In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015162013 - DÜNNGLASVERBUND UND VERFAHREN ZUM LAGERN EINER DÜNNGLASFOLIE

Veröffentlichungsnummer WO/2015/162013
Veröffentlichungsdatum 29.10.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2015/057679
Internationales Anmeldedatum 09.04.2015
IPC
C03C 17/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
03Glas; Mineral- oder Schlackenwolle
CChemische Zusammensetzungen für Gläser, Glasuren oder Emails; Oberflächenbehandlung von Glas; Oberflächenbehandlung von Fasern oder Fäden, die aus Glas, Mineralien oder Schlacken hergestellt wurden; Verbinden von Glas mit Glas oder anderen Stoffen
17Oberflächenbehandlung von Glas, z.B. entglastem Glas, außer Fasern oder Filamenten aus Glas, durch Überziehen
B32B 7/06 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zellförmiger oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
7Schichtkörper, gekennzeichnet durch die Relation zwischen Schichten; Schichtkörper, gekennzeichnet durch die relative Orientierung von Merkmalen zwischen Schichten, oder durch die relativen Werte von messbaren Parametern zwischen Schichten, d.h. Erzeugnisse, die Schichten mit verschiedenen physikalischen, chemischen oder physikochemischen Eigenschaften umfassen; Schichtkörper, gekennzeichnet durch die gegenseitige Verbindung von Schichten
04Gegenseitige Verbindung von Schichten
06leichtes Trennen zulassend
B32B 17/06 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
32Schichtkörper
BSchichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zellförmiger oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
17Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Glastafeln, Glasfasern, Schlacke oder Ähnliches enthalten
06enthaltend Glas als hauptsächlichen oder einzigen Bestandteil einer Schicht, die an einer anderen Schicht aus besonderem Werkstoff anliegt
B65H 18/28 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
HHandhaben von dünnem oder fadenförmigem Gut, z.B. Folien, Bahnen, Kabeln
18Aufwickeln von Bahnen
28Durch Aufwickeln hergestellte Packungen von Bahnen
CPC
B32B 17/064
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
17Layered products essentially comprising sheet glass, or glass, slag, or like fibres
06comprising glass as the main or only constituent of a layer, next to another layer of a specific ; material
064synthetic resin
B32B 17/10
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
17Layered products essentially comprising sheet glass, or glass, slag, or like fibres
06comprising glass as the main or only constituent of a layer, next to another layer of a specific ; material
10of synthetic resin
B32B 7/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
7Layered products characterised by the relation between layers; Layered products characterised by the relative orientation of features between layers, or by the relative values of a measurable parameter between layers, i.e. products comprising layers having different physical, chemical or physicochemical properties; Layered products characterised by the interconnection of layers
04Interconnection of layers
06permitting easy separation
B32B 7/12
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
32LAYERED PRODUCTS
BLAYERED PRODUCTS, i.e. PRODUCTS BUILT-UP OF STRATA OF FLAT OR NON-FLAT, e.g. CELLULAR OR HONEYCOMB, FORM
7Layered products characterised by the relation between layers; Layered products characterised by the relative orientation of features between layers, or by the relative values of a measurable parameter between layers, i.e. products comprising layers having different physical, chemical or physicochemical properties; Layered products characterised by the interconnection of layers
04Interconnection of layers
12using interposed adhesives or interposed materials with bonding properties
B65H 18/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
18Winding webs
B65H 18/28
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
HHANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL, e.g. SHEETS, WEBS, CABLES
18Winding webs
28Wound package of webs
Anmelder
  • TESA SE [DE]/[DE]
Erfinder
  • SCHUH, Christian
  • KEITE-TELGENBÜSCHER, Klaus
  • CZESKI, Tanita
Prioritätsdaten
10 2014 207 792.325.04.2014DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) DÜNNGLASVERBUND UND VERFAHREN ZUM LAGERN EINER DÜNNGLASFOLIE
(EN) THIN GLASS COMPOSITE AND METHOD FOR STORING A THIN GLASS FILM
(FR) COMPOSITE DE VERRE MINCE ET PROCÉDÉ DE STOCKAGE D'UN FILM DE VERRE MINCE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft einen aufgerollten Dünnglasverbund mit einer Dünnglasfolie und mit wenigstens einer flächig auf eine Seite der Dünnglasfolie aufgebrachten weiteren Schicht (10, 11, 20, 30), wobei die wenigstens eine weitere Schicht (10, 11, 20, 30) auf eine radial äußere Seite der aufgerollten Dünnglasfolie aufgebracht ist und die wenigstens eine weitere Schicht (10, 11, 20, 30) ein die Dünnglasfolie vor einer Spannungsrisskorrosion schützendes Trocknungsmittel enthält. Die Erfindung betrifft ebenfalls ein Verfahren zum Lagern einer Dünnglasfolie, indem eine Dünnglasfolie bereitgestellt wird, auf wenigstens eine Seite der Dünnglasfolie flächig wenigstens eine weitere Schicht (10, 11, 20, 30) aufgebracht wird, wobei der wenigstens einen weiteren Schicht (10, 11, 20, 30) ein die Dünnglasfolie vor einer Spannungsrisskorrosion schützendes Trocknungsmittel zugeführt wird und ein Dünnglasverbund aus der Dünnglasfolie und der wenigstens einen weiteren Schicht (10, 11, 20, 30) so aufgerollt wird, dass die wenigstens eine weitere Schicht (10, 11, 20, 30) auf eine radial äußere Seite der aufgerollten Dünnglasfolie aufgebracht ist.
(EN) The invention relates to a rolled up thin glass composite comprising a thin glass film and at least one further layer (10, 11, 20, 30) applied over the surface of one side of the thin glass film, wherein the at least one further layer (10, 11, 20, 30) is applied to a radially outer side of the rolled up thin glass film and the at least one further layer (10, 11, 20, 30) contains a desiccant which protects the thin glass film against stress corrosion cracking. The invention also relates to a method for storing a thin glass film by providing a thin glass film, applying at least one further layer (10, 11, 20, 30) over the surface of at least one side of the thin glass film, wherein a desiccant which protects the thin glass film against stress corrosion cracking is added to the at least one further layer (10, 11, 20, 30) and a thin glass composite composed of the thin glass film and the at least one further layer (10, 11, 20, 30) is rolled up in such a way that the at least one further layer (10, 11, 20, 30) is applied to a radially outer side of the rolled up thin glass film.
(FR) L'invention concerne un composite de verre mince enroulé, comprenant un film de verre mince et au moins une autre couche (10, 11, 20, 30), déposée à plat sur une face du film de verre mince. L'autre couche ou les autres couches (10, 11, 20, 30) sont déposées sur une face radialement extérieure du film de verre mince enroulé et l'autre couche ou les autres couches (10, 11, 20, 30) contiennent un agent de séchage protégeant le film de verre mince d'une corrosion induite par des fissures de contrainte. L'invention concerne également un procédé de stockage d'un film de verre mince consistant à fournir un film de verre mince, à déposer à plat au moins une autre couche (10, 11, 20, 30) sur au moins une face du film de verre mince. Un agent de séchage protégeant le film de verre mince d'une corrosion induite par des fissures de contrainte est amené à l'autre couche ou aux autres couches (10, 11, 20, 30) de manière à déposer au moins l'autre couche ou les autres couches (10, 11, 20, 30) sur une face radialement extérieure du film de verre mince enroulé.
Related patent documents
CN201580022145.4This application is not viewable in PATENTSCOPE because the national phase entry has not been published yet or the national entry is issued from a country that does not share data with WIPO or there is a formatting issue or an unavailability of the application.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten