Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015131998) VERBINDUNGSVERFAHREN NEBST HIERFÜR EINSETZBAREM FUNKTIONSTEIL UND DANACH HERGESTELLTES SCHWERENTFLAMMBARES GESAMTSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/131998 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/000480
Veröffentlichungsdatum: 11.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 03.03.2015
IPC:
B29C 65/16 (2006.01) ,B29C 65/48 (2006.01) ,B29C 65/72 (2006.01) ,A44B 18/00 (2006.01) ,B29L 9/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
02
durch Erwärmen, mit oder ohne Druck
14
durch Wellenenergie oder Teilchenstrahlung
16
Laserstrahlen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
48
unter Verwendung von Klebstoffen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
65
Verbinden vorgeformter Teile; Vorrichtungen hierfür
72
durch kombinierte Arbeitsverfahren, z.B. Schweißen und Heften
A Täglicher Lebensbedarf
44
Kurzwaren; Schmucksachen
B
Knöpfe, Nadeln, Schnallen, Reißverschlüsse oder dgl.
18
Klettenband-Verschlüsse [Flächen-Haftverschlüsse, z.B. mit Tentakel-Haftmitteln]; Herstellen dieser Verschlüsse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
L
Index-Schema für besondere Gegenstände in Verbindung mit Unterklasse B29C96
9
Schichtstoffe
Anmelder:
GOTTLIEB BINDER GMBH & CO. KG [DE/DE]; Postfach 1161 71084 Holzgerlingen, DE
Erfinder:
POULAKIS, Konstantinos; DE
Vertreter:
BARTELS & PARTNER; Patentanwälte Lange Strasse 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 003 211.607.03.2014DE
Titel (EN) CONNECTION METHOD IN ADDITION TO A FUNCTIONAL PART WHICH CAN BE USED THEREFOR, AND FLAME-RETARDANT TOTAL SYSTEM PRODUCED THEREBY
(FR) PROCÉDÉ D'ASSEMBLAGE, PARTIE FONCTIONNELLE POUVANT ÊTRE UTILISÉE POUR CE PROCÉDÉ, ET SYSTÈME GLOBAL DIFFICILEMENT INFLAMMABLE FABRIQUÉ SELON CE PROCÉDÉ
(DE) VERBINDUNGSVERFAHREN NEBST HIERFÜR EINSETZBAREM FUNKTIONSTEIL UND DANACH HERGESTELLTES SCHWERENTFLAMMBARES GESAMTSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a connection method in addition to a functional part which can be used therefor and to a flame-retardant total system produced in accordance therewith. The invention relates to a method for connecting a single- or multi-layer functional part (10) to a third component (20), wherein the functional part (10) has functional elements (14, 16) projecting on at least one side. Said method is characterised in that the functional part (10) is formed at least partially from a material which is at least partially transparent to laser light, and in that a blocking layer (18) is disposed so as to be at least partially opaque to laser light in such a way that after passage of the laser light through the functional part (10) the laser light inside the blocking layer (18) generates heat by absorption which is suitable for melting the functional part (10) and/or the third component (20) in order to connect them to one another in this way.
(FR) L'invention concerne un procédé pour assembler une partie fonctionnelle monocouche ou multicouches (10) à un élément tiers (20), la partie fonctionnelle (10) présentant des éléments fonctionnels (14, 16) qui font saillie au moins sur un côté ; l'invention est caractérisée en ce que la partie fonctionnelle (10) est formée au moins en partie d'une matière au moins en partie perméable à la lumière laser, et en ce qu'une couche d'arrêt (18), au moins en partie imperméable à la lumière laser, est disposée de telle sorte qu'après le passage de la lumière laser à travers la partie fonctionnelle (10), la lumière laser produit, par absorption dans la couche d'arrêt (18), de la chaleur qui est appropriée pour faire fondre la partie fonctionnelle (10) et/ou l'élément tiers (20) pour les assembler l'une à l'autre.
(DE) 1. Verbindungsverfahren nebst hierfür einsetzbarem Funktionsteil und danach hergestelltes schwerentflammbares Gesamtsystem. 2. Ein Verfahren zum Verbinden eines ein- oder mehrlagigen Funktionsteils (10) mit einem Drittbauteil (20), wobei das Funktionsteil (10) auf zumindest einer Seite vorstehende Funktionselemente (14, 16) aufweist, ist dadurch gekennzeichnet, dass das Funktionsteil (10) zumindest teilweise aus einem zumindest teilweise Laserlicht durchlässigen Material gebildet wird, und dass eine zumindest teilweise laserundurchlässige Sperrlage (18) derart angeordnet wird, dass nach Durchtritt des Laserlichts durch das Funktionsteil (10) das Laserlicht innerhalb der Sperrlage (18) durch Absorption Wärme erzeugt, die geeignet ist, das Funktions-(10) und/oder das Drittbauteil (20) anzuschmelzen, um dergestalt diese miteinander zu verbinden.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)