Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015140325) SCHLITZBLENDE FÜR ANWENDUNGEN IN DER RADIOGRAPHIE

Pub. No.:    WO/2015/140325    International Application No.:    PCT/EP2015/055996
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Sat Mar 21 00:59:59 CET 2015
IPC: G21K 1/04
Applicants: BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND, VERTRETEN DURCH DEN BUNDESMINISTER FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE, DIESER VERTRETEN DURCH DEN PRÄSIDENTEN DER BUNDESANSTALT FÜR MATERIALFORSCHUNG UND -PRÜFUNG (BAM)
Inventors: OSTERLOH, Kurt
ZSCHERPEL, Uwe
EWERT, Uwe
WROBEL, Norma
Title: SCHLITZBLENDE FÜR ANWENDUNGEN IN DER RADIOGRAPHIE
Abstract:
Vorgeschlagen wird eine Schlitzblende, insbesondere für eine bildgebende Einrichtung, welche geeignet ist, von einer Strahlungsquelle ausgehende hochenergetische Strahlung, insbesondere Röntgen- und/oder Synchrotronstrahlung, zu begrenzen. Weiterhin wird ein Herstellungsverfahren für diese Mehrfachschlitzblende und ihre Verwendung zur bildgebenden Darstellung eines Prüfkörpers vorgeschlagen. Die Schlitzblende umfasst: einen ersten Schlitzblock und einen zweiten Schlitzblock, wobei der erste und der zweite Schlitzblock einen strahlungsabsorbierenden Teil und zumindest einen strahlungsdurchlässigen Schlitz umfasst und der erste und der zweite Schlitzblock zueinander so anordenbar sind, dass sich in einer ersten Position der im ersten Schlitzblock angeordnete zumindest eine Schlitz in genau einem im zweiten Schlitzblock angeordneten korrespondierenden Schlitz fortsetzt, sodass ein durch den ersten Schlitz des ersten Schlitzblocks verlaufendes Strahlenbündel ungehindert durch den zweiten Schlitzblock tritt, und in einer zweiten Position, der Schlitz des ersten Schlitzblocks auf einen von Schlitzen freien Bereich des zweiten Schlitzblocks weist, sodass ein durch den ersten Schlitz des ersten Schlitzblocks verlaufendes Strahlenbündel auf einen zum korrespondierenden Schlitz benachbarten Bereich des zweiten Schlitzblocks trifft und so den zweiten Schlitzblock nicht durchdringt.