Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015135901) VERFAHREN ZUR BEREITSTELLUNG EINES FRONTLICHTES FÜR KRAFTFAHRZEUGE, SOWIE BELEUCHTUNGSEINRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/135901 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/054897
Veröffentlichungsdatum: 17.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 10.03.2015
IPC:
B60Q 1/08 (2006.01) ,F21S 8/10 (2006.01) ,B60Q 1/14 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
02
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten der Fahrbahn nach vorn oder zum Beleuchten anderer Bereiche der Fahrbahn oder der Umgebung
04
[Haupt-]Scheinwerfer
06
einstellbar, z.B. ferngesteuert vom Fahrzeuginnern aus
08
selbsttätig
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
21
Beleuchtung
S
Ortsfeste Leuchten oder Beleuchtungssysteme
8
Leuchten, die zum Befestigen bestimmt sind
10
besonders ausgebildet für Fahrzeuge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
Q
Anordnung von Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung oder deren Schaltkreise bei Fahrzeugen allgemein
1
Anordnung von optischen Signal- oder Beleuchtungsvorrichtungen, deren Einbau oder Halterung sowie Schaltkreise hierzu
02
Vorrichtungen, hauptsächlich verwendet zum Beleuchten der Fahrbahn nach vorn oder zum Beleuchten anderer Bereiche der Fahrbahn oder der Umgebung
04
[Haupt-]Scheinwerfer
14
mit Abblendmitteln
Anmelder:
AUTOMOTIVE LIGHTING REUTLINGEN GMBH [DE/DE]; Tuebinger Straße 123 72762 Reutlingen, DE
Erfinder:
ROSENHAHN, Ernst-Olaf; DE
Vertreter:
DREISS PATENTANWÄLTE PARTG MBB; Postfach 10 37 62 70032 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 204 614.912.03.2014DE
Titel (EN) METHOD FOR PROVIDING A HEADLIGHT FOR A MOTOR VEHICLE, AND ILLUMINATING DEVICE FOR A MOTOR VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ SERVANT À FOURNIR UNE LUMIÈRE AVANT POUR DES VÉHICULES AUTOMOBILES, AINSI QUE DISPOSITIF D'ÉCLAIRAGE DESTINÉ À UN VÉHICULE AUTOMOBILE
(DE) VERFAHREN ZUR BEREITSTELLUNG EINES FRONTLICHTES FÜR KRAFTFAHRZEUGE, SOWIE BELEUCHTUNGSEINRICHTUNG FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for providing an anti-dazzle headlight for a motor vehicle travelling on a lane (2). A dimmed light distribution (10, 14) with a light-dark boundary (12) which runs horizontally in at least some sections is emitted, and a field of view is monitored using an image capturing device (56), the presence and position of traffic participants (28) in the field of view being detected. In order to prevent dazzling, a detection device (58) detects whether moisture is present on the lane (2), and if moisture is detected on the lane (2) and a traffic participant (28) is detected in the field of view, then a masked zone (16') which is assigned to the detected traffic participant (28) is generated in the dimmed light distribution (14). The invention also relates to an illuminating device (40) for a motor vehicle.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à fournir une lumière avant non éblouissante pour un véhicule automobile circulant sur une voie de circulation (2). Une lumière (10, 14) répartie de manière tamisée est émise avec une limite clair-obscur (12) au moins par endroits horizontale. Un dispositif d'acquisition d'images (56) permet de surveiller un champ de vision, dans lequel la présence et la position d'usagers de la route sont identifiées. On identifie, afin d'éviter tout éblouissement, à l'aide d'un dispositif de détection (58), la présence éventuelle d'humidité sur la voie de circulation (2), puis, en cas d'identification de la présence d'humidité sur la voie de circulation (2) et d'un usager de la route (28) dans le champ de vision, une zone masquée (16') associée à l'usager de la route (28) identifié est générée dans la lumière (14) répartie de manière tamisée. L'invention concerne également un système d'éclairage (40) destiné à un véhicule automobile.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Bereitstellung eines blendfreien Frontlichtes für ein auf einer Fahrbahn (2) fahrendes Kraftfahrzeug, wobei eine abgeblendete Lichtverteilung (10, 14) mit einer zumindest abschnittsweise horizontal verlaufenden Hell-Dunkel-Grenze (12) ausgestrahlt wird, wobei mit einer Bildaufnahmeeinrichtung (56) ein Sichtfeld überwacht wird und Vorhandensein und Lage von Verkehrsteilnehmern (28) in dem Sichtfeld erkannt wird. Zur Vermeidung von Blendung wird mit einer Detektionseinrichtung (58) erkannt, ob Feuchtigkeit auf der Fahrbahn (2) vorhanden ist, und dann, wenn Feuchtigkeit auf der Fahrbahn (2) erkannt wird und ein Verkehrsteilnehmer (28) in dem Sichtfeld erkannt wird, eine dem erkannten Verkehrsteilnehmer (28) zugeordnete ausgeblendete Zone (16') in der abgeblendeten Lichtverteilung (14) erzeugt. Die Erfindung betrifft auch eine Beleuchtungseinrichtung (40) für ein Kraftfahrzeug.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)