Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015135893) GEWINNUNG VON GEHIRNREGION-SPEZIFISCHEN NEURONALEN KULTUREN AUS DREIDIMENSIONALEN GEWEBEKULTUREN VON STAMMZELLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/135893 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/054879
Veröffentlichungsdatum: 17.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 10.03.2015
IPC:
C12N 5/0793 (2010.01) ,C12N 5/074 (2010.01) ,G01N 33/50 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
5
Undifferenzierte menschliche, tierische oder pflanzliche Zellen, z.B. Zell-Linien; Gewebe; deren Kultur oder Erhaltung der Lebensfähigkeit; Kulturmedien hierfür
07
Tierzellen oder -gewebe
071
Wirbeltierzellen oder -gewebe, z.B. menschliche Zellen oder Gewebe
079
Nervenzellen
0793
Neuronen
C Chemie; Hüttenwesen
12
Biochemie; Bier; Spirituosen; Wein; Essig; Mikrobiologie; Enzymologie; Mutation oder genetische Techniken
N
Mikroorganismen oder Enzyme; Zusammensetzungen aus Mikroorganismen oder Enzymen; Züchten, Konservieren oder Lebensfähigerhalten von Mikroorganismen; Mutation oder genetische Verfahrenstechnik; Kulturmedien
5
Undifferenzierte menschliche, tierische oder pflanzliche Zellen, z.B. Zell-Linien; Gewebe; deren Kultur oder Erhaltung der Lebensfähigkeit; Kulturmedien hierfür
07
Tierzellen oder -gewebe
071
Wirbeltierzellen oder -gewebe, z.B. menschliche Zellen oder Gewebe
074
Adulte Stammzellen
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
33
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch spezifische Methoden, soweit sie nicht von den Gruppen G01N1/-G01N31/153
48
Biologische Stoffe, z.B. Blut, Urin; Hämocytometer
50
Chemische Analyse von biologischen Stoffen, z.B. Blut, Urin; Untersuchung unter Anwendung biospezifischer Ligandenbindungsverfahren; Immunologische Untersuchungsverfahren
Anmelder:
NEUROPROOF GMBH [DE/DE]; Friedrich-Barnewitz-Str. 4 18119 Rostock, DE
Erfinder:
SCHRÖDER, Olaf; DE
EHNERT, Corina; DE
VOSS, Alexandra; DE
BADER, Benjamin; DE
Vertreter:
DF-MP DÖRRIES FRANK-MOLNIA & POHLMAN; Fünf Höfe Theatinerstraße 16 80333 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 003 465.811.03.2014DE
Titel (EN) OBTAINING BRAIN REGION-SPECIFIC NEURONAL CULTURES FROM THREE-DIMENSIONAL TISSUE CULTURES OF STEM CELLS
(FR) OBTENTION DE CULTURES NEURONALES SPÉCIFIQUES À UNE RÉGION CÉRÉBRALE À PARTIR DE CULTURES TISSULAIRES TRIDIMENSIONNELLES DE CELLULES SOUCHES
(DE) GEWINNUNG VON GEHIRNREGION-SPEZIFISCHEN NEURONALEN KULTUREN AUS DREIDIMENSIONALEN GEWEBEKULTUREN VON STAMMZELLEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to neuronal cell culturing methods, to the use therof and to cell cultures produced accordingly. The invention relates more particularly to a method for producing a neuronal planar cell culture by carrying out preliminary differentiation of stem cells, e.g. human induced pluripotent stem cells, in a three-dimensional cell assembly which comprises at least two regions corresponding to different regions of the brain, and which is termed a cerebral organoid, and taking progenitor cells from a region corresponding to a defined brain region, and carrying out further culturing on a planar support, e.g. an MEA neurochip. This produces a neuronal planar cell culture in which the cells form a neuronal network and have an electrical or electrophysiological activity which is specific for the defined brain region. A cell culture of this kind may be used, for example, in high-throughput screening for testing substances for neurological activity.
(FR) L'invention concerne des procédés de culture de cellules neuronales et leur utilisation ainsi que les cultures de cellules ainsi préparées. En particulier, l'invention concerne un procédé de préparation de cultures de cellules planes neuronales, qui consiste à prédifférencier les cellules souches, par exemple les cellules souches pluripotentes induites humaines, dans un agrégat de cellules tridimensionnel, qui comprend au moins deux régions, qui correspondent à des régions différentes du cerveau, et qui est appelé organoïde cérébral, et à retirer les cellules progénitrices provenant d'une région qui correspond à une région déterminée du cerveau et à poursuivre leur culture sur un support plane, par exemple une neuropuce MEA. On obtient alors une culture de cellules planes neuronales dans laquelle les cellules forment un réseau neuronal et présentent une activité électrique ou électro-physiologique, qui est spécifique à la région déterminée du cerveau. Une telle culture cellulaire peut être utilisée par exemple dans le criblage haut débit pour tester l'action neurologique de substances.
(DE) Die Erfindung betrifft neuronale Zellkulturverfahren und ihre Verwendung sowie damit hergestellte Zellkulturen. Insbesondere betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung einer neuronalen planaren Zellkultur, bei dem man Stammzellen, z.B. humane induzierte pluripotente Stammzellen, in einem dreidimensionalen Zellaggregat vordifferenziert, welches mindestens zwei Regionen umfasst, die unterschiedlichen Gehirnregionen entsprechen, und welches als zerebrales Organoid bezeichnet wird, und Progenitor-Zellen aus einer Region, die einer bestimmten Gehirnregion entspricht, entnimmt und auf einem planaren Träger, z.B. einem MEA-Neurochip, weiter kultiviert. Dabei entsteht eine neuronale planare Zellkultur, bei der die Zellen ein neuronales Netzwerk bilden und eine elektrische bzw. elektrophysiologische Aktivität aufweisen, die für die bestimmte Gehirnregion spezifisch ist. Eine derartige Zellkultur kann z.B. im Hochdurchsatzscreening für das Testen von Substanzen auf neurologische Wirkung verwendet werden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)