Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2015128175) ANORDNUNG ZUR BEFESTIGUNG EINES REGELVENTILS AN EINEM STRÖMUNGSKANALGEHÄUSE EINES VERBRENNUNGSMOTORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2015/128175 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2015/052600
Veröffentlichungsdatum: 03.09.2015 Internationales Anmeldedatum: 09.02.2015
IPC:
F16K 27/00 (2006.01) ,F01N 3/023 (2006.01) ,F02M 25/07 (2006.01) ,F02D 9/10 (2006.01) ,F16K 1/226 (2006.01) ,F02B 37/18 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
27
Gehäuseausbildungen; Verwendung von Werkstoffen dafür
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02
zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021
mittels Filter
023
mit Einrichtungen zum Regenerieren der Filter, z.B. durch Verbrennen der abgelagerten Partikel
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
25
Vorrichtungen für Brennkraftmaschinen für die Zuführung von brennstofffremden Wirkstoffen oder kleinen Mengen von Zweitbrennstoff zur Verbrennungsluft, zum Hauptbrennstoff oder zum Brennstoff-Luft-Gemisch
06
Zuführung von Schmieröldämpfen oder Abgasen [Abgasrückführung]
07
Zuführung von Abgasen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
9
Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen durch Drosseln von Luft- oder Brennstoff-Luft-Einlassleitungen oder Auslassleitungen
08
speziell hierfür ausgebildete Drosselventile; Anordnungen solcher Ventile in Leitungen
10
mit Drosselklappen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1
Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungs- und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
16
mit drehbar angelenktem Verschlussteil
18
mit drehbar angelenkten Scheiben oder Klappen
22
mit das Verschlussteil kreuzender Drehachse, z.B. Drosselklappen
226
Form oder Anordnung der Abdichtung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
37
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest zeitweise durch Abgas angetriebene Pumpen vorgesehen sind
12
Steuern oder Regeln der Pumpen
18
durch Umleiten des Abgases
Anmelder:
PIERBURG GMBH [DE/DE]; Alfred-Pierburg-Straße 1 41460 Neuss, DE
Erfinder:
SIMONS, Norbert; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE TER SMITTEN EBERLEIN RÜTTEN; Burgunderstr. 29 40549 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2014 102 524.526.02.2014DE
Titel (EN) ARRANGEMENT FOR ATTACHING A CONTROL VALVE TO A FLOW CHANNEL HOUSING OF AN INTERNAL COMBUSTION ENGINE
(FR) DISPOSITIF DE FIXATION D'UNE SOUPAPE DE COMMANDE À UN BOÎTIER DE PASSAGE D'ÉCOULEMENT D'UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE
(DE) ANORDNUNG ZUR BEFESTIGUNG EINES REGELVENTILS AN EINEM STRÖMUNGSKANALGEHÄUSE EINES VERBRENNUNGSMOTORS
Zusammenfassung:
(EN) Arrangements for attaching a control valve to a flow channel housing (18) of an internal combustion engine are known, comprising an insertion housing part (14) which projects into a flow channel housing (18), an actuator housing (31) in which an actuator (33) is arranged, and a housing plate (22) which rests on the flow channel housing (18) and from which the insertion housing part (14) extends on a first side and the actuator housing (31) extends on the opposite side. With said control valves, a new valve housing must be constructed and manufactured to suit each new connecting bore pattern of the flow channel housing. To avoid this, it is proposed according to the invention that the housing plate (22) is surrounded radially by a collar flange (44) on which a screw hole pattern (53) is formed that corresponds to a connecting bore pattern of the flow channel housing (18), the control valve being attached to the flow channel housing (18) via screws (56) which are inserted through through-holes (52) of the collar flange (44).
(FR) On connaît un dispositif de fixation d'une soupape de commande à un boîtier de passage d'écoulement (18) d'un moteur à combustion interne, comprenant une partie de boîtier enfichable (14) qui fait saillie dans un boîtier de passage d'écoulement (18), un boîtier d'actionneur (31) dans lequel un actionneur (33) est disposé, et une plaque de boîtier ( 22) qui repose sur le boîtier de passage d'écoulement (18) et de laquelle s'étendent la partie de boîtier enfichable (14) sur un premier côté et le boîtier d'actionneur (31) du côté opposé. Pour ces soupapes de commande, un nouveau boîtier de soupape doit être conçu et fabriqué de façon adaptée à chaque nouveau type de perçage de connexion du boîtier de passage d'écoulement. Pour éviter cela, l'invention propose d'entourer la plaque de boîtier (22) radialement avec une bride d'accouplement (44) au niveau de laquelle est formé un type de trou fileté (53) qui correspond à un type de perçage de connexion du boîtier de passage d'écoulement (18), la soupape de commande étant fixée au boîtier de passage d'écoulement (18) au moyen de vis (56) qui sont insérées dans des trous traversants (52) de la bride d'accouplement (44).
(DE) Es sind Anordnung zur Befestigung eines Regelventils an einem Strömungskanalgehäuse (18) eines Verbrennungsmotors mit einem Einsteckgehäuseteil (14), welches in ein Strömungskanalgehäuse (18) ragt, einem Aktorgehäuse (31), in dem ein Aktor (33) angeordnet ist und einer Gehäuseplatte (22), die auf dem Strömungskanalgehäuse (18) aufliegt und von der aus sich zu einer ersten Seite das Einsteckgehäuseteil (14) und zur gegenüberliegenden Seite das Aktorgehäuse (31) erstreckt, bekannt. Bei diesen Regelventilen muss passend zu jedem neuen Anschlussbohrungsmuster des Strömungskanalgehäuses ein neues Ventilgehäuse konstruiert und hergestellt werden. Um dies zu vermeiden, wird erfindungsgemäß vorgeschlagen, dass die Gehäuseplatte (22) von einem Überwurfflansch (44) radial umgeben ist, an dem ein Schraubenlochmuster (53) ausgebildet ist, welches einem Anschlussbohrungsmuster des Strömungskanalgehäuses (18) entspricht, wobei das Regelventil über Schrauben (56), die durch Durchgangslöcher (52) des Überwurfflansches (44) gesteckt sind, am Strömungskanalgehäuse (18) befestigt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JP, KE, KG, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)