In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015144189 - VORRICHTUNG ZUR ERFASSUNG DER WINKELLAGE EINER WELLE EINES EINGABEGERÄTS SOWIE EINGABEGERÄT MIT EINER DERARTIGEN VORRICHTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2015/144189
Veröffentlichungsdatum 01.10.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2014/000953
Internationales Anmeldedatum 09.04.2014
IPC
B61C 17/12 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
61Eisenbahnen
CLokomotiven; Triebwagen
17Einrichtung oder Anordnung von Teilen; Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Steuergetrieben und -systemen
12Steuergetriebe; Anordnungen zum Steuern von Lokomotiven von entfernten Stellen im Zug oder wenn mit mehreren Lokomotiven im Zug gefahren wird
G05G 1/015 2008.4
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
GSteuer- oder Regelvorrichtungen oder Steuer- oder Regelsysteme gekennzeichnet ausschließlich durch mechanische Einzelheiten
1Steuer- oder Regelglieder, z.B. Knöpfe oder Griffe; deren Zusammenbau oder Anordnung; Anzeige der Stellung der Steuer- oder Regelglieder
015Anordnung zur Positionsanzeige eines Steuer- oder Regelglieds
G05G 1/04 2006.1
GSektion G Physik
05Steuern; Regeln
GSteuer- oder Regelvorrichtungen oder Steuer- oder Regelsysteme gekennzeichnet ausschließlich durch mechanische Einzelheiten
1Steuer- oder Regelglieder, z.B. Knöpfe oder Griffe; deren Zusammenbau oder Anordnung; Anzeige der Stellung der Steuer- oder Regelglieder
04Steuer- oder Regelglieder zur Handbetätigung mit Bewegung um einen Drehpunkt, z.B. Schwenkhebel
CPC
B61C 17/12
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
61RAILWAYS
CLOCOMOTIVES; MOTOR RAILCARS
17Arrangement or disposition of parts; Details or accessories not otherwise provided for; Use of control gear and control systems
12Control gear; Arrangements for controlling locomotives from remote points in the train or when operating in multiple units
G05G 1/04
GPHYSICS
05CONTROLLING; REGULATING
GCONTROL DEVICES OR SYSTEMS INSOFAR AS CHARACTERISED BY MECHANICAL FEATURES ONLY
1Controlling members, e.g. knobs or handles; Assemblies or arrangements thereof; Indicating position of controlling members
04Controlling members for hand actuation by pivoting movement, e.g. levers
Anmelder
  • SCHALTBAU GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • LICHT, Peter
  • HEIM, Michael
Vertreter
  • AUFENANGER, Martin
Prioritätsdaten
10 2014 004 452.127.03.2014DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUR ERFASSUNG DER WINKELLAGE EINER WELLE EINES EINGABEGERÄTS SOWIE EINGABEGERÄT MIT EINER DERARTIGEN VORRICHTUNG
(EN) DEVICE FOR DETECTING THE ANGULAR POSITION OF A SHAFT OF AN INPUT DEVICE, AND INPUT DEVICE WITH SUCH A DEVICE
(FR) DISPOSITIF POUR DÉTECTER LA POSITION ANGULAIRE D'UN ARBRE D'UN APPAREIL D'INTRODUCTION ET APPAREIL D'INTRODUCTION ÉQUIPÉ D'UN TEL DISPOSITIF
Zusammenfassung
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung (1) zur Erfassung der Winkellage einer Welle (2) eines Eingabegeräts (3), insbesondere eines Fahrschalters. Die Vorrichtung weist ein Getriebe auf, das ein drehfest mit der Welle verbundenes Eingangszahnrad (4) und ein mit dem Eingangszahnrad in Eingriff befindliches Ausgangszahnrad (5) umfasst. Ferner weist die Vorrichtung ein Geberelement (6) auf, das drehfest mit dem Ausgangszahnrad verbunden und mittels eines Sensors (7) abtastbar ist. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass das Getriebe als eigenständige Baugruppe ausgeführt ist und als solche an dem Eingabegerät anbringbar ist, so dass eine drehfeste Verbindung zwischen dem Eingangszahnrad und der Welle oder einem an die Welle angesetzten Verlängerungsstück entsteht.
(EN) The invention relates to a device (1) for detecting the angular position of a shaft (2) of an input device (3), in particular a drive controller. The device has a transmission which comprises an input gear (4) that is rotationally fixed to the shaft and an output gear (5) that is engaged with the input gear. The device further has a transmitter element (6) which is rotationally fixed to the output gear and which can be scanned by means of a sensor (7). According to the invention, the transmission is designed as an independent assembly and as such can be attached to the input device so as to produce a rotationally fixed connection between the input gear and the shaft or an extension piece attached to the shaft.
(FR) La présente invention porte sur un dispositif (1) destiné à détecter la position angulaire d'un arbre (2) d'un appareil d'introduction (3), en particulier d'un manipulateur. Le dispositif présente un mécanisme qui comprend une roue dentée d'entrée (4) reliée solidairement en rotation à l'arbre et une roue dentée de sortie (5) en prise avec la roue dentée d'entrée. Par ailleurs, le dispositif présente un élément émetteur (6) qui est relié solidairement en rotation à la roue dentée de sortie et peut être échantillonné au moyen d'un capteur (7). Selon l'invention, il est prévu que le mécanisme est réalisé sous la forme d'un groupe autonome et peut être monté sur l'appareil d'introduction sous cette forme, de telle sorte que l'on obtienne une liaison solidaire en rotation entre la roue dentée d'entrée et l'arbre ou un prolongateur monté sur l'arbre.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten