Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015132378) FERTIGUNGSSTATION, FERTIGUNGSANLAGE UND VERFAHREN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/132378 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/054705
Veröffentlichungsdatum: 11.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 06.03.2015
IPC:
B62D 65/18 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
65
Formgestaltung, Herstellung, z.B. Zusammenbau, Erleichterung der Demontage oder bauliche Veränderung von Motorfahrzeugen oder Anhängern, soweit nicht anderweitig vorgesehen
18
Transport-, Schlitten- oder Fördersysteme, besonders ausgebildet für Montagestraßen von Motorfahrzeugen und Anhängern
Anmelder:
KUKA SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Blücherstraße 144 86165 Augsburg, DE
Erfinder:
THORWARTH, Paul; DE
Vertreter:
ERNICKE, Klaus Stefan; PATENTANWÄLTE ERNICKE & ERNICKE Schwibbogenplatz 2 b 86153 Augsburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 102 990.906.03.2014DE
20 2014 101 003.306.03.2014DE
Titel (EN) MANUFACTURING STATION, MANUFACTURING PLANT AND METHOD
(FR) POSTE DE PRODUCTION, USINE DE PRODUCTION ET PROCÉDÉ
(DE) FERTIGUNGSSTATION, FERTIGUNGSANLAGE UND VERFAHREN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a manufacturing plant (1) comprising a plurality of mutually uniform modular manufacturing stations (2) which are arranged in a station matrix (5) and are interlinked for conveying by means of a conveyor device (16) and a path network (17). The manufacturing stations (2) are modular and comprise a plurality of integrated manufacturing cells (7,8) and each has its own process area (9).
(FR) L'invention concerne une usine de production (1) comportant plusieurs postes de production (2) modulaires uniformes entre eux, qui sont disposés en une matrice de postes (5) et sont reliés par technique de convoyage au moyen d'un système de manutention (16) et d'un réseau de voies d'intersection (17). Les postes de production (2) sont conçus modulaires avec plusieurs cellules de fabrication (7, 8) intégrées et, dans chaque cas, une zone de traitement (9) qui leur est spécifique.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Fertigungsanlage (1) mit mehreren untereinander einheitlichen modularen Fertigungsstationen (2), die in einer Stationsmatrix (5) angeordnet und mittels einer Fördertechnik (16) und einem Wegenetz (17) fördertechnisch verkettet sind. Die Fertigungsstationen (2) sind modular mit mehreren integrierten Fertigungszellen (7,8) und jeweils einem eigenen Prozessbereich (9) ausgebildet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)