In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2015143468 - VERFAHREN ZUM REINIGEN VON ANLAGEN

Veröffentlichungsnummer WO/2015/143468
Veröffentlichungsdatum 01.10.2015
Internationales Aktenzeichen PCT/AT2015/050073
Internationales Anmeldedatum 24.03.2015
IPC
C11D 11/00 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
11Besondere Verfahren zur Herstellung von Reinigungsmittelgemischen
C11D 3/39 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
3Andere Komponenten der von C11D1/54
39organische oder anorganische Perverbindungen
C11D 3/395 2006.1
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
3Andere Komponenten der von C11D1/54
395Bleichmittel
CPC
B08B 9/032
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
08CLEANING
BCLEANING IN GENERAL; PREVENTION OF FOULING IN GENERAL
9Cleaning hollow articles by methods or apparatus specially adapted thereto
02Cleaning pipes or tubes or systems of pipes or tubes
027Cleaning the internal surfaces; Removal of blockages
032by the mechanical action of a moving fluid, e.g. by flushing
B67D 1/07
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
67OPENING, CLOSING ; OR CLEANING; BOTTLES, JARS OR SIMILAR CONTAINERS; LIQUID HANDLING
DDISPENSING, DELIVERING OR TRANSFERRING LIQUIDS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
1Apparatus or devices for dispensing beverages on draught
07Cleaning beverage-dispensing apparatus
C11D 11/0041
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
11Special methods for preparing compositions containing mixtures of detergents
0005Special cleaning and washing methods
0011characterised by the objects to be cleaned
0023"Hard" surfaces
0041Industrial or commercial equipment, e.g. reactors, tubes, engines
C11D 3/391
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
39Organic or inorganic per-compounds
3902combined with specific additives
3905Bleach activators; Bleach catalysts
3907Organic compounds
391Oxygen-containing compounds
C11D 3/3942
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
39Organic or inorganic per-compounds
3942Inorganic per-compounds
C11D 3/3947
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
39Organic or inorganic per-compounds
3947Liquid compositions
Anmelder
  • THONHAUSER GMBH [AT]/[AT]
Erfinder
  • HERZOG, Daniel
  • THONHAUSER, Philip
Vertreter
  • ELLMEYER, Wolfgang
Prioritätsdaten
A217/201426.03.2014AT
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM REINIGEN VON ANLAGEN
(EN) METHOD FOR CLEANING SYSTEMS
(FR) PROCÉDÉ POUR LE NETTOYAGE D'INSTALLATIONS
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Reinigen einer Anlage, umfassend das Hindurchleiten einer zumindest ein Oxidationsmittel umfassenden Reinigungszusammensetzung sowie das Hindurchleiten einer Indikatorzusammensetzung zum Detektieren des Reinheitszustands der Anlage durch Beobachten einer Farbveränderung der Indikatorzusammensetzung, wozu Farbwerte an einer oder mehreren Stellen bestimmt und mit einem Sollwert verglichen werden, mit dem Kennzeichen, dass: eine farbindikatorhältige Reinigungszusammensetzung eingesetzt wird, die kontinuierlich durch die Anlage geleitet wird; die Farbwerte F der Zusammensetzung nach deren Austritt aus der Anlage in festgelegten zeitlichen Intervallen bestimmt werden; aus zwei aufeinanderfolgenden Farbwerten Differenzen ΔF gebildet werden; vor Inbetriebnahme der reinen Anlage Farbwerte bestimmt werden, bis die Differenz ΔF=0 ist, wonach der zuletzt gemessene Farbwert als inhärenter Anlagenwert FA definiert wird und eine maximal tolerierbare Abweichung von diesem Wert als Sollwert ΔFA für die Reinigung festgelegt wird; und die Reinigung der Anlage nach deren Betrieb so lange durchgeführt wird, bis eine Differenz ≤ ΔFA gemessen wird.
(EN) The invention relates to a method for cleaning a system, comprising conducting through a cleaning composition which comprises at least one oxidizing agent and conducting through an indicator composition for detecting the cleanliness state of the system by way of observation of a colour change of the indicator composition, to which end colour values are determined at one or more points and are compared with a setpoint value, with the characterizing part that: a cleaning composition which contains a colour indicator is used, which cleaning composition is conducted continuously through the system; the colour values F of the composition are determined at fixed time intervals after the exit thereof from the system; differences ΔF are formed from two colour values which follow one another; colour values are determined before commissioning of the clean system until the difference ΔF=0, after which the colour value measured last is defined as an inherent system value FA and a maximum tolerable deviation from said value is fixed as a setpoint value ΔFA for cleaning; and the cleaning of the system is carried out after operation thereof until a difference of ≤ ΔFA is measured.
(FR) L'invention concerne un procédé pour le nettoyage d'une installation, comprenant le fait de faire passer une composition de nettoyage comprenant au moins un oxydant ainsi que le fait de faire passer une composition indicatrice pour détecter l'état de nettoyage de l'installation par l'observation d'une modification de couleur de la composition indicatrice, des indices de couleur étant déterminés en un ou plusieurs sites et comparés à une valeur de consigne à cette fin. Selon l'invention : on utilise une composition de nettoyage contenant un indicateur de couleur, qui est guidée en continu au travers de l'installation ; les indices de couleur F de la composition sont déterminés après sa sortie de l'installation à des intervalles fixes dans le temps ; à partir de deux indices de couleur successifs, on forme des différences ΔF ; des indices de couleur sont déterminés avant la mise en service de l'installation nettoyée, jusqu'à ce que la différence ΔF soit =0, suite à quoi le dernier indice de couleur mesuré est défini comme valeur inhérente de l'installation FA et une déviation maximale tolérable de cette valeur est définie comme valeur de consigne ΔFA pour le nettoyage ; et le nettoyage de l'installation est réalisé jusqu'à ce qu'on mesure une différence ≤ ΔFA.
Verwandte Patentdokumente
CN201580027467.8Diese Anmeldung ist in PATENTSCOPE nicht einsehbar, da der Eintrag für die nationale Phase noch nicht veröffentlicht wurde, oder der Eintrag für die nationale Phase wird von einem Land ausgestellt, das keine Daten mit der WIPO teilt, oder es gibt ein Formatierungsproblem oder die Anmeldung ist nicht verfügbar.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten