Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016008663) INDUKTIVES ENERGIEÜBERTRAGUNGSSYSTEM MIT MEHRPHASIGEM PRIMÄRKREIS

Pub. No.:    WO/2016/008663    International Application No.:    PCT/EP2015/063387
Publication Date: Fri Jan 22 00:59:59 CET 2016 International Filing Date: Wed Jun 17 01:59:59 CEST 2015
IPC: B60M 7/00
Applicants: PAUL VAHLE GMBH & CO. KG
Inventors: TURKI, Faical
Title: INDUKTIVES ENERGIEÜBERTRAGUNGSSYSTEM MIT MEHRPHASIGEM PRIMÄRKREIS
Abstract:
Die Erfindung betrifft eine Primäranordnung (1) eines induktiven Energieübertragungssystems, wobei die Primäranordnung mindestens zwei erste elektrische Leiter (La, Lb, Lc) aufweist, die jeweils Bestandteil von ersten elektrischen Schwingkreisen (Sa, Sb, Sc) sind, und Spulenwicklungen bilden, welche mäanderförmig oder entsprechend eines Rechteckspannungsverlaufes in Fahrtrichtung (F) verlegt sind und jeweils quer zur Fahrtrichtung (F) angeordnete Leiterabschnitte (Laq, Lbq, Lcq) aufweisen, wobei die ersten elektrischen Leiter (La, Lb, Lc) der Schwingkreise (Sa, Sb, Sc) von ihren Abmessungen und ihrer Verlegung gleich ausgebildet sind, jedoch in Fahrtrichtung (F) um eine Länge (L) zueinander verschoben angeordnet sind, und dass die durch die Schwingkreise (Sa, Sb, Sc) fließenden Ströme (Ia, Ib, Ic) zueinander, insbesondere um 90° oder 120°, elektrisch phasenverschoben sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Primäranordnung mindestens einen weiteren Leiter (Ld, Ld´) aufweist, der Bestandteil eines weiteren Schwingkreises (Sd) ist, wobei der weitere Leiter (Ld) mindestens einen in Fahrtrichtung (F) verlegten geraden Hinleiter (LdH, Ld´H) und mindestens einen parallel dazu angeordnete geraden Rückleiter (LdR, Ld´R) aufweist, und dass eine Phaseneinstelleinrichtung (PI) die Phasenverschiebung (φ) zwischen dem durch die weitere Leiterschleife (Ld) erzeugten und in einer Sekundäranordnung (2) fließenden magnetischen Flusses (ϕd) und dem durch die Ströme (Ia, Ib, Ic) erzeugten und ebenfalls in der Sekundäranordnung (2) fließenden magnetischen Gesamtflusses (ϕges=ϕa+ϕb+ϕc), insbesondere auf 90°, einstellt oder regelt.