WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
1. (WO2016008756) BAUELEMENT ZUM ELEKTRISCHEN KONTAKTIEREN EINES PIEZOSTAPELS SOWIE PIEZOSTAPEL UND HERSTELLUNGSVERFAHREN MIT DEMSELBEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/008756 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/065360
Veröffentlichungsdatum: 21.01.2016 Internationales Anmeldedatum: 06.07.2015
IPC:
H01L 41/047 (2006.01) ,H01L 41/083 (2006.01) ,H01L 41/293 (2013.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
02
Einzelheiten
04
von piezoelektrischen oder elektrostriktiven Bauelementen
047
Elektroden
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
08
Piezoelektrische oder elektrostriktive Bauelemente
083
stapelförmig oder mehrschichtig aufgebaut
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
41
Piezoelektrische Bauelemente allgemein; Elektrostriktive Bauelemente allgemein; Magnetostriktive Bauelemente allgemein; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Bauelemente oder von Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente; Einzelheiten dieser Bauelemente
22
Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Fertigung, Herstellung oder Behandlung von piezoelektrischen oder elektrostriktiven Bauelementen oder Teilen davon
29
Bildung von Elektroden, elektrischen Leitern oder Anschlussanordnungen
293
Verbindungselektroden mit mehrschichtigen piezoelektrischen oder elektrostriktiven Teilen
Anmelder: CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH[DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder: LAUTENSCHLÄGER, Alexandra; DE
UNRUH, Marcus; DE
ZUMSTRULL, Claus; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 214 018.818.07.2014DE
Titel (EN) COMPONENT FOR ELECTRICALLY CONTACTING A PIEZO STACK, A PIEZO STACK, AND METHOD FOR PRODUCING SAME
(FR) COMPOSANT DESTINÉ À VENIR EN CONTACT ÉLECTRIQUE AVEC UN EMPILEMENT PIÉZO-ÉLECTRIQUE ET EMPILEMENT PIÉZO-ÉLECTRIQUE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION DUDIT COMPOSANT
(DE) BAUELEMENT ZUM ELEKTRISCHEN KONTAKTIEREN EINES PIEZOSTAPELS SOWIE PIEZOSTAPEL UND HERSTELLUNGSVERFAHREN MIT DEMSELBEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a piezo component (10) with a contacting component (32) for electrically contacting a piezo stack (12). The contacting component (32) has an electrically conductive meandering structure (34) for bringing the contacting component (32) into electric contact with inner electrodes (76) of the piezo stack (12) and an electrically conductive contacting device (36) for electrically contacting the contacting component (32) from outside the piezo stack (12). The meandering structure (34) and the contacting device (36) are arranged at a distance from each other, and a connection element (38) is provided in order to connect the contacting device (36) and the meandering structure (34) in an electrically conductive manner and simultaneously decouple forces between the contacting device (36) and the meandering structure (34).
(FR) L'invention concerne un composant piézo-électrique (10) pourvu d'un composant de contact (32) destiné à venir en contact électrique avec un empilement piézoélectrique (12), le composant de contact (32) comportant une structure en méandres électriquement conductrice (34) destinée à mettre le composant de contact (32) en contact électrique avec des électrodes intérieures (76) de l'empilement piézo-électrique (12) et un dispositif de contact électriquement conducteur (36) destiné à venir en contact électrique avec le composant de contact (32) depuis l'extérieur de l'empilement piézo-électrique (12). La structure en méandres (34) et le dispositif de contact (36) sont disposés à distance l'un de l'autre, un élément de liaison (38) étant prévu pour relier électriquement le dispositif de contact (36) et la structure en méandres (34) avec découplage simultané des forces entre le dispositif de contact (36) et la structure en méandres (34).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Piezobauelement (10) mit einem Kontaktierungsbauelement (32) zum elektrischen Kontaktieren eines Piezostapels (12), wobei das Kontaktierungsbauelement (32) eine elektrisch leitfähige Mäanderstruktur (34) zum elektrischen Inkontaktbringen des Kontaktierungsbauelementes (32) mit Innenelektroden (76) des Piezostapels (12) und eine elektrisch leitfähige Kontaktierungseinrichtung (36) zum elektrischen Kontaktieren des Kontaktierungsbauelements (32) von außerhalb des Piezostapels (12) aufweist. Die Mäanderstruktur (34) und die Kontaktierungseinrichtung (36) sind beabstandet zueinander angeordnet, wobei ein Verbindungselement (38) vorgesehen ist, um die Kontaktierungseinrichtung (36) und die Mäanderstruktur (34) elektrisch leitfähig zu verbinden und gleichzeitig Kräfte zwischen der Kontaktierungseinrichtung (36) und der Mäanderstruktur (34) zu entkoppeln.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)