WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015192967) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ANSTEUERUNG EINES AKUSTOOPTISCHEN BAUTEILS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/192967 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/001240
Veröffentlichungsdatum: 23.12.2015 Internationales Anmeldedatum: 19.06.2015
IPC:
G02B 21/00 (2006.01) ,G01J 3/12 (2006.01) ,G02F 1/11 (2006.01)
G Physik
02
Optik
B
Optische Elemente, Systeme oder Geräte
21
Mikroskope
G Physik
01
Messen; Prüfen
J
Messen der Intensität, der Geschwindigkeit, der spektralen Zusammensetzung, der Polarisation, der Phase oder der Pulscharakteristik von infrarotem, sichtbarem oder ultraviolettem Licht; Farbmessung; Strahlungspyrometrie
3
Spektrometrie; Spektrofotometrie; Monochromatoren; Farbmessung
12
Erzeugen des Spektrums; Monochromatoren
G Physik
02
Optik
F
Vorrichtungen oder Anordnungen, deren optische Arbeitsweise durch Änderung der optischen Eigenschaften des Mediums der Vorrichtungen oder Anordnungen geändert wird zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder der Richtung von Lichtstrahlen, z.B. Schalten, Austasten, Modulieren oder Demodulieren; Techniken oder Verfahren für deren Arbeitsweise; Frequenzänderung; nichtlineare Optik; optische logische Elemente; optische Analog-Digital-Umsetzer
1
Vorrichtungen oder Anordnungen zum Steuern der Intensität, Farbe, Phase, Polarisation oder der Richtung von Lichtstrahlen einer unabhängigen Lichtquelle, z.B. Schalten, Austasten oder Modulieren; nichtlineare Optik
01
zum Steuern der Intensität, der Phase, der Polarisation oder der Farbe
11
basierend auf akusto-optischen Elementen, z.B. durch Beugung durch Schall- oder ähnliche mechanische Wellen
Anmelder: CARL ZEISS MICROSCOPY GMBH[DE/DE]; Carl-Zeiss-Promenade 10 07745 Jena, DE
Erfinder: ROSCHER, Burkhard; DE
WILHELM, Stefan; DE
MÖHLER, Gunter; DE
Vertreter: LORITZ, Rainer; Carl Zeiss AG Standort Jena Carl-Zeiss-Promenade 10, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 009 142.220.06.2014DE
Titel (EN) METHOD AND APPARATUS FOR ACTUATING AN ACOUSTO-OPTICAL COMPONENT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE COMMANDE D'UN COMPOSANT ACOUSTO-OPTIQUE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ANSTEUERUNG EINES AKUSTOOPTISCHEN BAUTEILS
Zusammenfassung:
(EN) A method and apparatus for actuating an acousto-optical component for influencing light passing through, particularly for influencing the illumination and/or detection light in the beam path of a microscope, preferably a laser scanning microscope, wherein the illumination and/or detection wavelength is/are set using at least one frequency generator that is connected to the acousto-optical component and controls the influencing, wherein, preferably in order to ensure temperature-independent influencing, the frequency generator produces a signal that produces a spectral spread for the intensity distribution of the wavelength of the illumination and/or detection light, wherein the actuation is effected by two or more actuation signals such that two or more overlapping and/or overlaid main lobes of the transfer function of the acousto-optical component or main maxima are produced.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de commande d'un composant acousto-optique permettant d'agir sur une lumière traversante, en particulier d'agir sur la lumière d'exposition et/ou de détection dans le chemin optique d'un microscope, de préférence d'un microscope à balayage laser. Un ajustement de la longueur d'onde d'exposition et/ou de détection est effectué au moyen d'au moins un générateur de fréquence qui est relié au composant acousto-optique et qui commande l'action exercée. De préférence pour garantir une action fonction de la température, le générateur de fréquence génère un signal qui, pour la répartition de la longueur d'onde de la lumière d'exposition et/ou de détection, génère un étalement spectral, la commande étant effectuée par deux ou plus de deux signaux de commande de telle manière que deux ou plus de deux lobes principaux se chevauchant et/ou se recouvrant génèrent la fonction de transmission du composant acousto-optique et/ou les maxima majeurs.
(DE) Verfahren und Vorrichtung zur Ansteuerung eines akustooptischen Bauteils zum Beeinflussen hindurchtretenden Lichtes, insbesondere zur Beeinflussung des Beleuchtungs- und/ oder Detektionslichtes im Strahlengang eines Mikroskops, vorzugsweise eines Laser-Scanning-Mikroskops, wobei eine Einstellung der Beleuchtungs und/oder Detektionswellenlänge mit mindestens einem Frequenzgenerator erfolgt der mit dem akustooptischen Bauteil verbunden ist und die Beeinflussung steuert, wobei, vorzugsweise zur Gewährleistung einer temperaturunabhängigen Beeinflussung, der Frequenzgenerator ein Signal erzeugt das für die Intensitätsverteilung der Wellenlänge des Beleuchtungs und/oder Detektionslichtes eine spektrale Spreizung erzeugt wobei die Ansteuerung durch zwei oder mehrere Ansteuersignale derart erfolgt dass zwei oder mehr sich überlappende und/ oder überlagernde Hauptkeulen der Übertragungsfunktion des akustooptischen Bauteils oder Hauptmaxima erzeugt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)