Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015197469) VERFAHREN UND UMFORMWERKZEUG ZUM WARMUMFORMEN SOWIE ENTSPRECHENDES WERKSTÜCK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/197469 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/063747
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2015 Internationales Anmeldedatum: 18.06.2015
IPC:
B21D 22/02 (2006.01) ,B21D 37/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
22
Formen ohne Schneiden, durch Stanzen, Drücken oder Tiefziehen
02
Formstanzen mittels starrer Vorrichtungen oder Werkzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
D
Bearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen
37
Werkzeuge für maschinelle Arbeitsvorgänge, die von dieser Unterklasse umfasst werden
16
Heizen oder Kühlen
Anmelder:
THYSSENKRUPP STEEL EUROPE AG [DE/DE]; Kaiser-Wilhelm-Straße 100 47166 Duisburg, DE
THYSSENKRUPP AG [DE/DE]; ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Erfinder:
PIERONEK, David; DE
ZÖRNACK, Markus; US
GRAFF, Stéphane; DE
SIKORA, Sascha; DE
MÜLLER, Christian; DE
MARX, Arndt; DE
PETRY, Jürgen; DE
Vertreter:
THYSSENKRUPP AG; CF-TIS/IPS ThyssenKrupp Allee 1 45143 Essen, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 108 901.425.06.2014DE
Titel (EN) METHOD AND FORMING TOOL FOR HEAT-FORMING, AND CORRESPONDING WORK PIECE
(FR) PROCÉDÉ ET OUTIL DE FORMAGE À CHAUD ET PIÈCE CORRESPONDANTE
(DE) VERFAHREN UND UMFORMWERKZEUG ZUM WARMUMFORMEN SOWIE ENTSPRECHENDES WERKSTÜCK
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for heat-forming a work piece (1), in particular a blank made of sheet steel, wherein: the work piece (1) is heated before being formed; the heated work piece (1) is then heat-formed in a forming tool (2), having two tool components (3, 4) in the form of a die (3) and a punch (4), by coming into contact with both tool components (3, 4); and then at least sections of the formed work piece (1) are directly exposed to a gas surrounding the forming tool (2), thereby quenching said work piece. According to the invention, in order to achieve the highest possible fatigue strength with low weight and reduced production costs, after the forming process, at least one tool component part (4.1) of the one tool component (4) is moved away from the side (1a) of the formed work piece (1) facing the tool component (4), while the side (1b) of the formed work piece (1) facing away from said tool component (4) remains entirely in contact with the other tool component (3). The invention also relates to a corresponding forming tool (2) and a corresponding work piece (1).
(FR) L'invention concerne un procédé de formage à chaud d'une pièce (1), en particulier d'un flan, en tôle d'acier, selon lequel la pièce (1) est chauffée avant le formage, selon lequel la pièce chauffée (1) est mise en forme à chaud dans un outil de formage (2), qui comporte deux éléments d'outil (3, 4) se présentant sous la forme d'une matrice (3) et d'un poinçon (4), par contact avec deux éléments d'outil (3, 4), et selon lequel la pièce (1) mise en forme est directement exposée, au moins par endroits, à un gaz entourant l'outil de formage (2) et est ainsi refroidie. Selon l'invention, pour obtenir une résistance à la fatigue durable la plus élevée possible avec un faible poids et une dépense de fabrication réduite, au moins une partie (4.1) de l'un des éléments d'outil (4) est éloignée, après la mise en forme, du côté (1a) de la pièce (1) mise en forme qui est dirigé vers cet élément d'outil (4), tandis que le côté (1b) de la pièce (1) mise en forme, qui est opposé à l'élément d'outil (4), reste encore entièrement en contact avec l'autre des éléments d'outil (3). L'invention concerne en outre un outil de formage correspondant (2) et une pièce (1) correspondante.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Warmumformen eines Werkstücks (1), insbesondere einer Platine, aus Stahlblech, bei welchem das Werkstück (1) vor dem Umformen erhitzt wird, bei welchem dann das erhitzte Werkstück (1) in einem Umformwerkzeug (2), das zwei Werkzeugkomponenten (3, 4) in Form einer Matrize (3) und eines Stempels (4) aufweist, durch Kontakt mit beiden Werkzeugkomponenten (3, 4) warm umgeformt wird, und bei welchem dann das umgeformte Werkstück (1) zumindest abschnittsweise einem das Umformwerkzeug (2) umgebenden Gas direkt ausgesetzt wird und dadurch abgekühlt wird. Zum Erreichen einer möglichst hohen Dauerfestigkeit bei geringem Gewicht sowie reduzierten Fertigungsaufwand schlägt die Erfindung vor, dass nach dem Umformen zumindest ein Werkzeugkomponententeil (4.1) der einen Werkzeugkomponente (4) von der dieser Werkzeugkomponente (4) zugewandten Seite (1a) des umgeformten Werkstücks (1) wegbewegt wird, während die von dieser Werkzeugkomponente (4) abgewandte Seite (1b) des umgeformten Werkstücks (1) weiterhin vollständig in Kontakt mit der jeweils anderen Werkzeugkomponente (3) bleibt. Ferner betrifft die Erfindung ein entsprechendes Umformwerkzeug (2) und ein entsprechendes Werkstück (1).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)