Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015135860) VERFAHREN ZUM CO2-FLUTEN UNTER VERWENDUNG VON ALK(EN)YLPOLYGLUCOSIDEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/135860 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/054778
Veröffentlichungsdatum: 17.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 06.03.2015
IPC:
C09K 8/584 (2006.01) ,B01F 17/00 (2006.01) ,C09K 8/594 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
8
Zusammensetzungen für das Bohren von Bohrlöchern; Zusammensetzungen für die Behandlung von Bohrlöchern, z.B. für die Fertigstellung oder für Sanierungsarbeiten
58
Zusammensetzungen für die verbesserte Gewinnung von Kohlenwasserstoffen, d.h. zur Verbesserung der Mobilität des Öles, z.B. Verdrängungsflüssigkeiten
584
gekennzeichnet durch die Verwendung spezieller Tenside
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
F
Mischen, z.B. Lösen, Emulgieren, Dispergieren
17
Verwendung von Substanzen als Emulgier-, Benetz-, Dispergier- oder Schaumerzeugungsmittel
C Chemie; Hüttenwesen
09
Farbstoffe; Anstrichstoffe; Polituren; Naturharze; Klebstoffe; Zusammensetzungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Anwendungen von Stoffen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Materialien für Anwendungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Materialien, soweit nicht anderweitig vorgesehen
8
Zusammensetzungen für das Bohren von Bohrlöchern; Zusammensetzungen für die Behandlung von Bohrlöchern, z.B. für die Fertigstellung oder für Sanierungsarbeiten
58
Zusammensetzungen für die verbesserte Gewinnung von Kohlenwasserstoffen, d.h. zur Verbesserung der Mobilität des Öles, z.B. Verdrängungsflüssigkeiten
594
Zusammensetzungen verwendet in Verbindung mit zugeführtem Gas
Anmelder:
BASF SE [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE
Erfinder:
BITTNER, Christian; DE
WENZKE, Benjamin; DE
OETTER, Günter; DE
WEISSE, Sebastian Alexander; DE
Prioritätsdaten:
14159154.512.03.2014EP
Titel (EN) METHOD FOR CO2-FLOODING USING ALK(EN)YL POLYGLUCOSIDES
(FR) PROCÉDÉ D'INJECTION DE CO2 ASSOCIÉ À DES AL(K/CÉN)YLPOLYGLUCOSIDES
(DE) VERFAHREN ZUM CO2-FLUTEN UNTER VERWENDUNG VON ALK(EN)YLPOLYGLUCOSIDEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for extracting crude oil by means of CO2-flooding, in which a liquid or supercritical CO2 and at least one alk(en)yl polyglucoside is injected through at least one injection bore into an oil reservoir and crude oil is extracted from the oil reservoir by means of at least one production bore. The alk(en)yl polyglucoside is preferably dissolved in the CO2phase. The invention also relates to a method for extracting crude oil by means of CO2-flooding in which mixtures of alk(en)yl polyglucosides are used with alk(en)yl polyalkoxylates anionic surfactants.
(FR) Procédé d'extraction de pétrole au moyen de l'injection de CO2, qui consiste à injecter du CO2 liquide ou supercritique et au moins un al(k/cén)ylpolyglucoside par moins un trou d'injection dans un gisement pétrolifère, et à extraire du pétrole dudit gisement par au moins un trou de production. L'al(k/cén)ylpolyglucoside est de préférence dissous dans la phase CO2. La présente invention concerne en outre un procédé d'extraction de pétrole au moyen de l'injection de CO2, selon lequel on utilise des mélanges des al(k/cén)ylpolyglucosides avec des al(k/cén)ylpolyalcoxylates ou des tensioactifs anioniques.
(DE) Verfahren zur Erdölförderung mittels CO2-Fluten, bei dem man flüssiges oder überkritisches CO2 und mindestens ein Alk(en)ylpolyglucosid durch mindestens eine Injektionsbohrung in eine Erdöllagerstätte injiziert und der Lagerstätte Erdöl durch mindestens eine Produktionsbohrung entnimmt. Das Alk(en)ylpolyglucosid wird bevorzugt in der CO2-Phase gelöst. Verfahren zur Erdölförderung mittels CO2-Fluten, bei dem man Mischungen der Alk(en)ylpolyglucoside mit Alk(en)ylpolyalkoxylaten oder anionischen Tensiden einsetzt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)