Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015140672) WIRKSTOFFTRÄGER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/140672 Internationale Anmeldenummer PCT/IB2015/051803
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 12.03.2015
IPC:
B01D 39/08 (2006.01) ,A01C 1/04 (2006.01) ,A01G 31/06 (2006.01) ,B01D 39/16 (2006.01) ,B01D 24/04 (2006.01) ,B01D 24/30 (2006.01) ,C02F 1/28 (2006.01) ,C02F 1/68 (2006.01) ,C02F 3/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
39
Filtermaterial für Flüssigkeiten oder Gase
08
Filtertuch, d.h. gewebtes, gestricktes oder geflochtenes Material
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
C
Pflanzen; Säen; Düngen
1
Apparate oder Verfahren zu deren Anwendung, zum Prüfen oder Behandeln von Samen, Wurzeln oder dgl. vor dem Säen oder Pflanzen
04
Aufbringen von Samen auf Träger, z.B. auf Streifen, auf Schnüre
A Täglicher Lebensbedarf
01
Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
G
Gartenbau; Anbau von Gemüse, Blumen, Reis, Obst, Wein, Hopfen oder Seetang; Forstwirtschaft; Bewässern
31
Hydroponik; erdelose Pflanzenkultur
02
Besondere Geräte dafür
06
Hydroponik oder Wasserkultur auf Gestellen oder in aufgeschichteten Behältern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
39
Filtermaterial für Flüssigkeiten oder Gase
14
Anderes selbsttragendes Filtermaterial
16
aus organischem Material, z.B. synthetischen Fasern
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
24
Loses Filtermaterial enthaltende Filter, d.h. Filtermaterial ohne jegliches Bindemittel zwischen seinen einzelnen Partikeln oder Fasern
02
mit während der Filtration stationärem Filterbett
04
das Filtermaterial ist zwischen durchlässigen befestigten Wänden festgelegt
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
D
Trennen
24
Loses Filtermaterial enthaltende Filter, d.h. Filtermaterial ohne jegliches Bindemittel zwischen seinen einzelnen Partikeln oder Fasern
28
mit sich während der Filtration bewegendem Filterbett
30
Translation
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
28
durch Sorption
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
1
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser oder Abwasser
68
durch Zufügen bestimmter Stoffe, z.B. Spurenelemente, zur Verbesserung von Trinkwasser
C Chemie; Hüttenwesen
02
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
F
Behandlung von Wasser, Schmutzwasser, Abwasser oder von Abwasserschlamm
3
Biologische Behandlung von Wasser, kommunalem oder industriellem Abwasser
02
Aerobe Verfahren
10
Packungen; Füllungen; Gitter
Anmelder:
WEISEL, Niklas, Andreas Wilm [DE/DE]; DE
B+M TEXTIL GMBH & CO. KG [DE/DE]; Karlsbader Strasse 11 09465 Sehmatal-Cranzahl, DE
Erfinder:
WEISEL, Niklas, Andreas Wilm; DE
Vertreter:
STEINIGER, Carmen; DE
Prioritätsdaten:
DE202014101190.017.03.2014DE
Titel (EN) ACTIVE SUBSTANCE CARRIER
(FR) SUPPORT DE SUBSTANCES ACTIVES
(DE) WIRKSTOFFTRÄGER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an active substance carrier for positioning active substances in a medium. The aim of the invention is to provide an active substance carrier which provides a large active surface for the active substances that are received or can be received by means of the active substance carrier and which can be integrated into a processing system in a simple and variable manner and can be moved in the processing system. This is achieved by an active substance carrier for positioning active substances in a medium, for example in a liquid medium, said active substance carrier having at least one chain which is made of a tubular textile or having at least one strip which is made of a tubular textile. At least one active substance carrier body is incorporated into the tubular textile, and the tubular textile is expanded at at least one active point by the at least one active substance carrier body such that at least one part of the surface of the active substance carrier body is open for an exchange process with the medium surrounding the active substance carrier.
(FR) La présente invention concerne un support de substances actives servant à positionner des substances actives dans un milieu. L'objet de la présente invention est de proposer un support de substances actives qui présente une grande surface active destinée à des substances actives reçues ou pouvant être reçues par le support de substances actives et qui peut être intégré de façon simple et variable dans une installation de traitement et déplacé dans celle-ci. Selon l'invention, le but est atteint par un support de substances actives servant à positionner des substances actives dans un milieu, par exemple dans un milieu fluide, qui comprend une ou plusieurs chaînes formées d'un tuyau textile ou une ou plusieurs bandes formées d'un tuyau textile, un ou plusieurs corps de support de substances actives étant incorporés dans le tuyau textile, et le tuyau textile étant étiré au niveau d'un ou plusieurs sites d'action par le ou les corps de support de substances actives de telle sorte qu'une ou plusieurs partie de la surface du corps de support de substances actives sont ouvertes en vue d'une interaction avec le milieu environnant le support de substances actives.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft einen Wirkstoffträger zum Positionieren von Wirkstoffen in einem Medium. Es ist die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, einen Wirkstoffträger vorzuschlagen, welcher eine große Wirkoberfläche für die durch den Wirkstoffträger aufgenommenen oder aufnehmbaren Wirkstoffe zur Verfügung stellt sowie einfach und variabel in eine Prozessanlage integrierbar und in dieser bewegbar ist. Die Aufgabe wird erfindungsgemäß durch einen Wirkstoffträger zum Positionieren von Wirkstoffen in einem Medium, beispielsweise in einem fluiden Medium, gelöst, welcher wenigstens eine aus einem Schlauchtextil ausgebildete Kette oder wenigstens ein aus einem Schlauchtextil ausgebildetes Band aufweist, wobei in das Schlauchtextil wenigstens ein Wirkstoffträgerkörper eingearbeitet ist und wobei das Schlauchtextil an wenigstens einer Wirkstelle durch den wenigstens einen Wirkstoffträgerkörper derart gedehnt ist, dass wenigstens ein Teil der Oberfläche des Wirkstoffträgerkörpers für eine Wechselwirkung mit dem den Wirkstoffträger umgebenden Medium offen ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)