Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015140219) SYSTEM ZUM SCHLEUSEN, DOSIEREN UND SPRITZGIEßEN VON MATERIAL

Pub. No.:    WO/2015/140219    International Application No.:    PCT/EP2015/055703
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Thu Mar 19 00:59:59 CET 2015
IPC: B29C 44/34
B65G 53/46
B29C 45/18
Applicants: VOLKSWAGEN AG
OSTFALIA HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN - HOCHSCHULE BRAUNSCHWEIG/WOLFENBÜTTEL
Inventors: HOMEY, Eric
HAIN, Jörg
SCHMIEMANN, Achim
QUABECK, Till
SCHÜTZ, Christine
MÜLLER, Michael
Title: SYSTEM ZUM SCHLEUSEN, DOSIEREN UND SPRITZGIEßEN VON MATERIAL
Abstract:
System zum Schleusen, Dosieren und Spritzgießen von Material (M), wobei in dem System eine Materialschleuse (10) zum Schleusen von Material zwischen Bereichen unterschiedlicher Druckniveaus eine Schleusungspassage (12), die einen Passageneingang (13) zum Verbinden mit einem ein erstes Druckniveau (P1) aufweisenden ersten Bereich (B1) und einen Passagenausgang (14) zum Verbinden mit einem ein sich von dem ersten Druckniveau (P1) unterscheidendes zweites Druckniveau (P2) aufweisenden zweiten Bereich (B2) hat, wobei Passageneingang und Passagenausgang in einer Längsrichtung (LR) der Schleusungspassage voneinander beabstandet sind, und eine Kolbenanordnung (30) aufweist, die eingerichtet ist, in der Schleusungspassage eine Schleusungskammer (12.1) zu definieren, so dass die Schleusungskammer zwei in Längsrichtung der Schleusungspassage entgegengesetzte Längsenden hat, welche gasdicht gegenüber der Schleusungspassage abgedichtet sind, wobei die Kolbenanordnung entlang der Schleusungspassage verschiebbar ist, so dass die Schleusungskammer zwischen einer Aufnahmeposition, in der sie mit dem Passageneingang in Verbindung steht und gasdicht von dem Passagenausgang getrennt ist, und einer Ausgabeposition, in der sie mit dem Passagenausgang in Verbindung steht und gasdicht von dem Passageneingang getrennt ist, verlagerbar ist. Die Materialschleuse ist einfach aufgebaut und verhindert zuverlässig einen Gasaustausch zwischen den die unterschiedlichen Dnjckniveaus aufweisenden Bereichen.