Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015140238) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR OPTISCHEN ERFASSUNG EINER OBERFLÄCHENSTRUKTUR UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER SOLCHEN VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/140238 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/055750
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 19.03.2015
IPC:
A61B 5/117 (2006.01) ,G06K 9/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
117
Identifizieren von Personen, z.B. Herstellen von Fingerabdrücken, Herstellen von Fußabdrücken oder Abdrucktechniken
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
Anmelder:
BUNDESDRUCKEREI GMBH [DE/DE]; Kommandatenstraße 18 10969 Berlin, DE
Erfinder:
RABELER, Uwe; DE
WOLF, Andreas; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE BRESSEL UND PARTNER MBB; Dr. Lukas Ramrath Potsdamer Platz 10 10785 Berlin, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 205 362.521.03.2014DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR OPTICALLY DETECTING A SURFACE STRUCTURE, AND METHOD FOR PRODUCING SUCH A DEVICE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE SAISIE OPTIQUE D'UNE STRUTURE DE SURFACE ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN TEL DISPOSITIF
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR OPTISCHEN ERFASSUNG EINER OBERFLÄCHENSTRUKTUR UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER SOLCHEN VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for optically detecting a surface structure of a test object, in particular a finger (9), said device (1) comprising at least one lighting device (7). The device (1) comprises at least one light guiding element, and light can be coupled into the light guiding element by means of the lighting device (7). The light guiding element has a first surface (3), and light can be coupled out of the light guiding element in the region of the first surface (3). The light guiding element is completely reflective for at least a part of the light generated by the lighting device (7) in the region of the first surface (3) for an air/light guiding element transition and incompletely reflective in a medium/light guiding element transition, said medium being a medium which is different from air. The invention also relates to a method for producing said device.
(FR) Dispositif et procédé de saisie optique d'une structure de surface d'un élément à examiner, en particulier d'un doigt (9). Ledit dispositif (1) comporte au moins un dispositif d'éclairage (7), et au moins un élément fibre optique, de la lumière pouvant être injectée dans l'élément fibre optique au moyen du dispositif d'éclairage (7). L'élément fibre optique comporte une première surface (3), de la lumière pouvant être extraite de l'élément fibre optique dans la zone de la première surface (3). Dans la zone de la première surface (3), l'élément fibre optique est complètement réfléchissant pour une transition air-élément fibre optique pour au moins une partie de la lumière produite par le dispositif d'éclairage (7), et est partiellement réfléchissant pour une transition milieu-élément fibre optique, le milieu étant un milieu différent de l'air. La présente invention concerne en outre un procédé de fabrication dudit dispositif.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur optischen Erfassung einer Oberflächenstruktur eines Prüfkörpers, insbesondere eines Fingers (9), wobei die Vorrichtung (1) mindestens eine Beleuchtungseinrichtung (7) umfasst, wobei die Vorrichtung (1) mindestens ein Lichtleitelement umfasst, wobei mittels der Beleuchtungseinrichtung (7) Licht in das Lichtleitelement einkoppelbar ist, wobei das Lichtleitelement eine erste Oberfläche (3) aufweist, wobei Licht im Bereich der ersten Oberfläche (3) aus dem Lichtleitelement auskoppelbar ist, wobei das Lichtleitelement im Bereich der ersten Oberfläche (3) für einen Luft-Lichtleitelement-Übergang für zumindest einen Teil des von der Beleuchtungseinrichtung (7) erzeugten Lichts vollständig reflektierend und bei einem Medium-Lichtleitelement-Übergang unvollständig reflektierend ist, wobei das Medium ein von Luft verschiedenes Medium ist, sowie ein Verfahren zur Herstellung der genannten Vorrichtung
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)