Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen

1. (WO2015128282) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON WARMGEWALZTEN, NAHTLOSEN ROHREN AUS UMWANDLUNGSFÄHIGEM STAHL, INSBESONDERE FÜR ROHRLEITUNGEN FÜR TIEFWASSERANWENDUNGEN UND ENTSPRECHENDE ROHRE

Pub. No.:    WO/2015/128282    International Application No.:    PCT/EP2015/053707
Publication Date: Fri Sep 04 01:59:59 CEST 2015 International Filing Date: Tue Feb 24 00:59:59 CET 2015
IPC: C21D 8/10
C21D 9/14
C22C 38/04
Applicants: VALLOUREC DEUTSCHLAND GMBH
Inventors: SCHMIDT, Tanja
GERCEKOGLU, Ferid
Title: VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON WARMGEWALZTEN, NAHTLOSEN ROHREN AUS UMWANDLUNGSFÄHIGEM STAHL, INSBESONDERE FÜR ROHRLEITUNGEN FÜR TIEFWASSERANWENDUNGEN UND ENTSPRECHENDE ROHRE
Abstract:
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von warmgewalzten, nahtlosen Rohren (1) aus umwandlungsfähigem Stahl, insbesondere für Rohrleitungen für Tiefwasseranwendungen, bei dem nach einem Fertigwalzen der Rohre (1) die Rohrenden (3) zur Erzielung einer Wandverdickung warmgestaucht werden. Um Rohre mit exzellenten Ermüdungs-, Korrosions-und Schweißeigenschaften herzustellen, wird vorgeschlagen, dass durch das Warmstauchen ein vorgewähltes Verhältnis zwischen einer Wanddicke des Rohrendes (3) und einer Wanddicke eines sich an das Rohrende (3) anschließenden Rohrkörpers (2) eingestellt wird, dass nach einer einheitlichen Vergütungsbehandlung des gesamten Rohres (1) nach dem Warmstauchen mittels einer vorher ermittelten wanddickenabhängigen Abkühlgeschwindigkeit während der Vergütungsbehandlung ein Rohr (1) mit einem Rohrende (3) erreicht wird, das eine niedrigere Festigkeit als der Rohrkörper (2) aufweist.