Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015131986) VERWENDUNG VON N-METHYL-N-ACYLGLUCAMIN ALS KORROSIONSINHIBITOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/131986 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/000442
Veröffentlichungsdatum: 11.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 26.02.2015
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.06.2015
IPC:
C23F 11/10 (2006.01) ,C23F 11/14 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
11
Inhibieren der Korrosion metallischer Werkstoffe durch Aufbringen von Inhibitoren auf die durch Korrosion gefährdete Oberfläche oder durch Zugabe der Inhibitoren zum Korrosionsmittel
08
in anderen Flüssigkeiten
10
unter Verwendung von organischen Inhibitoren
C Chemie; Hüttenwesen
23
Beschichten metallischer Werkstoffe; Beschichten von Werkstoffen mit metallischen Stoffen; Chemische Oberflächenbehandlung; Diffusionsbehandlung von metallischen Werkstoffen; Beschichten allgemein durch Vakuumbedampfen, Aufstäuben, Ionenimplantation oder chemisches Abscheiden aus der Dampfphase; Inhibieren von Korrosion metallischer Werkstoffe oder von Verkrustung allgemein
F
Nichtmechanisches Entfernen metallischer Stoffe von Oberflächen; Verhinderung von Korrosion von metallischem Material; Verhinderung von Verkrustungen im Allgemeinen; Mehrstufenverfahren zur Oberflächenbehandlung metallischer Werkstoffe unter Einbeziehung mindestens eines der in Klasse C23 vorgesehenen Verfahren und mindestens eines der von den Unterklassen C21D oder C22F oder der Klasse C25320
11
Inhibieren der Korrosion metallischer Werkstoffe durch Aufbringen von Inhibitoren auf die durch Korrosion gefährdete Oberfläche oder durch Zugabe der Inhibitoren zum Korrosionsmittel
08
in anderen Flüssigkeiten
10
unter Verwendung von organischen Inhibitoren
14
von stickstoffhaltigen Verbindungen
Anmelder:
CLARIANT INTERNATIONAL LTD [CH/CH]; Rothausstrasse 61 4132 Muttenz, CH
Erfinder:
KLUG, Peter; DE
KUPFER, Rainer; DE
FLEISCHER, Steffen; DE
Vertreter:
MIKULECKY, Klaus; Clariant Produkte (Deutschland) Gmbh Patent & License Management Chemicals Industriepark Höchst, G 860 65926 Frankfurt am Main, DE
Prioritätsdaten:
102014003367.8 06.03.2014DE
Titel (EN) USE OF N-METHYL-N-ACYLGLUCAMINE AS CORROSION INHIBITOR
(FR) UTILISATION DE N-MÉTHYL-N-ACYLGLUCAMINE EN TANT QU'INHIBITEUR DE CORROSION
(DE) VERWENDUNG VON N-METHYL-N-ACYLGLUCAMIN ALS KORROSIONSINHIBITOR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to the use of one or more N-methyl-N-acylglucamines of the formula (I) wherein R1 represents a linear or branched, saturated or unsaturated hydrocarbon group having 7 to 21 carbon atoms, as a corrosion inhibitor.
(FR) L'invention concerne l'utilisation d'une ou de plusieurs N-méthyl-N-acylglucamines représentées par la formule (I) dans laquelle R1 est un groupe hydrocarbure linéaire ou ramifié, saturé ou insaturé, comportant 7 à 21 atomes de carbone, en tant qu'inhibiteur de corrosion.
(DE) Gegenstand der Erfindung ist die Verwendung von einem oder mehreren N-Methyl-N-acylglucaminen der Formel (I) worin R1 für eine lineare oder verzweigte, gesättigte oder ungesättigte Kohlenwasserstoffgruppe mit 7 bis 21 Kohlenstoffatomen steht, als Korrosionsinhibitor.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)