorte que la direction du faisceau (R) change en fonction du temps. L'intégration des deux unités (1, 2) de génération de lumière dans un dispositif permet de former une apparence extérieure de manière particulièrement homogène ou discrète. Le changement de direction du faisceau (R) en fonction du temps permet que l'éclairage change au cours du temps. Cela permet ainsi de modifier au cours du temps temps les ombres, formées par des objets éclairés, ou des directions de lumière. Il est ainsi possible de faire varier les conditions d'éclairage de manière à donner l'impression d'un mouvement du soleil.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung zur Allgemeinbeleuchtung, die eine erste Lichterzeugungseinheit (1) zur Erzeugung eines diffusen Lichts (L1) aufweist, sowie eine zweite Lichterzeugungseinheit (2) zur Erzeugung eines, in eine Abstrahlrichtung (R) gerichteten Lichts (L2). Außerdem weist die Anordnung Mittel zur Beeinflussung der zweiten Lichterzeugungseinheit (2) auf. Dabei sind diese Mittel dazu ausgestaltet, die zweite Lichterzeugungseinheit (2) derart zu beeinflussen, dass sich die Abstrahlrichtung (R) zeitabhängig verändert. Durch die Integration der beiden Lichterzeugungseinheiten (1, 2) in einer Anordnung lässt sich das äußere Erscheinungsbild besonders homogen bzw. unauffällig gestalten. Durch die zeitabhängige Veränderung der Abstrahlrichtung (R) lässt sich erzielen, dass sich die Beleuchtung im Laufe der Zeit verändert. Hierdurch lässt sich beispielsweise bewirken, dass sich Schatten, die von beleuchteten Gegenständen gebildet sind bzw. Lichtrichtungen im Laufe der Zeit verändern. Beispielsweise lässt sich auf diese Weise die Beleuchtungssituation derart variieren, dass ein sich verändernder Sonnenstand nachempfunden wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)