Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015140052) VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUM LOKALISIEREN DER VERBAUPOSITION VON RÄDERN IN EINEM FAHRZEUG

Pub. No.:    WO/2015/140052    International Application No.:    PCT/EP2015/055230
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Fri Mar 13 00:59:59 CET 2015
IPC: B60C 23/04
B60C 23/06
Applicants: CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH
Inventors: BETTECKEN, Jürgen
SKOTNITZKI, Thomas
Title: VERFAHREN UND ANORDNUNG ZUM LOKALISIEREN DER VERBAUPOSITION VON RÄDERN IN EINEM FAHRZEUG
Abstract:
Offenbart sind ein Verfahren und eine Anordnung zum Lokalisieren der Verbauposition von zumindest zwei Rädern (2a –2d) an einem Fahrzeug (1). Dabei wird ein erstes Funksignal eines an einem Rad montierten ersten ersten Sensors (4a) sowie ein zweites Funksignal eines an einem weiteren Rad der zumindest zwei Räder montierten zweiten ersten Sensors (4b) empfangen. Ferner wird ein erster Messwert eines ersten zweiten Sensors, der eine Winkellage eines ersten Rades misst, empfangen und es wird ein zweiter Messwert eines zweiten zweiten Sensors (5c), der eine Winkellage eines zweiten Rades der zumindest zwei Räder misst, empfangen. Bleiben eine erste Phasenlage des ersten Funksignals in Relation zu dem ersten Messwert und eine zweite Phasenlage des ersten Funksignals in Relation zu dem zweiten Messwert innerhalb eines vorgegebenen Toleranzbereichs, so ist eine eindeutige Zuordnung mittels Winkelabgleich nicht möglich, so dass die Verbauposition der Sensoren bzw. der zugeordneten Räder mittels einer Feldstärkemessung (FS4a, FS4c) des ersten Funksignals (S4a) und des zweiten (S4c) Funksignals geschieht.