Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015139928) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM GLEICHMÄSSIGEN BESCHICHTEN EINES METALLISCHEN ODER METALLISIERTEN GEWEBESCHLAUCHES

Pub. No.:    WO/2015/139928    International Application No.:    PCT/EP2015/054054
Publication Date: Fri Sep 25 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Fri Feb 27 00:59:59 CET 2015
IPC: B23K 35/14
H01R 4/02
Applicants: FEW FAHRZEUGELEKTRIKWERK GMBH & CO. KG
Inventors: HARTMANN, Werner
BEESE, Daniela
Title: VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM GLEICHMÄSSIGEN BESCHICHTEN EINES METALLISCHEN ODER METALLISIERTEN GEWEBESCHLAUCHES
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum gleichmäßigen Beschichten eines metallischen oder metallisierten Gewebeschlauches (2), insbesondere eines Bandlitzenschlauches (2) mit einem Lot (5) oder einem Lot- und Flussmittel. Erfindungsgemäß wird das Lot (5) in Stangen- oder Röhrenform bereitgestellt, wobei der Außendurchmesser oder die Querschnittsfläche der Stange oder der Röhre kleiner als der Innendurchmesser oder die Innenquerschnittsfläche des Gewebeschlauches gewählt ist. Weiterhin erfolgt ein Einschieben des Lotes (5) in mindestens einen Längsabschnitt des Gewebeschlauches (2) sowie ein Fixieren des Lotes im Gewebeschlauchhohlraum. In an sich bekannter Weise kann dann ein Weiterverarbeiten des Gewebeschlauches, insbesondere Erhitzen bis zum Schmelzpunkt des eingebrachten Lotes erfolgen.