Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015140260) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER DIREKTEINSPRITZENDEN, FREMDGEZÜNDETEN BRENNKRAFTMASCHINE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/140260 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/055817
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 19.03.2015
IPC:
F02D 41/10 (2006.01) ,F02D 41/40 (2006.01) ,F02D 41/04 (2006.01) ,F02D 41/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
04
Einführung von Korrekturgrößen für besondere Betriebsbedingungen
10
für das Beschleunigen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
30
Steuern oder Regeln der Brennstoffeinspritzung
38
Hochdruckeinspritzung
40
mit Mitteln zum Steuern oder Regeln des Einspritzzeitpunkts oder der Einspritzdauer
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
04
Einführung von Korrekturgrößen für besondere Betriebsbedingungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
02
Schaltungsanordnungen zum Erzeugen von Steuer- oder Regelsignalen
04
Einführung von Korrekturgrößen für besondere Betriebsbedingungen
06
für das Starten oder Anwärmen
Anmelder:
AVL LIST GMBH [AT/AT]; Hans-List-Platz 1 A-8020 Graz, AT
Erfinder:
KAPUS, Paul; AT
VIDMAR, Khai; AT
HOCHNETZ, Alexander; AT
Vertreter:
BABELUK, Michael; AT
Prioritätsdaten:
A 50210/201421.03.2014AT
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A DIRECT INJECTION SPARK-IGNITED COMBUSTION ENGINE
(FR) PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE À ALLUMAGE PAR ÉTINCELLE ET À INJECTION DIRECTE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINER DIREKTEINSPRITZENDEN, FREMDGEZÜNDETEN BRENNKRAFTMASCHINE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a direct injection spark-ignited combustion engine, wherein the strategy of fuel injection in at least one engine operating range is changed in relation to at least one engine parameter. Particularly, in order to prevent particle emissions in transient operating states, checks are made as to whether the combustion engine is in a transient state and, if a transient operating state is determined, the strategy of fuel injection is changed – preferably through the number of fuel injections, the timing and/or location of fuel injections and/or the fuel injection pressure.
(FR) L'invention concerne un procédé pour faire fonctionner un moteur à combustion interne à allumage commandé et à injection directe, la stratégie d'injection de carburant étant modifiée en fonction d'au moins un paramètre du moteur dans au moins une zone de fonctionnement du moteur. Selon l'invention, pour réduire les émissions de particules, en particulier dans les états de fonctionnement transitoires, on vérifie si un état transitoire du moteur à combustion interne est présent et - si un état de fonctionnement transitoire est constaté- on modifie la stratégie d'injection de carburant - de préférence le nombre d'injections de carburant, l'instant et/ou l'emplacement des injections de carburant et/ou la pression d'injection de carburant.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer direkteinspritzenden, fremdgezündeten Brennkraftmaschine, wobei in zumindest einem Motorbetriebsbereich die Strategie der Kraftstoffeinspritzung in Abhängigkeit zumindest eines Motorparameters verändert wird. Um insbesondere in transienten Betriebszuständen die Partikelemissionen zu vermindern, ist vorgesehen, dass überprüft wird, ob ein transienter Zustand der Brennkraftmaschine vorliegt und - wenn ein transienter Betriebszustand festgestellt wird - die Strategie der Kraftstoffeinspritzung - vorzugsweise die Anzahl der Kraftstoffeinspritzungen, die zeitliche und/oder örtliche Lage der Kraftstoffeinspritzungen und/oder der Kraftstoffeinspritzdruck - verändert wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)