Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015139974) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ABWEHR UND / ODER STÖRUNG VON OBJEKTEN, WIE FLUGKÖRPER ODER IED

Pub. No.:    WO/2015/139974    International Application No.:    PCT/EP2015/054770
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Sat Mar 07 00:59:59 CET 2015
IPC: F41H 13/00
F41H 11/02
Applicants: RHEINMETALL WAFFE MUNITION GMBH
Inventors: SCHMITZ, Jürgen
JUNG, Markus
CAMP, Michael
GRAF, Alexander
DUDEK, Ellen
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ABWEHR UND / ODER STÖRUNG VON OBJEKTEN, WIE FLUGKÖRPER ODER IED
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Abwehr und/oder Störung von Objekten (1), Flugkörpern oder IDE, die jeweils eine Elektronik (8) mit mindestens einem Halbleiterbauelement (10) mit einem nichtlinearen Grenzschichtübergang (9) enthalten, wobei das Objekt (1) mit mindestens einem hochfrequenten Störsignal (3, 4) bestrahlt wird. Um zu erreichen, dass bei Bestrahlung eines abzuwehrenden Objektes (1) mit Störsignalen (3, 4), deren Frequenzen im GHz-Bereich liegen, ein Missionsabbruch des bestrahlten Objektes (1) erfolgt, wird das Objekt (1) gleichzeitig mit mindestens zwei Störsignalen (3, 4) unterschiedlicher Frequenz (fi, f2) bestrahlt, wobei die Frequenzen (fi, f2) der Störsignale (3, 4) derart hoch gewählt werden, dass eine günstige Einkopplung der Störsignale (3, 4) auch durch die Außenhülle (7) des Objektes (1) erfolgt, und dass die Frequenzdifferenz (f2- f1) der beiden Störsignale (3, 4) derart gewählt wird, dass das Halbleiterbauelement (10) mit nichtlinearem Grenzschichtübergang (9) induzierte sekundäre Hochfrequenzsignale (MHz) erzeugt, welche die Elektronik (8) derart stark beeinflussen, dass es zu einem Missionsabbruch des Objektes (1) kommt.