WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016012212) WÄSCHEPFLEGEGERÄT MIT EINER LAUGENERZEUGUNGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/012212 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/064988
Veröffentlichungsdatum: 28.01.2016 Internationales Anmeldedatum: 01.07.2015
IPC:
D06F 35/00 (2006.01)
D Textilien; Papier
06
Behandlung von Textilien oder dgl.; Waschen; flexible Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F
Waschen, Trocknen, Bügeln, Pressen oder Falten von Textilartikeln
35
Waschmaschinen, Geräte oder Verfahren, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Anmelder: BSH HAUSGERÄTE GMBH[DE/DE]; Carl-Wery-Str. 34 81739 München, DE
Erfinder: SHI, Yi-Chun; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 214 348.923.07.2014DE
Titel (EN) LAUNDRY CARE APPLIANCE COMPRISING A LYE-GENERATING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE TRAITEMENT DE LINGE ÉQUIPÉ D'UN MOYEN DE PRODUCTION DE LESSIVE
(DE) WÄSCHEPFLEGEGERÄT MIT EINER LAUGENERZEUGUNGSEINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a laundry care appliance (100) for laundry care, comprising a heat-generating device (101) for generating heat, a lye-generating device (103) for generating washing lye, and a lye container (105) for receiving the washing lye. The lye-generating device (103) is designed to generate a first washing lye (321) having a first concentration of a detergent in a first segment (313) of a first time period (309), to generate a second washing lye (329) having a second concentration of the detergent in a second segment (315) of the first time period (309), wherein the first concentration is greater than the second concentration, and to generate a third washing lye (341) having a third concentration of the detergent in a first segment (319) of a second time period (311), wherein the third concentration is lower than the second concentration. The heat generating device (101) is designed to generate a first temperature (337) of washing lye in the first time period (309) and a second temperature of washing lye in the second time period (311), wherein the first temperature (337) is higher than the second temperature.
(FR) L'invention concerne un dispositif de traitement de linge (100) servant à traiter du linge à l'aide d'un moyen de génération de chaleur (101) servant à générer de la chaleur, d'un moyen de production de lessive (103) servant à produire de la lessive et un réservoir de lessive (105) destiné à recevoir de la lessive. Le moyen de production de lessive (103) est configuré pour produire une première lessive (321) à une première concentration d'un agent de lavage dans une première partie (313) d'un premier intervalle de temps (309) pour produire une deuxième lessive (329) à une deuxième concentration de l'agent de lavage dans une deuxième partie (315) du premier intervalle de temps (309), la première concentration étant supérieure à la deuxième concentration, et pour produire une troisième lessive (341) à une troisième concentration de l'agent de lavage dans une première partie (319) d'une deuxième intervalle de temps (311), la troisième concentration étant inférieure à la deuxième concentration. Le moyen de génération de chaleur (101) est configure pour générer dans le premier intervalle de temps (309) une première température (337) de lessive et pour générer dans le deuxième intervalle de temps (311) une deuxième température de lessive, la première température (337) étant supérieure à la deuxième température.
(DE) Wäschepflegegerät (100) zur Pflege von Wäsche mit einer Wärmeerzeugungseinrichtung (101) zur Erzeugung von Wärme, mit einer Laugenerzeugungseinrichtung (103) zur Erzeugung von Waschlauge und einem Laugenbehälter (105) zur Aufnahme der Waschlauge. Die Laugenerzeugungseinrichtung (103) ist ausgebildet, um eine erste Waschlauge (321) mit einer ersten Konzentrationeines Waschmittels in einem ersten Abschnitt (313) eines ersten Zeitraums (309) zu erzeugen, um eine zweite Waschlauge (329) mit einer zweiten Konzentration des Waschmittels in einem zweiten Abschnitt (315) des ersten Zeitraums (309) zu erzeugen, wobei die erste Konzentration höher als die zweite Konzentration ist, und eine dritte Waschlauge (341) miteiner dritten Konzentration des Waschmittels in einemersten Abschnitt (319) eineszweiten Zeitraum (311) zu erzeugen, wobei die dritte Konzentrationgeringer als die zweite Konzentrationist. Die Wärmeerzeugungseinrichtung (101) ist ausgebildet, in dem ersten Zeitraum (309) eine erste Temperatur (337) von Waschlauge und in dem zweiten Zeitraum (311) eine zweite Temperatur von Waschlauge zu erzeugen, wobei die erste Temperatur (337) höher als die zweite Temperatur ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)