Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015139998) FANGDRAHTINSTRUMENT MIT FANGDRAHTSTRUKTUR AUS ROHRSTÜCK

Pub. No.:    WO/2015/139998    International Application No.:    PCT/EP2015/054894
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Wed Mar 11 00:59:59 CET 2015
IPC: A61B 17/221
A61F 2/91
A61B 17/00
Applicants: EPFLEX FEINWERKTECHNIK GMBH
Inventors: UIHLEIN, Bernhard
Title: FANGDRAHTINSTRUMENT MIT FANGDRAHTSTRUKTUR AUS ROHRSTÜCK
Abstract:
Fangdrahtinstrument mit Fangdrahtstruktur aus Rohrstück: 2.1. Die Erfindung bezieht sich auf ein Fangdrahtinstrument mit einer durch Schlitzen und Aufbiegeneinteiligaus einem Rohrstück (2) gebildeten Fangdrahtstruktur(1), die einen proximalen Basisabschnitt (3) und einen sich davon axial nach vorn ersteckenden distalen Einfangabschnitt (4) aufweist und zwischen einer aus einer Umhüllung (6) nach vorn heraus bewegten Einfangposition mit aufgefaltetem Einfangabschnitt und einer wenigstens teilweise in die Umhüllung zurückbewegten Festhalteposition mit festhaltend eingefaltetem Einfangabschnitt bewegbar ist. 2.2. Bei dem erfindungsgemäßen Fangdrahtinstrument weist der Einfangabschnitt im aufgefalteten Zustand eine Kelchform mit distaler Einfangöffnung (7) auf. Dazu ist ein distaler Endbereich des Rohrstücks mit vom distalen Rohrstückende her eingebrachten, offenen axialen Schlitzen geeigneter Länge und mit zugehörigen zwischenliegenden, mit Abstand vor dem distalen Rohrstückende endenden, geschlossenen axialen Schlitzen grösserer Länge als die offenen axialen Schlitze versehen. Durch die offenen und geschlossenen axialen Schlitze sind aus dem Rohrstück Drahtstücke gebildet, die durch das Aufbiegen des Rohrstücks Umfangsabschnitte der Einfangöffnung bilden. 2.3.Verwendung z.B. als medizinische Steinfanginstrumente.