Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015131873) RADSATZWELLENSCHUTZ
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/131873 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2015/000101
Veröffentlichungsdatum: 11.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 05.03.2015
IPC:
B61F 19/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
F
Untergestelle für Schienenfahrzeuge, z.B. Fahrgestellrahmen, Drehgestelle, Anordnungen der Radsätze; Schienenfahrzeuge zum Betrieb auf Gleisen mit verschiedener Spurweite; Einrichtungen zum Verhindern des Entgleisens; Radabdeckungen; Bahnräumer oder dgl.
19
Radabdeckungen; Stoßfänger; Bahnräumer oder dgl.
Anmelder:
GMT GUMMI-METALL-TECHNIK GMBH [DE/DE]; Liechtersmatten 5 77815 Bühl, DE
Erfinder:
WALTER, Wilfried; DE
BERTHOLD, Karsten; DE
Vertreter:
MILLER RECHTSANWÄLTE; Schreiberstrasse 20 79098 Freiburg, DE
Prioritätsdaten:
20 2014 002 014.007.03.2014DE
20 2014 008 476.923.10.2014DE
Titel (EN) AXLE SHIELD
(FR) PROTECTION D'ESSIEUX
(DE) RADSATZWELLENSCHUTZ
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tubular impact protection device for rail vehicle axles. Said impact protection device is composed of two joined half-shells, has funnel-shaped enlargements on both sides, and is characterized in that the tube walls of the impact protection device consist of a dimensionally stable support member which is made of expanded metal or mesh-type carbon-reinforced plastic and onto and into which elastomer or cord fabric permeated with elastomer is permanently cured.
(FR) La présente invention concerne un dispositif de protection tubulaire constitué de deux demi-coques assemblées ensemble, et destiné à protéger les essieux de véhicules ferroviaires contre les impacts, comportant, des deux côtés, des élargissements en forme d'entonnoir, et caractérisé en ce que les parois du tube du dispositif de protection sont constituées d'un corps support non déformable en métal déployé ou en matière plastique renforcée par des fibres de carbone se présentant sous forme de grille, de l'élastomère ou un tissu de câbles imprégné d'élastomère pouvant être vulcanisé de manière durable sur ou dans ledit corps.
(DE) Die Erfindung betrifft eine rohrformige, aus zwei Halbschalen zusammengefügte Schlagschutzvorrichtung für Radsatzwellen von Schienenfahrzeugen, mit beidseitigen trichterförmigen Aufweitungen, dadurch gekennzeichnet, dass die Rohrwände der Schlagschutzvorrichtung aus einem formfesten Trägerkörper aus Streckmetall oder kohlefaserverstärktem Kunststoff in Gitterform bestehen, auf den und in den Elastomer oder mit Elastomer durchsetztes Cord-Gewebe dauerhaft auf- bzw. einvulkanisiert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)