Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015180950) DIREKTSTECK-DRUCKFEDERKLEMME MIT HALTEFEDER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/180950 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/060315
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2015 Internationales Anmeldedatum: 11.05.2015
IPC:
H01R 4/48 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
4
Elektrisch leitende Verbindungen zwischen zwei oder mehreren leitenden Gliedern mit direktem Kontakt, d.h. die sich gegenseitig berühren; Mittel, um einen solchen Kontakt zu bewirken oder aufrechtzuerhalten; elektrisch leitende Verbindungen mit zwei oder mehr getrennten Anschlussstellen für Leiter und unter Verwendung von Kontaktgliedern zum Durchdringen der Isolation
28
Klemmverbindungen; Federverbindungen
48
unter Verwendung einer Feder, einer Klammer oder eines anderen federnden Gliedes
Anmelder:
WEIDMÜLLER INTERFACE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Klingenbergstr. 16 32758 Detmold, DE
Erfinder:
SICHMANN, Wolfgang; DE
KRUG, Matthias; DE
Vertreter:
SPECHT, Peter; DE
Prioritätsdaten:
20 2014 102 521.928.05.2014DE
Titel (EN) DIRECT PLUG-IN COMPRESSION SPRING TERMINAL HAVING A RETAINING SPRING
(FR) BORNE À RESSORT DE COMPRESSION À INSERTION DIRECTE AVEC RESSORT DE RETENUE
(DE) DIREKTSTECK-DRUCKFEDERKLEMME MIT HALTEFEDER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a direct plug-in compression spring terminal (1), which comprises a bus bar for contacting an electrical conductor (6), a clamping spring (3) for fastening the electrical conductor in the direct plug-in compression spring terminal, wherein the clamping spring has a clamping arm that can be pivoted in a clamping direction about a clamping axis, and an actuating means (4) for pivoting the clamping arm. In an open state, in which the electrical conductor can be inserted into the direct plug-in compression spring terminal, the clamping arm is pivoted against the clamping direction against the restoring force of the clamping spring. In a clamping state, in which the electrical conductor is clamped in the direct plug-in compression spring terminal, the clamping arm is pivoted in the clamping direction by means of the restoring force of the clamping spring. In the open state, the actuating means is locked in the direct plug-in compression spring terminal and additionally clamped to the clamping arm.
(FR) La présente invention concerne une borne à ressort de compression à insertion directe (1) qui comporte une barre conductrice destinée à venir en contact avec un conducteur électrique (6), un ressort de serrage (3) servant à fixer le conducteur électrique dans la borne à ressort de compression à insertion directe, le ressort de serrage comportant un bras de serrage apte à pivoter un sens de serrage, et un moyen d'actionnement (4) servant à faire pivoter le bras de serrage. Le bras de serrage, dans un état ouvert dans lequel le conducteur électrique peut être introduit dans la borne à ressort de compression à insertion directe, pivote dans le sens opposé au sens de serrage en s'opposant à la force de rappel du ressort de serrage. Le bras de serrage, dans un état de serrage dans lequel le conducteur électrique est serré dans la borne à insertion direction à ressort de compression, pivote dans le sens de serrage sous l'action de la force de rappel du ressort de serrage. Le moyen d'actionnement est encliqueté à l'état ouvert dans la borne à ressort de compression à insertion directe et il est en outre serré par le bras de serrage.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Direktsteck-Druckfederklemme (1), die eine Stromschiene zum Kontaktieren eines elektrischen Leiters (6), sowie eine Klemmfeder (3) zum Fixieren des elektrischen Leiters in der Direktsteck-Druckfederklemme umfasst, wobei die Klemmfeder einen um eine Klemmachse in eine Klemmrichtung verschwenkbaren Klemmarm aufweist, sowie ein Betätigungsmittel (4) zum Verschwenken des Klemmarms, wobei der Klemmarm in einem Offenzustand, in dem der elektrische Leiter in die Direktsteck-Druckfederklemme einführbar ist, gegen die Rückstellkraft der Klemmfeder gegen die Klemmrichtung verschwenkt ist, wobei der Klemmarm in einem Klemmzustand, in dem der elektrische Leiter in der Direktsteck-Druckfederklemme verklemmt ist, mit der Rückstellkraft der Klemmfeder in die Klemmrichtung verschwenkt ist, und wobei das Betätigungsmittel im Offenzustand in der Direktsteck-Druckfederklemme verrastet und zudem mit dem Klemmarm verklemmt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)