Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015135520) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES UNTER ULTRASCHALL SICHTBAR GEMACHTEN MEDIZINI¬ SCHEN PRODUKTES UND EIN MEDIZINISCHES PRODUKT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/135520 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2015/000108
Veröffentlichungsdatum: 17.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 11.03.2015
IPC:
A61B 10/02 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
10
Sonstige Verfahren oder Geräte für Diagnosestellung, z.B. für Impfdiagnose; Geschlechtsbestimmung; Bestimmung der Ovulationsperiode; Instrumente für Halsabstriche
02
Geräte zur Entnahme von Zellproben oder für Biopsie
Anmelder:
INJECTA GMBH [DE/DE]; Neue Wiesen 1 - 5 08248 Klingenthal, DE
Erfinder:
GLA, Rudolf; DE
Vertreter:
GIHSKE, Wolfgang; Gihske Grosse Klüppel Kross Bürogem. v. Patentanwälten Eduard-Schloemann-Strasse 55 40237 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 204 534.712.03.2014DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A MEDICAL PRODUCT MADE VISIBLE UNDER ULTRASOUND, AND A MEDICAL PRODUCT
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN PRODUIT MÉDICAL VISUALISABLE SOUS ULTRASONS ET PRODUIT MÉDICAL
(DE) VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES UNTER ULTRASCHALL SICHTBAR GEMACHTEN MEDIZINI¬ SCHEN PRODUKTES UND EIN MEDIZINISCHES PRODUKT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a cylindrical medical product (1, 2) made visible under ultrasound, and to a medical product, in particular a cannula (1, 2) which can be introduced into the body tissue of a patient, for example a biopsy cannula or a stylet wire, wherein the medical product (1, 2) is designed on at least one part of the length having surface structure (4, 5) which reflects ultrasonic waves and enables recognition of the position of the medical product (1, 2) in the body of the patient. The problem addressed by the invention is that of improving the visibility of the medical product under ultrasound observation by a method and a medical product. This problem is solved in that the reflecting surface structure (4, 5) is impressed by non-cutting knurling.
(FR) Procédé de fabrication d'un produit médical (1, 2) cylindrique visualisable sous ultrasons, et produit médical, en particulier d'une canule (1, 2) pouvant être introduite dans le tissu corporel d'un patient, p. ex. une canule de biopsie ou un mandrin, ledit produit médical (1, 2) étant pourvu d'une structure de surface (4, 5) réfléchissant les ondes ultrasonores et permettant de repérer la position du produit médical (1, 2) dans le corps du patient, ladite structure de surface étant formée sur au moins une partie de la longueur du dispositif. L'invention a pour but de fournir un procédé et un produit médical permettant d'améliorer la visibilité du produit médical lors de l'observation par ultrasons. Ce but est atteint par le formage en creux de la structure de surface réfléchissante (4, 5), par moletage sans enlèvement de copeaux.
(DE) Verfahren zum Herstellen eines unter Ultraschall sichtbar gemachten, zylindnschen medizinischen Produktes (1, 2) und ein medizinisches Produkt, insbesondere eine in das Körpergewebe eines Patienten einfuhrbare Kanüle (1, 2), z. B. eine Biopsie-Kanüle oder ein Mandrindraht, wobei das medizinische Produkt (1, 2) auf mindestens einer Teillange mit einer Ultraschallwellen reflektierenden Oberflächenstruktur (4, 5) ausgebildet ist, die die Lage des medizinischen Produktes (1, 2) im Körper des Patienten erkennen lässt. Es soll durch ein Verfahren und ein medizinisches Produkt die Sichtbarkeit des medizinischen Produktes unter Ultraschallbeobachtung verbessert werden. Dies wird dadurch erreicht, dass die reflektierende Oberflächenstruktur (4, 5) durch spanloses Rändeln eingedrückt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)