Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016012204) EINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM STRUKTURIEREN EINER WALZE DURCH LASERABTRAG

Pub. No.:    WO/2016/012204    International Application No.:    PCT/EP2015/064878
Publication Date: Fri Jan 29 00:59:59 CET 2016 International Filing Date: Wed Jul 01 01:59:59 CEST 2015
IPC: B23K 26/00
B23K 26/082
B23K 26/08
B23K 26/354
B21B 27/00
Applicants: THYSSENKRUPP STEEL EUROPE AG
THYSSENKRUPP AG
Inventors: LAUER, Benjamin
WISCHMANN, Stefan
KOCH, Martin
KOPPLIN, Karl-Heinz
SCHULZE-KRAASCH, Folkert
Title: EINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM STRUKTURIEREN EINER WALZE DURCH LASERABTRAG
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Einrichtung (20) zum Strukturieren einer Walze (22) durch Laserabtrag, mit einer Walzen-Aufnahmevorrichtung, die dazu eingerichtet ist, eine zu strukturierende Walze (22) aufzunehmen, mit einer Laserquelle (24), die zur Erzeugung einer Folge von Laserpulsen eingerichtet ist, und mit einem optischen System (26), das dazu eingerichtet ist, von der Laserquelle (24) erzeugte Laserpulse auf die Oberfläche einer in der Walzen-Aufnahmevorrichtung aufgenommenen Walze (22) zu richten, wobei das optische System (26) ein optisches Element (28) umfasst, das dazu eingerichtet ist, das räumliche Intensitätsmuster eines Laserpulses zu modifizieren und das durch den Laserpuls auf der Oberfläche der Walze (22) belichtete Bearbeitungsfeld (42, 44, 48, 50) zu vergrößern. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Strukturieren einer Walze (22) durch Laserabtrag, bei dem mit einem optischen System (26) Laserpulse auf die Oberfläche einer zu strukturierenden Walze (22) gerichtet werden, so dass die Walze (22) in durch die Laserpulse belichteten Bearbeitungsfeldern (42, 44, 48, 50) durch Laserabtrag strukturiert wird, wobei mit einem optischen Element (28), insbesondere einem diffraktiven optischen Element oder einem räumlichen Modulator für Licht, das räumliche Intensitätsmuster eines Laserpulses modifiziert und das durch den Laserpuls auf der Oberfläche der Walze (22) belichtete Bearbeitungsfeld (42, 44, 48, 50) in Abhängigkeit von der maximalen mittleren Leistung Pm zu vergrößern und/oder derart anzupassen, dass sich die optimale Abtragsfluenz Φο ergibt.