Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015140201) PUMPE ZUR FÖRDERUNG EINER FLÜSSIGKEIT, INSBESONDERE EINES ABGASREINIGUNGSADDITIVS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/140201 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/055652
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 18.03.2015
IPC:
F04C 5/00 (2006.01) ,F04B 43/12 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen [Kraft- und Arbeitsmaschinen] für Flüssigkeiten; Rotationskolben- oder Schwenkkolbenarbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
5
Rotationskolbenkraft- und Arbeitsmaschinen oder Rotationskolbenpumpen mit wenigstens teilweise elastisch verformbaren Wandungsteilen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
B
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen, insbesondere Pumpen
43
Verdrängermaschinen, Pumpen oder Pumpenanlagen mit flexiblen Verdrängern
12
mit peristaltischer Wirkung
Anmelder:
CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH [DE/DE]; Vahrenwalder Straße 9 30165 Hannover, DE
Erfinder:
HODGSON, Jan; DE
MAGUIN, Georges; FR
KOPP, Yves; FR
Vertreter:
ROESSLER, Matthias; DE
Prioritätsdaten:
14290068.719.03.2014EP
Titel (EN) PUMP FOR CONVEYING A LIQUID, IN PARTICULAR AN EXHAUST-GAS CLEANING ADDITIVE
(FR) POMPE POUR REFOULER UN LIQUIDE, NOTAMMENT UN ADDITIF DE PURIFICATION DE GAZ D'ÉCHAPPEMENT
(DE) PUMPE ZUR FÖRDERUNG EINER FLÜSSIGKEIT, INSBESONDERE EINES ABGASREINIGUNGSADDITIVS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a pump (1) for conveying a liquid, comprising at least one pump housing (2), which has at least one inlet (3) and at least one outlet (4) and an inner circumferential surface (13) and a geometric axis (53), wherein an eccentric (5), which can be rotated about the geometric axis (53) in relation to the pump housing (2), is arranged within the pump housing (2), wherein a deformable element (7) is arranged between the inner circumferential surface (13) of the pump housing (2) and the eccentric (5) and wherein a conveying channel (8) from the at least one inlet (3) to the at least one outlet (4) is formed by means of the deformable element (7) and the inner circumferential surface (13) of the pump housing (2) and wherein furthermore the deformable element (7) is pressed against the pump housing (2) by the eccentric (5) in some sections in such a way that at least one movable seal (9) of the conveying channel (8) and at least one closed pump volume (10) in the conveying channel (8) are formed, which at least one seal and at least one closed pump volume can be moved in order to convey the liquid along the conveying channel (8) from the inlet (3) to the outlet (4) by means of a rotational motion of the eccentric (5), wherein at least one receptacle (14), in which at least one edge region (20) of the deformable element (7) is accommodated, is formed by the circumferential surface (13) of the pump housing (2) and at least one counter-holder (15).
(FR) L'invention concerne une pompe (1) servant à refouler un liquide, comprenant au moins un carter de pompe (2) qui est pourvu d'au moins une entrée (3), d'au moins une sortie (4), d'une surface périphérique intérieure (13) et d'un axe géométrique (53), le carter de pompe (2) contenant un excentrique (5) qui est apte à tourner autour de l'axe géométrique (53) par rapport au carter de pompe (2), un élément déformable (7) étant disposé entre la surface périphérique intérieure (13) du carter de pompe (2) et l'excentrique (5) et l'élément déformable (7) et la surface périphérique intérieure (13) du carter de pompe (2) formant un conduit de refoulement (8) allant de l'au moins une entrée (3) à l'au moins une sortie (4), et l'élément déformable (7) étant en outre pressé par endroits par l'excentrique (5) contre le carter de pompe (2) de façon à former au moins un joint coulissant (9) du conduit de refoulement (8) et au moins un volume de pompe fermé (10) dans le conduit de refoulement (8 ) qui peuvent coulisser le long du conduit de refoulement (8) de l'entrée (3) à la sortie (4) afin de refouler le liquide par le biais d'un mouvement de rotation de l'excentrique (5), la surface périphérique intérieure (13) du carter de pompe (2) et au moins un contre-support (15) formant au moins un logement (14) dans lequel est reçue au moins une zone de bord (20) de l'élément déformable (7).
(DE) Pumpe (1) zur Förderung einer Flüssigkeit, aufweisend zumindest ein Pumpengehäuse (2) mit mindestens einem Einlass (3) und mindestens einem Auslass (4) und mit einer Innenumfangsfläche (13) und einer geometrischen Achse (53), wobei innerhalb des Pumpengehäuses (2) ein Exzenter (5) angeordnet ist, der um die geometrische Achse (53) relativ zu dem Pumpengehäuse (2) drehbar ist, wobei zwischen der Innenumfangsfläche (13) des Pumpengehäuse (2) und dem Exzenter (5) ein verformbares Element (7) angeordnet ist und wobei mit dem verformbaren Element (7) und der Innenumfangsfläche (13) des Pumpengehäuses (2) ein Förderkanal (8) von dem mindestens einen Einlass (3) zu dem mindestens einen Auslass (4) ausgebildet ist und wobei weiter das verformbare Element (7) von dem Exzenter (5) abschnittsweise derart gegen das Pumpengehäuse (2) gedrückt wird, so dass mindestens eine verschiebbare Abdichtung (9) des Förderkanals (8) und zumindest ein geschlossenes Pumpenvolumen (10) in dem Förderkanal (8) ausgebildet sind, die zur Förderung der Flüssigkeit durch eine Drehbewegung des Exzenters (5) entlang des Förderkanals (8) von dem Einlass (3) zu dem Auslass (4) verschiebbar sind, wobei von der Innenumfangsfläche (13) des Pumpengehäuses (2) und mindestens einem Gegenhalter (15) mindestens eine Aufnahme (14) gebildet ist, in der mindestens ein Randbereich (20) des verformbaren Elements (7) aufgenommen ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)