WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016012336) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES GASSENSORS ZUR VERBESSERUNG DER LANGZEITSTABILITÄT DES GASSENSORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/012336 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/066256
Veröffentlichungsdatum: 28.01.2016 Internationales Anmeldedatum: 16.07.2015
IPC:
G01N 27/406 (2006.01) ,G01N 27/407 (2006.01) ,G01N 33/00 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
26
durch Untersuchen elektrochemischer Größen; Anwendung der Elektrolyse oder der Elektrophorese
403
Messzellen und Elektrodenanordnungen
406
Messzellen und Messsonden auf Fest- Elektrolyt-Basis
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
26
durch Untersuchen elektrochemischer Größen; Anwendung der Elektrolyse oder der Elektrophorese
403
Messzellen und Elektrodenanordnungen
406
Messzellen und Messsonden auf Fest- Elektrolyt-Basis
407
zum Untersuchen oder Analysieren von Gasen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE
Erfinder: FISCHER, Sabine; DE
FLEISCHER, Maximilian; DE
MAGORI, Erhard; DE
MOOS, Ralf; DE
POHLE, Roland; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 214 413.223.07.2014DE
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A GAS SENSOR TO IMPROVE THE LONG-TERM STABILITY OF THE GAS SENSOR
(FR) PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT D'UN CAPTEUR DE GAZ PERMETTANT D'AMÉLIORER LA STABILITÉ À LONG TERME DE CE DERNIER
(DE) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINES GASSENSORS ZUR VERBESSERUNG DER LANGZEITSTABILITÄT DES GASSENSORS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a gas sensor for detecting nitrogen oxides in a gas mixture, comprising the following steps: provision of a gas sensor with at least two electrodes made from the same material and arranged on an oxygen ion conductor, wherein both electrodes contact the gas mixture during operation. A polarization of the electrodes is subsequently carried out in such a way that a voltage is changed from a first voltage to a second voltage. The depolarization of the electrodes in the presence of the gas mixture is recorded. The electrodes are subsequently short-circuited in such a way that the first voltage is applied at the electrodes after the short-circuiting.
(FR) La présente invention concerne un procédé de fonctionnement d'un capteur de gaz permettant de détecter des oxydes d'azote dans un mélange gazeux, qui comprend les étapes consistant à : prendre un capteur de gaz comportant au moins deux électrodes en matériau identique, agencées sur un conducteur d'ions oxygène, les deux électrodes étant en contact avec le mélange gazeux lors du fonctionnement dudit capteur ; effectuer une polarisation des électrodes de façon à faire varier une tension d'une première valeur à une deuxième valeur, la dépolarisation des électrodes en présence du mélange gazeux étant enregistrée ; et enfin mettre en court-circuit les électrodes de sorte que la première valeur de tension soit présente au niveau des électrodes après le court-circuit.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betrieb eines Gassensors zur Detektion von Stickoxiden in einem Gasgemisch mit folgenden Schritten: Bereitstellen eines Gassensors mit wenigstens zwei auf einem Sauerstoffionenleiter angeordneten Elektroden aus dem gleichen Material, wobei bei einem Betrieb des Gassensors beide Elektroden mit dem Gasgemisch in Kontakt treten. Anschließend erfolgt ein Polarisieren der Elektroden derart, dass eine Spannung von einer ersten Spannung zu einer zweiten Spannung verändert wird. Die Depolarisation der Elektroden in Gegenwart des Gasgemischs wird aufgezeichnet. Anschließend werden die Elektroden derart kurzgeschlossen, dass nach dem Kurzschließen die erste Spannung an den Elektroden anliegt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)