Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015140344) VERFAHREN ZUM ABTEUFEN EINES BOHRLOCHS

Pub. No.:    WO/2015/140344    International Application No.:    PCT/EP2015/056092
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Tue Mar 24 00:59:59 CET 2015
IPC: E21B 7/14
B23K 10/00
Applicants: GROTENDORST, Josef
Inventors: GROTENDORST, Josef
Title: VERFAHREN ZUM ABTEUFEN EINES BOHRLOCHS
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Abteufen eines Bohrlochs (2) im Gebirge, bei welchem das an der Bohrlochsohle anstehende Gestein thermisch aufgeschmolzen wird und mit Hilfe eines gasförmigen Fördermediums nach oben aus dem Bohrloch (2) ausgetragen wird, wobei die zum Aufschmelzen des Gesteins benötigte Wärme von mindestens einem elektrischen Plasmaerzeuger (8) bereitgestellt wird, der einem Vortriebskopf (4) zugeordnet ist, der sich vorne an einem in das Bohrloch (2) einschiebbaren Vorschub- und Versorgungsgestänge befindet. Um bei einem derartigen Verfahren die Überhitzung von metallischen Bauteilen der Einrichtung zu vermeiden, schlägt die Erfindung vor, dass das gasförmige Fördermedium zumindest ganz oder teilweise in flüssiger Form über das Vorschub- und Versorgungsgestänge (3) bis zum Vortriebskopf (4) geführt wird und dort in zwei Teilströme aufgeteilt wird, von denen der eine zur Kühlung und zum Betrieb des Plasmaerzeugers (8) verwendet wird und der andere nach Verdampfung als aufsteigendes Fördermedium verwendet wird, wobei die Flüssiggasmengen in beiden Teilströmen so gesteuert werden, dass die Temperatur sowohl des Vortriebskopfes (4) und seiner Bauteile als auch des Vorschub- und Versorgungsgestänges (3) in einem vordefinierten Temperaturfenster gehalten werden.