Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015139063) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES TRIEBSTRANGES UND TRIEBSTRANG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/139063 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2015/000045
Veröffentlichungsdatum: 24.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 17.03.2015
IPC:
F16H 3/72 (2006.01) ,F04D 25/02 (2006.01) ,H02P 5/753 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
3
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung [Wechsel- oder Wendegetriebe]
44
mit Umlaufrädern
72
mit einem zweiten Antrieb, z.B. einem Reguliermotor, zum stufenlosen Verändern der Drehzahl
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
25
Verdichter-, Gebläseeinrichtungen oder -systeme
02
Einheiten aus Verdichtern [Gebläsen, Ventilatoren] und Motoren
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
5
Einrichtungen besonders ausgebildet zum Steuern oder Regeln der Drehzahl oder des Drehmoments von zwei oder mehr elektrischen Motoren
74
Steuern oder Regeln von zwei oder mehr dynamoelektrischen Wechselstrommotoren
747
die mechanisch durch Getriebe verbunden sind
753
durch Differenzialgetriebe
Anmelder:
HEHENBERGER, Gerald [AT/AT]; AT
Erfinder:
HEHENBERGER, Gerald; AT
Vertreter:
BEER & PARTNER PATENTANWÄLTE KG; Lindengasse 8 1070 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 189/201417.03.2014AT
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A POWERTRAIN, AND POWERTRAIN
(FR) PROCÉDÉ PERMETTANT DE FAIRE FONCTIONNER UNE CHAÎNE CINÉMATIQUE ET CHAÎNE CINÉMATIQUE
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES TRIEBSTRANGES UND TRIEBSTRANG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a drive for starting-up a powertrain comprising a driveshaft 2, a drive machine 4, and a differential transmission 3 with three drives or outputs. One output is connected to the driveshaft 2, one first drive is connected to the drive machine 4, and one second drive is connected to a differential drive 5. The drive machine 4 is accelerated by the differential drive 5 and is synchronized with the grid 12 while a braking torque acts on the driveshaft 2. In an acceleration phase of the driveshaft 2, the second drive is braked.
(FR) L'invention concerne un procédé et un entraînement pour le démarrage d'une chaîne cinématique présentant un arbre d'entraînement (2), un moteur d'entraînement (4) et un entraînement différentiel (3) présentant trois entraînements ou sorties. Une sortie est reliée à l'arbre d'entraînement (2), un premier entraînement est relié au moteur d'entraînement (4) et un deuxième entraînement est relié à l'entraînement différentiel (5). Selon l'invention, le moteur d'entraînement (4) est accéléré par l'entraînement différentiel (5) et synchronisé avec le réseau (12), alors qu'un couple de freinage agit sur l'arbre d'entraînement (2). Le deuxième entraînement est freiné lors d'une phase d'accélération de l'arbre d'entraînement (2).
(DE) Bei einem Verfahren und einem Antrieb zum Anfahren eines Triebstranges mit einer Antriebswelle 2, einer Antriebsmaschine 4 und mit einem Differenzialgetriebe 3 mit drei An- bzw. Abtrieben, wobei ein Abtrieb mit der Antriebswelle 2, ein erster Antrieb mit der Antriebsmaschine 4 und ein zweiter Antrieb mit einem Differenzialantrieb 5 verbunden ist, wird die Antriebsmaschine 4 mit dem Differenzialantrieb 5 beschleunigt und mit dem Netz 12 synchronisiert, während auf die Antriebswelle 2 ein bremsendes Drehmoment wirkt. In einer Beschleunigungsphase der Antriebswelle 2 wird der zweite Antrieb gebremst.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)