Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015132109) ENDKONTURNAHES WARMWALZEN VON FÜHRUNGSSCHIENEN

Pub. No.:    WO/2015/132109    International Application No.:    PCT/EP2015/053960
Publication Date: Sat Sep 12 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Fri Feb 27 00:59:59 CET 2015
IPC: B21B 1/18
F16C 33/64
F16C 29/00
Applicants: ROBERT BOSCH GMBH
Inventors: KRAUSS, Walter
Title: ENDKONTURNAHES WARMWALZEN VON FÜHRUNGSSCHIENEN
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von Führungsschienen (11) für ein Linearwälzlager, wobei ein Strangmaterial (12) aus Stahl bereitgestellt wird, welches eine konstante Ausgangsquerschnittsform (13) aufweist, wobei es eine Länge von wenigstens 10 m aufweist, wobei es zumindest bereichsweise härtbar ist, wobei das Strangmaterial (12) mit einer konstanten Transportgeschwindigkeit nacheinander durch eine Erwärmungsvorrichtung (15) und eine Walzvorrichtung (16) hindurchgeführt wird, wobei das Strangmaterial (12) in der Erwärmungsvorrichtung (15) auf eine Austenitisierungstemperatur erwärmt wird, bei der Austenitgefüge im Stahl vorliegt, wobei das Strangmaterial in der Walzvorrichtung plastisch verformt wird, wobei die Temperatur des Strangmaterials (12) bis zum Ende der Walzvorrichtung (16) so hoch ist, dass Austenitgefüge vorliegt. Erfindungsgemäß wird das Strangmaterial (12) unmittelbar nachdem es die Walzvorrichtung (16) durchlaufen hat, so abgekühlt, dass in dessen härtbaren Bereichen Martensitgefüge entsteht, wobei das Strangmaterial (12) anschließend geschliffen (20) wird, um die fertige Führungsschiene (12) zu erhalten, wobei zwischen der genannten plastischen Umformung (16) und dem genannten Schleifen (20) keine weitere formändernde Bearbeitung an den geschliffenen Oberflächen der Führungsschiene (12) stattfindet.