WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015197242) ANPRESSEINRICHTUNG ZUM ANPRESSEN EINES GEFLECHTSCHLAUCHES AN EINEN BAUTEILKERN UND FLECHTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/197242 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/060042
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2015 Internationales Anmeldedatum: 07.05.2015
IPC:
D04C 3/00 (2006.01) ,D04C 3/40 (2006.01) ,D04C 3/48 (2006.01)
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
C
Flechten oder Herstellen von Spitzen, einschließlich Tüll- oder Ätzspitzen; Flechtmaschinen; Flechtwaren; Spitzen
3
Flecht- oder Klöppelmaschinen
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
C
Flechten oder Herstellen von Spitzen, einschließlich Tüll- oder Ätzspitzen; Flechtmaschinen; Flechtwaren; Spitzen
3
Flecht- oder Klöppelmaschinen
40
zur Herstellung von Rundgeflechten mittels in gleich bleibendem Abstand vom Flechtzentrum kreisender Spulen [Rundflechtmaschinen]
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
C
Flechten oder Herstellen von Spitzen, einschließlich Tüll- oder Ätzspitzen; Flechtmaschinen; Flechtwaren; Spitzen
3
Flecht- oder Klöppelmaschinen
48
Hilfsvorrichtungen
Anmelder: UNIVERSITÄT STUTTGART[DE/DE]; Keplerstraße 7 70174 Stuttgart, DE
Erfinder: HEIECK, Frieder; DE
GNÄDIGER, Florian; DE
BAUMANN, Jochen; DE
AHLBORN, Holger; DE
KONZMANN, Andreas; DE
Vertreter: DREISS PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Friedrichstraße 6 (Postfach 10 37 62 70032 Stuttgart) 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 212 063.224.06.2014DE
Titel (EN) PRESSING DEVICE FOR PRESSING A BRAIDED TUBE ONTO A COMPONENT CORE AND BRAIDING MACHINE
(FR) DISPOSITIF DE PRESSION SERVANT À PRESSER UN FLEXIBLE TRESSÉ SUR UNE PARTIE CENTRALE D'ÉLÉMENT ET TRESSEUSE
(DE) ANPRESSEINRICHTUNG ZUM ANPRESSEN EINES GEFLECHTSCHLAUCHES AN EINEN BAUTEILKERN UND FLECHTMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a pressing device (10) for pressing a braided tube (14) onto a component core (16) extending along a core axis (17), comprising at least one pressing roller (12), which loads the braided tube (14) against the component core (16) during the operation of the device (10), characterized in that at least one pressing roller (12) extending transversely to the core axis (17) is provided, which at least one pressing roller is rotatably supported by means of two spherical plain bearings (28), which are spaced apart from each other, in such a way that the spherical plain bearings (28) of the pressing roller (12) can be moved in relation to each other in order to move the pressing roller (12).
(FR) L'invention concerne un dispositif de pression (10) servant à presser un flexible tressé (14) sur une partie centrale d'élément (16) s'étendant le long d'un axe (17) de partie centrale. Ledit dispositif comprend au moins un cylindre presseur (12), qui, lors du fonctionnement du dispositif (10), presse le flexible tressé (14) contre la partie centrale d'élément (16). L'invention est caractérisée en ce qu'au moins un cylindre presseur (12) s'étendant transversalement à l'axe (17) de partie centrale est monté en rotation au moyen de deux paliers à rotule (28) espacés l'un de l'autre de sorte que, pour le déplacement du cylindre presseur (12), les paliers à rotule (28) du cylindre presseur (12) peuvent être déplacés l'un par rapport à l'autre.
(DE) Anpresseinrichtung (10) zum Anpressen eines Geflechtschlauches (14) an einen sich entlang einer Kernachse (17) erstreckenden Bauteilkern (16), mit wenigstens einer Anpresswalze (12), die im Betrieb der Einrichtung (10) den Geflechtschlauch (14) gegen den Bauteilkern (16) beaufschlagt, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine sich quer zur Kernachse (17) erstreckende Anpresswalze (12) vorgesehen ist, die mittels zwei voneinander beabstandeten Gelenklagern (28) so drehbar gelagert ist, dass zur Verstellung der Anpresswalze (12) die Gelenklager (28) der Anpresswalze (12) relativ zueinander verstellbar sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)