Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015128477) FREQUENZUMRICHTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/128477 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/054166
Veröffentlichungsdatum: 03.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 27.02.2015
IPC:
H02M 1/12 (2006.01) ,H02M 3/158 (2006.01) ,H02M 5/458 (2006.01) ,H02M 7/5387 (2007.01) ,H02P 6/10 (2006.01) ,H02M 1/00 (2007.01) ,H02M 1/32 (2007.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
12
Anordnungen zum Dämpfen der Oberwellen im Wechselstromeingangs- oder -ausgangskreis
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
3
Umformung von Gleichstrom in Gleichstrom
02
ohne Zwischenumformung in Wechselstrom
04
durch ruhende Umformer
10
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen mit Steuerelektrode
145
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
155
nur mittels Halbleiterbauelementen
156
mit Regeln der Ausgangsspannung oder des Ausgangsstromes, z.B. Schaltregler
158
mit mehreren Halbleiterbauelementen als Stellglied für eine einzige Belastung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
5
Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, z.B. zum Verändern der Spannung, der Frequenz, der Phasenzahl
40
mit Zwischenumformung in Gleichstrom
42
durch ruhende Umformer
44
unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen zum Umformen des Gleichstroms des Zwischenkreises in Wechselstrom
453
unter Verwendung von Vorrichtungen nach Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
458
nur mittels Halbleiterbauelementen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7
Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
42
Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom ohne Umkehrmöglichkeit
44
durch ruhende Umformer
48
unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen
53
unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
537
unter ausschließlicher Verwendung von Halbleiterbauelementen
5387
in Brückenschaltung
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
6
Einrichtungen zum Steuern oder Regeln von Synchronmotoren oder anderen dynamoelektrischen Motoren mit elektronischer Kommutierung, abhängig von der Rotorposition; Elektronische Kommutatoren hierfür
08
Einrichtungen zum Steuern der Drehzahl oder des Drehmoments eines einzelnen Motors
10
zur Verminderung von Drehmoment-Schwankungen; Ausregeln von Drehmoment-Schwankungen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
32
Mittel für das Schützen von Umformern, anders als durch selbsttätiges Abschalten
Anmelder:
SCHMIDHAUSER AG [CH/CH]; Obere Neustrasse 1 CH-8590 Romanshorn, CH
Erfinder:
SCHEKULIN, Dirk; CH
Vertreter:
PATENTANWÄLTE RUFF, WILHELM, BEIER, DAUSTER & PARTNER MBB; Kronenstraße 30 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 203 781.628.02.2014DE
Titel (EN) FREQUENCY CONVERTER
(FR) CONVERTISSEUR DE FRÉQUENCE
(DE) FREQUENZUMRICHTER
Zusammenfassung:
(EN) A frequency converter (1) is used to produce at least one frequency converter output voltage (S1, S2, S3) for an electric motor (2), wherein the at least one frequency converter output voltage (S1, S2, S3) has a prescribable frequency converter output voltage amplitude (AA) and a prescribable frequency converter output voltage frequency (AF). The frequency converter (1) has: a clocked DC-DC voltage converter (3) that is designed to take an input DC voltage (UE) with an input voltage level and produce a DC-DC voltage converter output voltage (UA) with a DC-DC voltage converter output voltage level, wherein the DC-DC voltage converter (3) is designed to produce the DC-DC voltage converter output voltage level on the basis of the prescribable frequency converter output voltage amplitude (AA), and a clocked inverter (4) with a number of controllable switching means (5), which has the DC-DC voltage converter output voltage (UA) applied to it and which is designed to actuate the switching means (5) at an inverter switching frequency such that the at least one frequency converter output voltage (S1, S2, S3) with the prescribable frequency converter output voltage frequency (AF) is produced from the DC-DC voltage converter output voltage (UA).
(FR) L'invention concerne un convertisseur de fréquence (1) servant à générer au moins une tension de sortie de convertisseur de fréquence (S1, S2, S3) destinée à un moteur électrique (2), l'au moins une tension de sortie de convertisseur de fréquence (S1, S2, S3) ayant une amplitude de tension de sortie de convertisseur de fréquence (AA) pouvant être prédéterminée et une fréquence de tension de sortie de convertisseur de fréquence (AF) pouvant être prédéterminée. Le convertisseur de fréquence (1) comprend : un convertisseur de tension continu cadencé (3) qui est conçu pour générer à partir d'une tension continue d'entrée (UE) ayant un niveau de tension d'entrée une tension de sortie de convertisseur de tension continue (UA) ayant un niveau de tension de sortie de convertisseur de tension continue, le convertisseur de tension continue (3) étant conçu pour générer le niveau de tension de sortie de convertisseur de tension continu en fonction de l'amplitude de tension de sortie de convertisseur de fréquence (AA) pouvant être prédéterminée, et un onduleur cadencé (4) qui comporte un certain nombre de moyens de commutation (5) commandables, qui est alimenté avec la tension de sortie de convertisseur de tension continue (UA) et qui est conçu pour commander les moyens de commutation (5) à une fréquence de commutation d'onduleur de façon à générer à partir de la tension de sortie de convertisseur de tension continue (UA) l'au moins une tension de sortie de convertisseur de fréquence (S1, S2, S3) à la fréquence de tension de sortie de convertisseur de fréquence (AF) pouvant être prédéterminée.
(DE) Ein Frequenzumrichter (1) dient zum Erzeugen mindestens einer Frequenzumrichter-Ausgangsspannung (S1, S2, S3) für einen Elektromotor (2), wobei die mindestens eine Frequenzumrichter-Ausgangsspannung (S1, S2, S3) eine vorgebbare Frequenzumrichter-Ausgangsspannungs-Amplitude (AA) und eine vorgebbare Frequenzumrichter-Ausgangsspannungs-Frequenz (AF) aufweist. Der Frequenzumrichter (1) weist auf: einen getakteten Gleichspannungswandler (3), der dazu ausgebildet, aus einer Eingangsgleichspannung (UE) mit einem Eingangsspannungspegel eine Gleichspannungswandler-Ausgangsspannung (UA) mit einem Gleichspannungswandler-Ausgangsspannungs-Pegel zu erzeugen, wobei der Gleichspannungswandler (3) dazu ausgebildet ist, den Gleichspannungswandler-Ausgangsspannungs-Pegel in Abhängigkeit von der vorgebbaren Frequenzumrichter-Ausgangsspannungs-Amplitude (AA) zu erzeugen, und einen getakteten Wechselrichter (4) mit einer Anzahl von steuerbaren Schaltmitteln (5), der mit der Gleichspannungswandler-Ausgangsspannung (UA) beaufschlagt ist und der dazu ausgebildet ist, die Schaltmittel (5) mit einer Wechselrichter-Schaltfrequenz derart anzusteuern, dass aus der Gleichspannungswandler-Ausgangsspannung (UA) die mindestens eine Frequenzumrichter-Ausgangsspannung (S1, S2, S3) mit der vorgebbaren Frequenzumrichter-Ausgangsspannungs-Frequenz (AF) erzeugt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)