WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2016005036) EINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG VON ELEKTRISCHEN POTENTIALEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2016/005036 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/001340
Veröffentlichungsdatum: 14.01.2016 Internationales Anmeldedatum: 02.07.2015
IPC:
A61B 5/00 (2006.01) ,A61B 5/04 (2006.01) ,A61B 5/0428 (2006.01) ,H03F 1/34 (2006.01) ,H03F 3/45 (2006.01) ,H02M 1/12 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
04
Messen bioelektrischer Signale des Körpers oder von Teilen desselben
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
04
Messen bioelektrischer Signale des Körpers oder von Teilen desselben
0402
Elektrokardiografie, d.h. EKG
0428
Eingangsschaltungen, besonders dafür ausgebildet
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
F
Verstärker
1
Einzelheiten von Verstärkern, die nur Entladungsröhren, nur Halbleiterbauelemente oder nur im einzelnen nicht spezifizierte Bauelemente als Verstärkerelemente enthalten
34
Gegenkopplungsschaltungen mit oder ohne positiver Rückkopplung
H Elektrotechnik
03
Grundlegende elektronische Schaltkreise
F
Verstärker
3
Verstärker, die nur Entladungsröhren oder nur Halbleiterbauelemente als Verstärkerelemente enthalten
45
Differenzverstärker
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
12
Anordnungen zum Dämpfen der Oberwellen im Wechselstromeingangs- oder -ausgangskreis
Anmelder: DRÄGERWERK AG & CO. KGAA[DE/DE]; Moislinger Allee 53-55 23558 Lübeck, DE
Erfinder: SATTLER, Frank; DE
EGER, Marcus; DE
Vertreter: HEINEMEYER, Karsten; c/o Drägerwerk AG & Co. KGaA Moislinger Allee 53 - 55 23558 Lübeck, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 009 955.507.07.2014DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR DETECTING ELECTRIC POTENTIALS
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE DÉTECTION DE POTENTIELS ÉLECTRIQUES
(DE) EINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR ERFASSUNG VON ELEKTRISCHEN POTENTIALEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device for detecting electric potentials of the body of a patient (1), comprising a plurality of inputs (Y1,...., Yn) for connecting to measuring electrodes (11) which can be placed on the body of a patient (1) and comprising a plurality of outputs (A1,..., An). Each input (Y1,...,Yn) is connected to an output (A1,..., An) via an amplifier (Op1,..., Opn), and a summing unit (13) is provided which is connected to the outputs (A1,..., An) and is designed to output an average value of the signals (E1,..., En) to the outputs (A1,..., An) of the amplifiers (Op1,...,Opn). The aim of the invention is to provide a measuring device such that common mode signals are reliably separated from the signal. This is achieved by providing a subtracting unit (19) which is arranged downstream of the summing unit (13) and is designed to subtract the summing unit (13) output, which is amplified by an amplification factor (1/ß), from a subtracting unit (19) output; the output of the subtracting unit (19) is connected to the inputs of the amplifiers (Op1,..., Opn); and the amplification factor (1/ß) in the subtracting unit (19) and an amplification (β') of the amplifiers (Op1,..., Opi) are adapted to the output of the subtracting unit (19) such that the reciprocal of the amplification factor (1/ß) corresponds to the amplification (β').
(FR) L'invention concerne un dispositif de détection des potentiels électriques du corps d'un patient (1), comportant une pluralité d'entrées (Y1,...., Yn) destinées à être connectées à des électrodes de mesure (11) qui peuvent être placées sur le corps du patient (1), et une pluralité de sorties (A1,..., An). Chacune des entrées (Y1,...,Yn) est connectée à une sortie (A1,..., An) par l'intermédiaire d'un amplificateur (Op1,..., Opn), et une unité de totalisation (13) est connectée aux sorties (A1,..., An) et configurée pour produire une valeur moyenne des signaux (E1,..., En) des sorties (A1,..., An) de l'amplificateur (Op1,...,Opn). L'invention vise à configurer un système de mesure de telle manière que les signaux à mode commun soient enlevés fiablement du signal. Cet objectif est atteint en ce qu'une unité de soustraction (19) est agencée en aval de l'unité de totalisation (13) et configurée pour soustraire d'une émission de l'unité de soustraction (19) l'émission de l'unité de totalisation (13) amplifiée d'un facteur d'amplification (1/ß), en ce que l'émission de l'unité de soustraction (19) est connectée aux entrées de l'amplificateur (Op1,..., Opn), et en ce que le facteur d'amplification (1/ß) dans l'unité de soustraction (19) et une amplification (β') de l'amplificateur (Op1,..., Opi) pour l'émission de l'unité de soustraction (19) sont adaptées de telle manière que l'inverse du facteur d'amplification (1/ß) correspond à l'amplification (ß').
(DE) Dargestellt und beschrieben ist eine Einrichtung zur Erfassung von elektrischen Potentialen des Körpers eines Patienten (1 ) mit einer Mehrzahl von Eingängen (Y1,...., Yn) zur Verbindung mit Messelektroden (11 ), die am Körper eines Patienten (1 ) platziert werden können, und mit einer Vielzahl von Ausgängen (A1,..., An), wobei jeder der Eingänge (Y1,...,Yn) mit einem Ausgang (A1,..., An) über einen Verstärker (Op1,..., Opn) verbunden ist, wobei eine Summiereinheit (13) vorgesehen ist, die mit den Ausgängen (A1,..., An) verbunden ist und die ausgestaltet ist, einen Mittelwert der Signale (E1,..., En) der Ausgänge (A1,..., An) der Verstärker (Op1,...,Opn) auszugeben. Die Aufgabe, eine Messeinrichtung derart auszugestalten, dass Gleichtaktsignale zuverlässig aus dem Signal entfernt werden, wird dadurch gelöst, dass eine Subtrahiereinheit (19) vorgesehen ist, die der Summiereinheit (13) nachgeordnet ist und die ausgestaltet ist, die Ausgabe der Summiereinheit (13) verstärkt um einen Verstärkungsfaktor (1/ß) von einer Ausgabe der Subtrahiereinheit zu (19) subtrahieren, dass die Ausgabe der Subtrahiereinheit (19) mit den Eingängen der Verstärker (Op1,..., Opn) verbunden ist und dass der Verstärkungsfaktor (1/ß) in der Subtrahiereinheit (19) und eine Verstärkung (β') der Verstärker (Op1,..., Opi) für die Ausgabe der Subtrahiereinheit (19) derart angepasst sind, dass der Kehrwert des Verstärkungsfaktors (1/ß) der Verstärkung (β') entspricht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)