Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015185280) VORRICHTUNG ZUM EINSTELLEN EINER BEWEGUNG EINES BEDIENELEMENTS FÜR EIN AUTOMATIKGETRIEBE EINES FAHRZEUGS, VERFAHREN ZUM HERSTELLEN DERSELBEN UND SCHALTVORRICHTUNG ZUM SCHALTEN EINES AUTOMATIKGETRIEBES EINES FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/185280 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/059018
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2015 Internationales Anmeldedatum: 27.04.2015
IPC:
F16H 61/24 (2006.01) ,G05G 5/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
61
Steuerungs-, Regelungs- oder Betätigungsabläufe innerhalb Geschwindigkeitswechsel- oder Wendegetrieben zum Übertragen einer Drehbewegung
24
zum Vermitteln von Schaltgefühl, z.B. um die Auswahl zu ermöglichen
G Physik
05
Steuern; Regeln
G
Steuer- oder Regelvorrichtungen oder Steuer- oder Regelsysteme gekennzeichnet ausschließlich durch mechanische Einzelheiten
5
Mittel zum Verhindern, Begrenzen oder Rückführen der Bewegung von Teilen einer Steuer- oder Regelvorrichtung [Gesperre bzw. Sperrwerke], z.B. Verriegeln eines Steuergliedes
06
Verriegeln von Teilen in einer oder mehreren bestimmten Stellungen
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; Graf-von-Soden-Platz 1 88046 Friedrichshafen, DE
Erfinder:
KÜHNE, Yanik; DE
VOELZ, Michael; DE
ROSENTRETER, Sascha; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 210 828.406.06.2014DE
Titel (EN) DEVICE FOR ADJUSTING A MOVEMENT OF AN OPERATING ELEMENT FOR AN AUTOMATIC TRANSMISSION OF A VEHICLE, METHOD FOR PRODUCING SAME, AND SHIFTING DEVICE FOR SHIFTING AN AUTOMATIC TRANSMISSION OF A VEHICLE
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE DU MOUVEMENT D'UN ÉLÉMENT DE COMMANDE POUR BOÎTE DE VITESSES AUTOMATIQUE D'UN VÉHICULE, PROCÉDÉ DE PRODUCTION DUDIT DISPOSITIF ET DISPOSITIF DE COMMUTATION D'UNE BOÎTE DE VITESSES AUTOMATIQUE D'UN VÉHICULE
(DE) VORRICHTUNG ZUM EINSTELLEN EINER BEWEGUNG EINES BEDIENELEMENTS FÜR EIN AUTOMATIKGETRIEBE EINES FAHRZEUGS, VERFAHREN ZUM HERSTELLEN DERSELBEN UND SCHALTVORRICHTUNG ZUM SCHALTEN EINES AUTOMATIKGETRIEBES EINES FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (100) for adjusting a movement of an operating element for an automatic transmission of a vehicle. The device (100) has a latching contour (110) for defining at least one shift position of the operating element along a movement path of the operating element and a contact surface (115, 125, 135). The latching contour (110) is at least partly molded from a hard material with a first elasticity, and the contact surface (115, 125, 135) is molded from a soft material with a second elasticity. The second elasticity of the soft material is greater than the first elasticity of the hard material.
(FR) L'invention concerne un dispositif de réglage du mouvement d'un élément de commande pour une boîte de vitesses automatique d'un véhicule, un procédé de production dudit dispositif et un dispositif de commutation d'une boîte de vitesses automatique d'un véhicule. L'invention porte sur un dispositif (100) de réglage du mouvement d'un élément de commande pour une boîte de vitesses automatique d'un véhicule. Selon l'invention, le dispositif (100) comprend un contour d'encliquetage (110) servant à définir au moins une position de changement de vitesse de l'élément de commande le long d'un trajet de mouvement de l'élément de commande et une surface de contact (115, 125, 135). Le contour d'encliquetage (110) est formé au moins en partie d'un matériau dur présentant une première élasticité et la surface de contact (115, 125, 135) est formée d'un matériau souple présentant une deuxième élasticité, la deuxième élasticité du matériau souple étant plus importante que la première élasticité du matériau dur.
(DE) Vorrichtung zum Einstellen einer Bewegung eines Bedienelements für ein Automatikgetriebe eines Fahrzeugs, Verfahren zum Herstellen derselben und Schaltvorrichtung zum Schalten eines Automatikgetriebes eines Fahrzeugs Es wird eine Vorrichtung (100) zum Einstellen einer Bewegung eines Bedien- elements für ein Automatikgetriebe eines Fahrzeugs vorgestellt. Hierbei weist die Vorrichtung (100) eine Rastierkontur (110) zum Definieren zumindest einer Schaltstellung des Bedienelements entlang einem Bewegungsweg des Bedienelements und eine Kontaktoberfläche (115, 125, 135) auf. Dabei ist die Rastierkontur (110) zumindest teilweise aus einem Hartmaterial mit einer ersten Elastizität ausgeformt und ist die Kontaktoberfläche (115, 125, 135) aus einem Weichmaterial mit einer zweiten Elastizität ausgeformt. Hierbei ist die zweite Elastizität des Weichmaterials größer als die erste Elastizität des Hartmaterials..
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)