Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2016005038) VERFAHREN ZUR REGELUNG DER DREHZAHL VON SERIENGESCHALTETEN KRYOGENEN VERDICHTERN

Pub. No.:    WO/2016/005038    International Application No.:    PCT/EP2015/001342
Publication Date: Fri Jan 15 00:59:59 CET 2016 International Filing Date: Fri Jul 03 01:59:59 CEST 2015
IPC: F04D 23/00
F04D 27/00
F25B 9/00
F04D 25/00
F04D 25/16
F04D 27/02
F04D 17/12
F04D 19/02
Applicants: LINDE AKTIENGESELLSCHAFT
Inventors: KÜNDIG, Andres
ÜRESIN, Can
Title: VERFAHREN ZUR REGELUNG DER DREHZAHL VON SERIENGESCHALTETEN KRYOGENEN VERDICHTERN
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Regelung von Drehzahlen von in Serie angeordneten Verdichtern, zur Verdichtung eines Fluids, insbesondere kryogenen Helium, wobei ein Soll-Eintrittsdruck, den das Fluid an einem Eingang des am weitesten stromauf angeordneten Verdichters aufweisen soll, vorgegeben wird, ein Ist- Eintrittsdruck des Fluids an jenem Eingang erfasst wird, ein Ist-Austrittsdrucks des Fluids an einem Ausgang des am weitesten stromab angeordneten Verdichters, erfasst wird, ein Ist-Gesamtdruckverhältnisses erfasst wird, wobei das Ist- Gesamtdruckverhältnis dem Quotienten aus dem Ist-Austrittsdruck und dem Ist- Eintrittsdrucks entspricht, ein Proportional-Integral-Wert aus der Abweichung des Ist- Eintrittsdrucks von dem Soll-Eintrittsdruck bestimmt wird, ein Kapazitätsfaktor aus dem Proportional-Integral-Wert und dem Ist-Gesamtdruckverhältnis bestimmt wird, ein Modell-Gesamtdruckverhältnis aus dem Ist-Gesamtdruckverhältnis und dem Kapazitätsfaktor bestimmt wird, eine reduzierte Soll-Drehzahl für jeden Verdichter bestimmt wird, wobei die jeweilige reduzierte Soll-Drehzahl als Funktionswert einer dem jeweiligen Verdichter zugeordneten Regelungsfunktion bestimmt wird, die jedem Wertepaar aus Kapazitätsfaktor und Modell-Gesamtdruckverhältnis, eine reduzierte Soll-Drehzahl zuordnet, und die Drehzahl jedes Verdichters anhand der für ihn ermittelten reduzierten Soll-Drehzahl eingestellt wird.