Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015197229) VERFAHREN ZUR OBJEKTORTUNG MIT EINEM FMCW-RADAR

Pub. No.:    WO/2015/197229    International Application No.:    PCT/EP2015/058893
Publication Date: Thu Dec 31 00:59:59 CET 2015 International Filing Date: Sat Apr 25 01:59:59 CEST 2015
IPC: G01S 13/93
G01S 7/35
G01S 13/34
G01S 13/524
Applicants: ROBERT BOSCH GMBH
Inventors: SCHOOR, Michael
Title: VERFAHREN ZUR OBJEKTORTUNG MIT EINEM FMCW-RADAR
Abstract:
Verfahren zur Ortung von Objekten mit einem FMCW- Radar, bei dem: - ein rampenförmig frequenzmoduliertes Radarsignal gesendet wird, dessen Modulationsmuster mehrere aufeinander folgende Rampen mit unterschiedlicher Steigung aufweist, - empfangene Radarechos mit dem gesendeten Signal in ein Basisband herunter gemischt werden, - das Basisbandsignal Rampe für Rampe aufgezeichnet und in ein jeweiliges Spektrum transformiert wird, - für jeden im Spektrum aufgefundenen Signalpeak (30, 32) eine Rausch-Schätzung zur Unterscheidung zwischen Radarzielen und Rauschen oder Clutter (34) vorgenommen wird, und - durch Vergleich der Frequenzlagen der einander entsprechenden Signalpeaks in den für verschiedene Rampensteigungen erhaltenen Spektren die Abstände R und Relativgeschwindigkeiten v der Radarziele bestimmt werden, - wobei das Modulationsmuster mindetens eine Schar aus mehreren Rampen mit gleicher Steigung aufweist, - das Basisbandsignal für jede Schar der Rampen mit gleicher Steigung in ein Spektrum in einem zweidimensionalen Frequenzraum transformiert wird, in dem eine erste Frequenzvariable fk einen Abtastindex k innerhalb jeder Rampe repräsentiert und die zweite Frequenzvariable f einen Rampenindex j repräsentiert, - die Rausch-Schätzung in beiden Dimensionen des Frequenzraumes ausgeführt wird, und - die Bestimmung der Abstände R und Relativgeschwindigkeiten v auf der Basis der ersten Frequenzvariablen fk erfolgt.