WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015185265) FÜLLSTANDSSENSOR FÜR KRAFTFAHRZEUGTANK MIT METALLISCHEM ABSTANDHALTERELEMENT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/185265 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/058723
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2015 Internationales Anmeldedatum: 22.04.2015
IPC:
G01F 23/36 (2006.01) ,F02M 37/00 (2006.01) ,G01D 5/165 (2006.01) ,B60K 15/03 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
23
Anzeigen oder Messen eines Flüssigkeitsstandes oder des Standes eines fließfähigen festen Materials, z.B. Anzeigen in Mengeneinheiten, Anzeigen durch Alarm
30
durch Schwimmer
32
unter Verwendung von drehbaren Armen oder anderen drehbar gelagerten Übertragungselementen
36
unter Verwendung von elektrisch betätigten Anzeigevorrichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
37
Vorrichtungen oder Systeme zum Zuführen flüssigen Brennstoffs aus Vorratsbehältern zu Vergasern oder Einspritzvorrichtungen; Einrichtungen zum Reinigen flüssigen Brennstoffs in spezieller Ausbildung oder Anordnung für bzw. an Brennkraftmaschinen
G Physik
01
Messen; Prüfen
D
Anzeigen oder Aufzeichnen in Verbindung mit Messen allgemein; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5
Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht an eine spezielle Veränderliche angepasst sind
12
mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
14
Messwertumformung durch Beeinflussung der Größe eines Stromes oder einer Spannung
16
Messwertumformung durch Beeinflussung Ohm'scher Widerstände
165
durch Relativbewegung eines Kontaktpunkts und einer Widerstandsspur
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
15
Anordnungen in Verbindung mit der Brennstoffzufuhr von Brennkraftmaschinen; Befestigung oder konstruktiver Aufbau von Brennstoffbehältern
03
Brennstoffbehälter
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH[DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder: TESAR, Petr; CZ
KALAS, Martin; CZ
Prioritätsdaten:
10 2014 210 717.205.06.2014DE
Titel (EN) FILLING LEVEL SENSOR FOR A MOTOR VEHICLE TANK WITH A METAL SPACER ELEMENT
(FR) CAPTEUR DE NIVEAU POUR UN RÉSERVOIR DE VÉHICULE AUTOMOBILE POURVU D'UN ÉLÉMENT D'ÉCARTEMENT MÉTALLIQUE
(DE) FÜLLSTANDSSENSOR FÜR KRAFTFAHRZEUGTANK MIT METALLISCHEM ABSTANDHALTERELEMENT
Zusammenfassung:
(EN) A filling level sensor (1) for detecting a filling level in a container, for example a tank, of a motor vehicle is described. The filling level sensor (1) has a base plate (3), a contact spring arrangement (5) and a spacer element (7). Contact tongues (15) of the contact spring arrangement (5) can be bent, with the aid of a magnet, towards a first electrically conductive contact surface (9) provided on the base plate (3) and can close an electrical contact with said contact surface. The spacer element (7) can suitably position the contact spring arrangement (5) and can effect an electrical connection between the contact spring arrangement (5) and a second electrically conductive contact surface (11) on the base plate (3). The filling level sensor (1) is characterized in that the spacer element (7) is formed with a metal material, in particular a ferromagnetic material, preferably a soft-magnetic material, and is preferably formed from structural steel, in particular. On account of the property of the magnetizability of such a spacer element (7), the latter can advantageously be handled with the aid of a magnetic tool, possibly together with the contact spring arrangement (5).
(FR) L'invention concerne un capteur de niveau (1) permettant de détecter un niveau dans un réservoir d'un véhicule automobile, en particulier un réservoir de carburant. Le capteur de niveau (1) comporte une plaque de base (3), un ensemble de ressorts de contact (5), ainsi qu'un élément d'écartement (7). Les lames de contact (15) de l'ensemble de ressorts de contact (5) peuvent être fléchies au moyen d'un aimant en direction d'une première surface de contact électroconductrice (9) ménagée au niveau de la plaque de base (3), et fermer avec elle un contact électrique. L'élément d'écartement (7) peut positionner l'ensemble de ressorts (5) de manière appropriée et créer une connexion électrique entre l'ensemble de ressorts (5) et une deuxième surface de contact électroconductrice (11) au niveau de la plaque de base (3). Le capteur de niveau (1) est caractérisé en ce que l'élément d'écartement (7) est réalisé avec un matériau ferromagnétique, de préférence un matériau magnétique doux, et notamment de préférence à partir d'un acier de construction. Du fait de sa propriété de magnétisation, un tel élément d'écartement (7) peut avantageusement, le cas échéant conjointement avec l'ensemble de ressorts de contact (5), être manipulé au moyen d'un outil magnétique.
(DE) Es wird ein Füllstandssensor (1) zum Detektieren eines Füllstandes in einem Behälter, beispielsweise einem Tank, eines Kraftfahrzeugs beschrieben. Der Füllstandssensor (1) weist eine Grundplatte (3), eine Kontaktfederanordnung (5) sowie ein Abstandhalterelement (7) auf. Kontaktzungen (15) der Kontaktfederanordnung (5) können mithilfe eines Magneten hin zu einer an der Grundplatte (3) vorgesehenen ersten elektrisch leitfähigen Kontaktfläche (9) gebogen werden und mit dieser einen elektrische Kontakt schließen. Das Abstandhalterelement (7) kann die Kontaktfederanordnung (5) geeignet positionieren und eine elektrische Verbindung zwischen der Kontaktfederanordnung (5) und einer zweiten elektrisch leitfähigen Kontaktfläche (11) an der Grundplatte (3) bewirken. Der Füllstandssensor (1) ist dadurch gekennzeichnet, dass das Abstandhalterelement (7) mit einem metallischen, insbesondere einem ferromagnetischen Material, vorzugsweise einem weichmagnetischen Material und insbesondere vorzugsweise aus Baustahl ausgebildet ist. Aufgrund der Eigenschaft der Magnetisierbarkeit eines solchen Abstandhalterelements (7) kann dieses, gegebenenfalls in Einheit mit der Kontaktfederanordnung (5), vorteilhaft mithilfe eines magnetischen Werkzeugs gehandhabt werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)