Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015139935) MEHRGESCHOSSIGES WOHNGEBÄUDE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/139935 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/054182
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 27.02.2015
IPC:
E04B 1/348 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04
Baukonstruktion
B
Allgemeine Baukonstruktionen; Wände, z.B. Trennwände; Dächer; Geschossdecken; Unterdecken; Isolierungs- oder sonstige Schutzmaßnahmen bei Bauwerken
1
Baukonstruktionen allgemein; Baukonstruktionen, die weder auf Wände, z.B. Trennwände, noch auf Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer eingeschränkt sind
348
Baukonstruktionen aus Einheiten zusammengesetzt, die wenigstens beträchtliche Teile von zwei Seiten eines Raumes umfassen, z.B. kasten- oder zellenähnliche Einheiten, geschlossen oder in Gerippeform
Anmelder:
SCHLOTTFELD GMBH [DE/DE]; Gut Nierhoven 41812 Erkelenz-Lövenich, DE
Erfinder:
HOECK, Horst; DE
VON BERMUTH, Hans Sebastian; DE
HOECK, Michael; DE
Vertreter:
ALBRECHT, Rainer; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 103 852.520.03.2014DE
Titel (EN) MULTI-STOREY RESIDENTIAL BUILDING
(FR) BÂTIMENT D'HABITATION À PLUSIEURS ÉTAGES
(DE) MEHRGESCHOSSIGES WOHNGEBÄUDE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a multi-storey residential building comprising a supporting structure (1) which is erected using frame construction and which forms a building structure consisting of cells (2) of the same size. A plurality of residential units (3) are arranged in the building structure, each unit consisting of a bathroom (4) and at least one stairwell (5) with a supply shaft (9) for water pipes and electrical lines. The stairwell (5) has a partition wall (6) erected from precast concrete parts, at least one single-storey staircase (7) and at least one landing (8). The supply shaft (9) is arranged on the rear side of the partition wall (6). The bathrooms (4) consist of prefabricated wet rooms (10) equipped with sanitary appliances. According to the invention, the cells (2) of the building structure have a square layout. The wet rooms (10) are arranged next to the supply shaft (9) of the stairwell (5), wherein the staircase (7), the landing (8), the supply shaft (9) and two wet rooms (10) complete one cell (2) of the building structure. The landing (8) extends across the lateral length of one cell (2) of the building structure, wherein an access for a residential unit (3) is provided at both ends of the landing (8). The ceilings of the residential units (3) are assembled from prefabricated ceiling elements (16) which are rectangular in shape and the long side of which corresponds to the lateral length of one cell (2) of the building structure.
(FR) L'invention concerne un bâtiment d'habitation à plusieurs étages qui comporte une structure porteuse érigée dans la construction en ossature (1) et qui forme une structure de bâtiment constituée de cellules (2) de même taille. La structure de bâtiment contient une pluralité d'unités d'habitation (3), comportant chacune une salle de bain (4), et au moins une cage d'escalier (5) comportant un puits d'alimentation (9) destiné aux conduites d'eau et aux lignes électriques. La cage d'escalier (5) comporte une cloison (6) constituée d'éléments préfabriqués, au moins un escalier (7) d'une hauteur d'étage et au moins un palier (8). Le puits d'alimentation (9) est disposé à l'arrière de la cloison (7). Les salles de bain (4) sont constituées de pièces d'eau préfabriquées et équipées d'installations sanitaires (10). Selon l'invention, les cellules (2) de la structure de bâtiment forment un carré en projection horizontale. Les pièces d'eau (10) sont disposées à côté du puits d'alimentation (9) de la cage d'escalier (5), l'escalier (7), le palier (8), le puits d'alimentation (9) et deux pièces d'eau (10) remplissent une cellule (2) de la structure de bâtiment. Le palier (8) s'étend sur le côté d'une cellule (2) de la structure de bâtiment, un accès à une unité d'habitation (3) étant prévu aux deux extrémités du palier (8). Les plafonds des unités d'habitation (3) sont constitués d'éléments de plafond préfabriqués (16) qui ont la forme d'un rectangle en projection horizontale et dont le grand côté correspond au côté d'une cellule (2) de la structure de bâtiment.
(DE) Die Erfindung betrifft ein mehrgeschossiges Wohngebäude mit einem im Skelettbau errichteten Tragwerk (1), welches eine aus Zellen (2) gleicher Größe bestehende Gebäudestruktur bildet. In der Gebäudestruktur sind eine Mehrzahl von Wohneinheiten (3) mit jeweils einem Bad (4) und mindestens ein Treppenhaus (5) mit einem Versorgungsschacht (9) für wasserführende Leitungen und Elektroleitungen angeordnet. Das Treppenhaus(5) weist eine aus Betonfertigteilen errichtete Trennwand (6), zumindest einen geschosshohen Treppenaufgang (7) und mindestens einen Treppenabsatz (8) auf. Der Versorgungsschacht (9) ist an der Rückseite der Trennwand (7) angeordnet. Die Bäder (4) bestehen aus vorgefertigten und mit Sanitäreinrichtungen ausgestatteten Nasszellen (10). Erfindungsgemäß bilden die Zellen (2) der Gebäudestruktur im Grundriss ein Quadrat. Die Nasszellen (10) sind neben dem Versorgungsschacht (9) des Treppenhauses (5) angeordnet, wobei der Treppenaufgang (7), der Treppenabsatz (8), der Versorgungsschacht (9) und zwei Nasszellen (10) eine Zelle (2) der Gebäudestruktur ausfüllen. Der Treppenabsatz (8) erstreckt sich über die Seitenlänge einer Zelle (2) der Gebäudestruktur, wobeian beiden Enden des Treppenabsatzes (8) ein Zugang für eine Wohneinheit (3) vorgesehen ist. Die Geschossdecken der Wohneinheiten (3) sind aus vorgefertigten Deckenelementen (16) zu- sammengesetzt, die im Grundriss rechteckförmig ausgebildet sind und deren lange Seite der Seitenlänge einer Zelle (2) der Gebäudestruktur entspricht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)