Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015135989) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BILANZIEREN ZWISCHEN EINEM ZUFLUSS UND EINEM ABFLUSS AUS EINER MEDIZINISCHEN BEHANDLUNGSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/135989 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/055074
Veröffentlichungsdatum: 17.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 11.03.2015
IPC:
A61M 1/16 (2006.01)
[IPC code unknown for A61M 1/16]
Anmelder:
FRESENIUS MEDICAL CARE DEUTSCHLAND GMBH [DE/DE]; Else-Kröner-Str. 1 61352 Bad Homburg, DE
Erfinder:
WIKTOR, Christoph; DE
PETERS, Arne; DE
Vertreter:
BREUNINGER, Marcus; DE
Prioritätsdaten:
10 2014 003 619.713.03.2014DE
Titel (EN) DEVICE AND METHOD FOR BALANCING BETWEEN AN INFLOW INTO AND AN OUTFLOW FROM A MEDICAL TREATMENT DEVICE
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ SERVANT À COMPTABILISER UN FLUX ENTRANT PAR RAPPORT À UN FLUX SORTANT D'UN DISPOSITIF DE TRAITEMENT MÉDICAL
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM BILANZIEREN ZWISCHEN EINEM ZUFLUSS UND EINEM ABFLUSS AUS EINER MEDIZINISCHEN BEHANDLUNGSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention discloses a balancing method and a balancing device (41, 410, 81, 91) for balancing between an inflow (43) into a blood treatment unit (1) of a medical treatment device and an outflow (44) from the blood treatment unit (1): The balancing device has the following: a balancing unit which has at least one exchange vessel (32), means for conveying liquid (21, 22, 72) in and/or out of the exchange vessel (32) and means for interrupting the inflow of liquid into the exchange vessel and/or the outflow of liquid from the exchange vessel (16, 12, 30, 17), and a control unit (14) for controlling the means for conveying liquid (21, 22, 72) and the means for interrupting the inflow and/or outflow of liquid (16, 12, 30, 17). The control unit is designed in such a way that the means for interrupting the inflow of liquid into the exchange vessel and/or the outflow of liquid from the exchange vessel (16, 12, 30, 17) are controlled in respect of a pressure compensation between a first and a second work cycle.
(FR) L'invention concerne un procédé de comptabilisation, ainsi qu'un dispositif de comptabilisation (41, 410, 81, 91) servant à comptabiliser un flux entrant (43) dans une unité de traitement du sang (1) d'un dispositif de traitement médical par rapport à un flux sortant (44) de l'unité de traitement du sang (1). Le dispositif de comptabilisation comporte les éléments suivants : une unité de comptabilisation, qui comporte au moins un contenant d'échange (32) ; des moyens servant à transporter un liquide (21, 22, 72) dans et/ou hors du contenant d'échange (32) ; et des moyens servant à couper le flux entrant de liquide dans le contenant d'échange et/ou le flux sortant de liquide du contenant d'échange (16, 12, 30, 17) ; ainsi qu'une unité de commande (14) servant à piloter les moyens servant à transporter un liquide (21, 22, 72) et les moyens servant à couper le flux entrant de liquide dans le contenant d'échange et/ou le flux sortant de liquide du contenant d'échange (16, 12, 30, 17). L'unité de commande est réalisée de telle manière que les moyens servant à couper le flux entrant de liquide dans le contenant d'échange et/ou le flux sortant de liquide du contenant d'échange (16, 12, 30, 17) peuvent être pilotés en ce qui concerne une compensation de pression entre un premier cycle de travail et un deuxième cycle de travail.
(DE) Offenbart werden ein Verfahren zur Bilanzierung sowie eine Bilanziervorrichtung (41, 410, 81, 91) zum Bilanzieren zwischen einem Zufluss (43) in eine Blutbehandlungseinheit (1) einer medizinischen Behandlungsvorrichtung und einem Abfluss (44) aus der Blutbehandlungseinheit (1): Die Bilanziervorrichtung weist folgendes auf: eine Bilanziereinheit die mindestens ein Austauschgefäß (32) aufweist, Mittel zum Fördern von Flüssigkeit (21, 22, 72) in das und/oder aus dem Austauschgefäß (32) und Mittel zum Unterbrechen des Zuflusses von Flüssigkeit in das Austauschgefäß und/ oder Abflusses von Flüssigkeit aus dem Austauschgefäß (16, 12, 30, 17), sowie eine Steuereinheit (14) zum Ansteuern der Mittel zum Fördern von Flüssigkeit (21, 22, 72) und der Mittel zum Unterbrechen des Zuflusses und/oder Abflusses von Flüssigkeit (16, 12, 30, 17). Die Steuereinheit ist derart ausgebildet, dass die Mittel zum Unterbrechen des Zuflusses von Flüssigkeit in das Austauschgefäß und/oder Abflusses von Flüssigkeit aus dem Austauschgefäß (16, 12, 30, 17) im Hinblick auf einen Druckausgleich zwischen einem ersten und einem zweiten Arbeitstakt angesteuert werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)